Salomon X-Scream Damen Test 2018

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Salomon wagt mit dem X-Scream ein Experiment und versucht, zwei Sparten zu bedienen: Der sogenannte „City-Trail-Schuh“ soll daher sowohl für das Laufen im Gelände als auch für Strecken auf härterem Untergund und Asphalt geeignet sein.
Der Neutralschuh trumpft zudem mit einem intelligenten Schnellschnür-System auf, mit dem lose Schnürsenkel passé sind.

83,97 €
23 Bewertungen

1. Ausstattung & Besonderheiten: Trailschuh mit Straßeneigenschaften

  • Schuhtyp: Neutralschuh
  • Fußtyp: neutral
  • Trailschuh mit gutem Grip
  • wenig Dämpfung

2. Schuhtyp & Fußtyp: Von der Straße in die Wildnis

Der X-Scream ist ein Neutralschuh für alle Läufer mit einer normalen Fußstellung. Obwohl der Laufschuh aus dem Hause Salomon über keine Pronationsstütze verfügt, bietet er seinem Träger einen moderaten Seitenhalt.

Konzipiert ist der sogenennte City-Trail-Schuh als spartenübergreifendes Modell, dass sowohl für das Gelände als auch für befestigten Untergrund geeignet ist. Damit soll sich der Läufer auch die Wildnis abseits urbaner Wege erschließen können.

3. Dämpfung: Harte Sohle, harte Kritik

Der Salomon X-Scream ist zwar auch für das Laufen auf befestigtem Untergrund gedacht, im Test zeigte sich jedoch nur eine bedingte Straßentauglichkeit. Der Schuh läuft sich relativ hart und vor allem die mangelnde Vorfußdämpfung gab im Test Anlass zu Kritik.

Aufgrund der geringen Dämpfungseigenschaften ist der X-Scream daher nur für weichere Untergünde zu empfehlen.

4. Passform: Individueller Sitz dank Schnür-System

Der Salomon-Schuh sitzt angenehm am Fuß, durch das intelligente Schnellschnür-System passt sich der Schuh optimal dem Fuß an und der Druck wird gleichmäßig auf den Spann verteilt. Im Vergleich zu anderen Laufschuhen jedoch verfügt der Salomon X-Scream - trotz der guten Passform -  über keine besonders weiche Polsterung.

Nach dem Erfahrungsbericht der Tester passt der Schuh optimal, wenn man ihn eine halbe Nummer größer wählt als seine gewöhnlichen Straßenschuhe.

5. Fazit: Gelände ja, Stadt nein

Salomon versucht mit dem X-Scream den Spagat zwischen Trail- und Straßenschuh - ein Unterfangen, das nur mäßig gelingt. Im Gelände macht der X-Scream eine gute Figur: Besonders die griffige Sohle und der gute Halt im Schuh ermöglichten nach den Erfahrungen der Tester ein sorgenfreies Querfeldeinlaufen.

Für die Straße ist der Salomon jedoch nur wenig geeignet, daher ist er für Stadt-Läufer, die hauptsächlich auf hartem Untergrund laufen, wegen der geringen Dämpfungseigenschaften als Alternative zu einem reinen Straßen-Laufschuh nicht zu empfehlen.

Der Salomon X-Scream überzeugte im Laufschuh-Test mit der Gesamtnote 2,3, kaufen kann man ihn für einen Preis von 83,97 Euro.

Preisvergleich

83,97 €versandkostenfrei zum Shop
44,90 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Laufschuhe Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen