Pinolino Laufrad Pirat Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Obwohl Laufräder aus Holz gewöhnlich ohne Verstellmöglichkeiten an Sattel und Lenker auskommen, bildet das Pinolino Laufrad Pirat eine gelungene Ausnahme. Gar sechsfach kann der Sattel in der Höhe verstellt und somit zu einem Chopper für größere Kinder umgebaut werden. Wie sich das flexible Holzrad in der Praxis geschlagen hat, haben wir anhand der Nutzer-Erfahrungen zusammengetragen.

59,99 €

1. Ausstattung & Produktmerkmale

Das Pinolino Laufrad hat die Maße 80 x 55 cm (LxH) und wiegt beachtliche 4,8 kg. Das Gewicht ist dem Material geschuldet: das Laufrad besteht aus massiver Birke, die passend für kleine Piraten schwarz lackiert ist. Für geräuschlose Fahreigenschaften sorgen hingegen die robusten, federnden Lufträder, die Bodenunebenheiten ausgleichen.

Zu den Besonderheiten des Laufrads gehören einige Umbauvarianten. Dank eines sichelförmigen Verbindungsstücks kann das Pinolino Pirat Laufrad zu einem coolen Chopper umgebaut werden. Da der Sattel sechsfach verstellbar ist, können Kinder mit dem Laufrad – Sitzhöhe zwischen 28, 30 und 32 cm einstellbar – bereits ab 2 Jahren fahren. Mit dem Chopper – Sitzhöhe zwischen 39, 41 und 43 cm einstellbar – können Piraten sogar bis zu einem Alter von 5 Jahren (max. 30 kg Körpergewicht) zur See fahren. Der Pinolino Pirat ist jedoch kein Laufrad mit Bremse.

  • Ein richtiger Pirat:  Zum Lieferumfang des Pinolino Laufrads gehören, passend zum Piratenmotto, Segelschiff-, Kompassrosen-, Säbel- und Totenkopfaufkleber.

2. Verarbeitung

Ein großer Teil der Kunden war mit der Verarbeitung des Laufrads zufrieden. Das Laufrad von Pinolino wird teilweise vormontiert geliefert. Lediglich die Räder mussten angebracht, der Rahmen in die Gabel gesteckt und der Lenker auf die Gabel geschraubt werden, was für die Kunden grundsätzlich aber kein Problem darstellte. Ebenso machte das Holz einen robusten und hochwertig verarbeiteten Eindruck. Zudem erwähnenswert:  Der Sattel ist gepolstert. Das erhöht den Fahrkomfort.

3. Ergebnis: So schlägt sich das Laufrad „Pirat“ im Praxis-Test der Nutzer

Die 0 (noch keine) Sterne sprechen für sich. Das Laufrad von Pinolino für Kinder konnte die Kunden grundsätzlich überzeugen, zeigte in der Praxis jedoch kleinere Mängel. Obwohl es an den Fahreigenschaften dank der Lufträder nichts zu bemängeln gab, sah man dem Holz schon nach kurzer Zeit den häufigen Gebrauch an. Absplitterndes Holz war ebenfalls keine Seltenheit. Zudem benötigte das Fahren bei einigen Kindern noch etwas Übung, da das Laufrad im Vergleich zu den Metall-Versionen doch deutlich schwerer ist. Ebenfalls negativ: es gibt keine Lenkereinschlagsbegrenzung.

4. Fazit – ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Trotz kleinerer Schönheitsfehler – das Preis-Leistungsverhältnis des Pinolino Laufrads wird von den Kunden mehrheitlich positiv bewertet. Für die Kunden ist klar: Holz ist eben anfälliger als Metall. Dem Fahrspaß konnten diese Mängel grundsätzlich nichts anhaben und der von 59,99 € ist daher mehr als angemessen.

Preisvergleich

59,99 €versandkostenfrei zum Shop
59,00 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Laufrad Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen