Das Wichtigste in Kürze
  • Lauflernschuhe sind spezielle Babyschuhe, die so gefertigt sind, dass Sie die Abrollbewegung beim Laufen des Kindes nicht behindern.
  • Es gibt zwei Arten von Lauflernschuhen: Krabbelschuhe, die Ihrem Kind beim Robben mehr Halt bieten und Lauflernschuhe mit einer festeren Sohle, die für die ersten richtigen Schritte angedacht sind.
  • Beim Kauf sind die Machart der Sohle, das verwendete Material und die Größe die wichtigsten Kriterien.

lauflernschuhe test kind

Alle Eltern wissen: die ersten Monate sind die wichtigsten innerhalb der Entwicklung von Babys. Die Kleinen entdecken ihre Umwelt jeden Tag aufs Neue und lernen dabei unheimlich viel. Abgesehen vom ersten Wort, das früher oder später geäußert wird, gibt es eine weitere Sache, die regelrechte Begeisterungsstürme bei Eltern auslösen kann. Dies sind die ersten Schritte, die das Baby ganz ohne Zutun alleine macht. Sie legen den Grundstein für alle weiteren Schritte, die es im Laufe seines Lebens in der Welt noch vor sich hat. Deshalb fragen sich gerade junge Eltern: Wie kann ich mein Baby am Besten unterstützen? Und braucht mein Baby jetzt Schuhe? Welche sind die Besten? Schnell fällt die Wahl auf Lauflernschuhe. Da das Thema immer wieder kontrovers diskutiert wird, haben wir in unserer Kaufberatung alles Wissenswerte für Sie zusammengefasst. Und im zugehörigen Lauflernschuhe-Vergleich 2020 finden Sie die besten Lauflernschuhe für Jungen und Mädchen, sodass Sie gewiss Ihren persönlichen Testsieger finden können.

Der Cooly von Superfit

Der Cooly von Superfit

1. Was ist das Besondere an einem Lauflernschuh?

Lauflernschuhe, wie die aus unserem Lauflernschuhe-Vergleich 2020, sind eine spezielle Variante des Babyschuhs, die ihr Baby bei seinen ersten zaghaften Schritten und beim nachfolgenden Lernprozess nicht behindern. Sie bestehen meist aus weichem Leder: also aus einem Lederfutter und einem Lederfußbett. Zudem besitzen Sie eine Fersenstütze und biegsame Gummisohlen. Sie sind also darauf ausgelegt, das Baby bestmöglich zu unterstützen. Notwendig werden sie ab dem Moment, wenn die Füße des Kindes das eigene Körpergewicht tragen können. Erkennen können Eltern den Zeitpunkt, wenn ihre Kleinen anfangen sich an Gegenständen festzuhalten und hochzuziehen. Zuvor, also in den ersten Lebensmonaten ist die Fußmuskulatur dazu noch zu schwach. Die Frage die sich ab dann aber auch stellt: Braucht das Kind solche Kinderschuhe überhaupt? Generell lautet die Antwort auf diese Frage: nein! Kinder lernen auch ohne Schühchen zu laufen. Viele Orthopäden raten sogar von Kinderschuhen ganz ab, denn nur beim Barfusslaufen lernen die Kinder das richtige Abrollen. Zudem wird beim Laufen ohne Kinderschuhe die Muskulatur der Füße entwickelt und das Knochen- und Sehnengerüst gekräftigt. Sogar Söckchen lässt man am besten weg, damit das Kind seine Umwelt ertasten kann. Die Haut an den Füßen ist besonders für die Entwicklung der Feinmotorik wichtig. Doch das Kind läuft ja nicht nur in der Wohnung, sondern auch sehr bald draußen. In diesem Fall sind Lauflernschuhe, wie die aus unserem Lauflernschuhe Test, unverzichtbar. Deshalb hier einmal die Vor- und Nachteile auf einen Blick:

    Vorteile
  • Schutz vor Verletzungen
  • Wetterschutz
  • hält Fuß in der richtigen Position
    Nachteile
  • kein direkter Kontakt zum Boden
  • Kräftigung der Füße durch Unterstützung nicht so optimal

Und hier beantwortet eine Expertin die zwei wichtigsten Fragen beim Thema Laufen lernen:

2. Welche Lauflernschuhe-Typen gibt es?

Es gibt zwei Kategorien von Lauflernschuhen. Man unterscheidet zwischen Krabbelschuhen, die ab dem 7. Monat getragen werden, wenn die ersten Krabbelbewegungen vom Baby gemacht werden und eine Babytrage langsam überflüssig wird und den Halbschuhen mit dünner Sohle, die im Anschluss daran gekauft werden, wenn das Kind die ersten Schritte macht.

Krabbelschuhe Lauflernschuhe
  • fürs Krabbeln
  • weiche Wildledersohle
  • für die ersten Schritte
  • Halbschuh mit höherem Schaft
  • leicht, weich
  • Fuß frei beweglich
  • dünne Sohle
  • verhindert Umknicken

3. Kaufkriterien für Lauflernschuhe: Worauf sollte man achten?

Hier haben wir noch einmal einige wichtige Kriterien für Sie zusammengefasst, die Sie insbesondere dann beachten sollten, wenn Sie keine Möglichkeit haben, einen eigenen Lauflernschuhe-Test durchzuführen.

3.1. Größe

Kinder kommen in der Regel mit gesunden, perfekten Füßen auf die Welt. Falsche Kinderschuhe, auch wenn es sich um die besten Lauflernschuhe handelt, können die Füße aber schnell verformen, wenn die Größe nicht stimmt. Was dann später droht sind im schlimmsten Fall Fehlbildungen, Rückenschmerzen oder Durchblutungsstörungen. Weil Sie Ihrem Kind die besten Voraussetzungen mit auf den Weg geben möchten, achten Sie darauf, dass Ihr Kind seine Zehen uneingeschränkt bewegen kann und der Schuh auch nicht auf den Spann drückt. Seien Sie bei der Größe im Zweifelsfall lieber großzügiger. Die Höhe der Kinderschuhe im Zehenbereich ist mit das wichtigste Kriterium beim Kauf. Die Schuhgröße bei Kinderschuhen beginnt mit der Größe 17 (ca. 11 cm).

Hinweis: Es gibt bei Schuhgrößen aber noch keine einheitliche europäische Norm. Hersteller bieten immer markenspezifsche Größen an.

Die perfekte Schuhgröße finden

Kinder besitzen kein Gefühl dafür, ob der Schuh passt oder nicht. Sie beschweren sich auch nicht falls etwas drückt. Lassen Sie die Füße in einem Fachgeschäft ausmessen. Nachmittags und abends ist der Fuß breiter. Lassen Sie das Kind im Laden laufen. Sehen Sie Veränderungen im Laufstil ist die Sohle möglicherweise zu fest.

3.2. Material

Das Material der Schuhe sollte anschmiegsam, atmungsaktiv und außerdem flexibel sein. Besonders geeignet ist aus diesem Grund Leder als Material. Dann gestaltet sich auch das An- und Ausziehen unkompliziert. Nett sind aus diesem Grund auch integrierte Gummizüge im Knöchelbereich. Wichtig ist auch auf die Schadstofffreiheit der verwendeten Materialien zu achten. Auf der sicheren Seite sind Sie hier bei Kinderschuhen mit dem EU Ecolabel.

3.3. Sohle

Die Sohlen von Lauflernschuhen sind fest in der Fersenpartie, da dort ein guter Halt Pflicht ist. Vorne weisen die Schühchen meist eine gebogene Fußspitze auf, um dem Stolpern der Kinder vorzubeugen und ihnen das Abrollen zu erleichtern. Die Sohle ist aus flexiblen Materialien, auch das unterstützt den natürlichen Abrollvorgang. So kann sich zudem der weitere Aufbau der Muskulatur und der Sehnen optimal entwickeln. Unsere Empfehlung: Wenn Sie Lauflernschuhe kaufen, greifen Sie für den Sommer zu Lauflernschuhen mit einer flexiblen Sohle und für den Winter zu Schühchen mit einer festeren Sohle. Achten Sie außerdem auf die Rutschfestigkeit!

3.4. Hersteller

Hier sehen Sie noch einmal wichtige Hersteller im Überblick. Neben bekannten wie Richter, Primigi, adidas und Däumling, werden Ihnen bei Ihrem persönlichen Lauflernschuhe-Test mit Sicherheit auch die folgenden Marken begegnen:

  • Aster
  • Bisgaard
  • Däumling
  • KangaROOS
  • Richter
  • adidas
  • Ecco
  • Kickers
  • Lurchi
  • Ricosat
  • Elefanten
  • Puma
  • Superfit
  • Anna und Paul
  • Clarks
  • Jack uns Lily
  • Primigi
  • Geox

4. Was sind die besten Pflegetipps für eine Lauflernschuhe-Reinigung?

Da Kinder, wenn sie laufen lernen auch bald draußen unterwegs sein werden, kommen Sie um eine Reinigung der Schuhe bald nicht mehr herum. Wir sagen Ihnen wie die Reinigung der Schuhe aus unserem Lauflernschuhe-Vergleich geht:

  • Reinigen Sie die Schühchen mit einem weichen, feuchten Tuch (z.B Babypflegetücher).
  • Reiben Sie die Sohlen zum Entfernen des Schmutzes gegeneinander.
  • Rauen Sie die Sohle auch regelmäßig auf.
  • Im Notfall hilft auch die Handwäsche.
  • Vermeiden Sie chemische Schuhpflegemittel.

5. Gibt es Testberichte von Lauflernschuhen?

Natürlich wollen Sie als Eltern auch gerne Wissen, wie es um die Qualität der gekauften Schuhe steht. Stiftung Warentest ist hierfür immer eine gute Anlaufstelle. Das Stiftung Warentest Team testet regelmäßig verschieden Produkte. Sollten Sie hier einmal nicht fündig werden, dann ist auch die Seite von Öko Test eine gute Anlaufstelle. Das Team von Öko Test hat in der Ausgabe März 2011 19 Lauflernschuh-Modelle (8 Krabbelschuhe mit weicher Wildledersohle und 11 Lauflernschuhe mit festerer Sohle) auf ihre Gebrauchseignung und Inhaltsstoffe in einem Lauflernschuhe-Test untersucht. Die Ergebnisse waren erschreckend. Es wurden hohe Schadstoffbelastungen festgestellt, zwei der Produkte hätten gar nicht in den Verkauf gehen dürfen. Die getesteten Lauflernschuhe waren dabei stärker belastet als die Krabbelschuhe. Bei der Gebrauchseignung fielen die Ergebnisse besser aus. Die Hersteller reagierten damals umgehend auf die Testergebnisse und versprachen die Mängel zu beheben.

lauflernschuhe test schuhe 1

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Lauflernschuhe

6.1. Wie oft sollten Lauflernschuhe getragen werden?

Lassen Sie Ihr Kind die Schuhe nicht ununterbrochen tragen. Auch nicht, wenn es sich bei dem gekauften Schuh um Ihren Lauflernschuhe-Testsieger handelt. Die nackten Füße des Kindes sollten regelmäßig Kontakt mit dem Boden bekommen. Das ist wichtig für die Reizübertragung über die Fußsohle. Gerade im Sommer geht das Barfusslaufen ohne Probleme.

Der Rock von KangaROOS

Der Rock von KangaROOS

6.2. Wie lange sollte mein Kind die Lauflernschuhe tragen?

In der Wohnung und im Garten können Sie ihr Kind mit Lauflernschuhen üben lassen. Wenn das Kind aber nicht mehr im Kinderwagen sitzen bleiben möchte, dann kaufen Sie am besten die ersten festen Schuhe mit stabiler Sohle. Diese sind weitaus robuster.

6.3. Wann sollte ich meinem Kind neue Schuhe kaufen?

Füße von Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren wachsen im Durchschnitt 1 mm pro Monat. Nach 12 Wochen sollten Sie die Schuhe deshalb auf ihren Sitz überprüfen und gegebenenfalls auch austauschen.

6.4. Kann ich mein Kind beim Laufenlernen unterstützen?

Sie können mit Ihrem Kind Übungen für die Motorik durchführen. Legen Sie Ihr Kind auf den Rücken und positionieren Sie Ihre Finger unter die nackten Zehen. Das aktiviert den Greifreflex des Kindes und kräftigt die Fußmuskulatur. Zudem gibt es spezielle Lauflernwagen für Kinder, die sie bei den ersten Schritten untersützen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserem Lauflernwagen-Vergleich.

6.5. Wie kann ich die Schuhgröße meines Kindes ausmessen?

Sie können die Schuhgröße Ihres Kindes ganz einfach ausmessen. Zeichen Sie den Fußumriss auf ein Stück Pappe und malen Sie beim längsten Zeh eine Daumenbreite dazu. Die Schablone können Sie zum Kauf mitnehmen und in die Schuhe einlegen, um die Größe und Passform zu überprüfen.

Bildnachweise: dollarphotoclub.com/Kzenon, dollarphotoclub.com/Macro (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Lauflernschuhe-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Lauflernschuhe?

Unser Lauflernschuhe-Vergleich stellt 13 Lauflernschuhe von 9 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Geox, Nike, KangaROOS, Converse, Ecco, Richter, Playshoes, Superfit, Free Fisher. Mehr Informationen »

Welche Lauflernschuhe aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster Lauflernschuh in unserem Vergleich kostet nur 8,90 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Nike Pico 4 gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Lauflernschuhe-Vergleich auf Vergleich.org einen Lauflernschuh, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Lauflernschuh aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der Converse Chuck Taylor All Star wurde 1753-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Lauflernschuh aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Superfit Soft­tip­po, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 8 von 5 Sternen für den Lauflernschuh wider. Mehr Informationen »

Welchen Lauflernschuh aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Lauflernschuhe aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Geox Kilwi, Nike Pico 4 und Kan­ga­ROOS Rock Mehr Informationen »

Welche Lauflernschuhe hat die VGL-Redaktion für den Lauflernschuhe-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 13 Lauflernschuhe für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Geox Kilwi, Nike Pico 4, Kan­ga­ROOS Rock, Kan­ga­Roos Rock, Converse Chuck Taylor All Star, Ecco GORE-TEX 754211, Richter Richie Sneaker, Ecco First, Geox B Rishon, Play­shoes Canvas-Turn­schuh, Superfit Cooly, Free Fisher Lauf­lern­schu­he und Superfit Soft­tip­po Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Lauflernschuhe interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Lauflernschuh-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Nike Babyschuh“, „Nike-Baby-Schuhe“ und „Richter Schuh“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Schuhsohle Vorteil des Lauflernschuhs Produkt anschauen
Geox Kilwi 39,99 Gummi Gute Verarbeitung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Nike Pico 4 29,99 Gummi Gute Verarbeitung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
KangaROOS Rock 29,95 Gummi Gute Verarbeitung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
KangaRoos Rock 29,95 Gummi Gute Verarbeitung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Converse Chuck Taylor All Star 30,00 Gummi Gute Passform » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ecco GORE-TEX 754211 62,03 Gummi Gute Verarbeitung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Richter Richie Sneaker 44,00 Gummi Gute Passform » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ecco First 59,83 Gummi Hoher Tragekomfort » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Geox B Rishon 48,69 Synthetik Gute Passform » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Playshoes Canvas-Turnschuh 8,90 Gummi Gute Passform » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Superfit Cooly 59,95 Synthetik Gute Verarbeitung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Free Fisher Lauflernschuhe 8,99 Leder Elastischer Schaft » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Superfit Softtippo 41,76 Synthetik Gute Verarbeitung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen