Brother DCP-L2500D Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der DCP-L2500D von Brother ist ein kompaktes 3-in-1-Monolaser-Multifunktionsgerät. Im Test überzeugt er durch viele Extras und Ausführungen, die auf unterschiedliche Verwendungszwecke zugeschnitten sind.

119,99 €
226 Bewertungen

1. Zügiges Drucken in guter Qualität

Der DCP-L2500D erreicht sowohl beim Drucken als auch Scannen eine gute Auflösung von 2.400 x 600 dpi. Im Vergleich mit anderen Laserdruckern konnte der Brother DCP-L2500D zudem mit seiner überdurchschnittlichen Druckgeschwindigkeit überzeugen. Sowohl beim Drucken, als auch beim Kopieren schnitt er gut ab.

Positiv fiel auch die Duplex-Druck-Funktion aus, welche nur bei wenigen Laserdruckern mit Scanner standardmäßig verfügbar ist. Der Nutzer kann darauf verzichten, manuell einzugreifen und Blätter zu wenden, wenn er sie beidseitig bedrucken lassen möchte.

2. Standard-Lieferumfang

Der Laserdrucker wird mit einer Toner-Kartusche geliefert, welche die ersten 700 Seiten abdeckt. Danach muss sie gewechselt werden.

Die mitgelieferte Brother DCP-L2500D Bedienungsanleitung ist in einigen Fällen nicht auf Deutsch ausgeliefert worden und ließ daher jene Kunden etwas ratlos zurück. Trotzdem fiel die Bewertung der Kunden mit 88 Sternen recht gut aus. Das Handbuch ist im Notfall auf der Homepage des Herstellers abrufbar. Auch ein Brother DCP-L2500D Treiber für Linux-Betriebssysteme ist dort erhältlich (rpm/deb auswählbar).

Ebenfalls leider nicht enthalten ist ein USB-Kabel, welches den Drucker mit dem Rechner verbindet. Wenn zu Hause kein passendes mehr vorhanden sein sollte, muss es nachbestellt werden. Bitte beachten: Es wird ein Kabel mit A- und B-Stecker benötigt.

3. Verschiedene Varianten für jeden Nutzer

Der DCP-L2500D kommt in unterschiedlichen Ausführungen daher:

  • als DCP-L2500D nur mit USB-2.0-Anschluss
  • als DCP-L2540DN mit LAN-Anschluss und beiliegendem Kabel
  • als DCP-L2520DW mit WLAN-Anschluss für kabellose Übertragung
  • als DCP-L2560DW mit allen oben genannten Verbindungsformen

Dem Käufer bleiben daher alle Auswahlmöglichkeiten offen. Das ist vorteilhaft, da oft bestimmte Anschlüsse überhaupt nicht gebraucht werden, diese sich aber dennoch im Preis niederschlagen. Beim Brother DCP-L2500D kann das nicht passieren: Gekauft wird nur, was auch wirklich benötigt wird.

4. Fazit

Wer haargenau weiß, welche Funktionen er von seinem Laserdrucker erwartet, wird beim in der Brother DCP-Serie ein passendes Modell finden. In puncto Qualität und Druck-Geschwindigkeit zieht er an vielen Konkurrenzprodukten vorbei.

Die günstigste Ausführung (DCP-L2500D) ist bereits für 119,99 € zu haben und liegt damit unter den Laserdruckern mit Scanner noch im Mittelfeld. Die Varianten mit mehr Extras (LAN, WLAN, …) sind hingegen ein ganzes Stück teurer. Sie lassen aber immerhin offen, welche Zusätze genau vom Nutzer benötigt werden.

Preisvergleich

119,99 €versandkostenfrei zum Shop
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... zum Shop
144,32 €Versandkosten: 5,90 € zum Shop
147,56 €Versandkosten: 2,32 € zum Shop
143,03 €Versandkosten: 5,80 € zum Shop
146,50 €Versandkosten: 6,50 € zum Shop
143,69 €Versandkosten: 6,99 € zum Shop
153,51 €Versandkosten: 4,45 € zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Laserdrucker mit Scanner Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen