Das Wichtigste in Kürze
  • Linsenbehälter sind für alle Kontaktlinsenträger unerlässlich. Die besten Kontaktlinsenbehälter haben einen Schraubverschluss, der luftdicht verschließt und somit die Flüssigkeit im Inneren behält und verhindert, dass Schadstoffe eindringen. Wenn Sie sich Kontaktlinsenbehälter kaufen, achten Sie außerdem darauf, dass diese eine Kennzeichnung für links und rechts haben, da die meisten Menschen auch unterschiedliche Sehstärken haben.

1. Wie häufig sollte ich Kontaktlinsenbehälter reinigen?

Kontaktlinsenbehälter desinfizieren oder auskochen sollten Sie mindestens einmal pro Woche. Auch das Reinigen der Kontaktlinsenbehälter mit Kochsalzlösung ist eine gute Möglichkeit, um Keimen und Viren keine Möglichkeit zu geben, sich darauf auszubreiten. Kontaktlinsenbehälter mit Wasser reinigen reicht meist nicht aus.

Tipp: Sollten Sie unter trockenen Augen leiden, finden Sie passende Augentropfen in unserer Vergleichstabelle.

2. Wie oft sollte ich den Kontaktlinsenbehälter wechseln?

Ob weiche oder harte Linsen: Kontaktlinsenbehälter sollten Sie maximal einen Monat nutzen. Anschließend sollte er aus hygienischen Gründen gewechselt werden, auch wenn er regelmäßig gereinigt wurde. Die meisten Kontaktlinsenbehälter sind aus medizinischen Kunststoffen gefertigt. Kontaktlinsenbehälter aus Glas findet man nur noch selten. Wenn Sie sich einen Kontaktlinsenbehälter kaufen, denken Sie daran, dass Sie hierfür auch ein passendes Kontaktlinsen-Pflegemittel benötigen.

3. Kürte die Stiftung Warentest oder Öko-Test bereits einen Kontaktlinsenbehälter-Testsieger?

Bei Ihrem persönlichen Kontaktlinsenbehälter-Vergleich haben Sie sich sicher gefragt, ob es Kontaktlinsenbehälter-Tests von Stiftung Warentest oder Öko-Test gibt. Dies ist leider nicht der Fall, Öko-Test hat allerdings schon Kontaktlinsen geprüft, dabei haben alle Produkte mit „gut“ oder sogar „sehr gut“ abgeschnitten.

Kontaktlisenbehälter Test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Kontaktlinsenbehälter Tests: