ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Maxi-Cosi MiloFix Vergleich 2020

Kaufberatung, Erfahrung und Preisvergleich

Der Maxi-Cosi MiloFix ist für Kinder ab der Geburt bis etwa vier Jahre geeignet und kann als Reboarder genutzt werden.

Unsere Angebotsempfehlung

1. Eigenschaften

Der Kindersitz Maxi-Cosi MiloFix zählt zu den Gruppen 0+/1. Das heißt, er ist für Kinder von der Geburt bis hin zu einem Alter von etwa vier Jahren bzw. bis zu einem maximalen Körpergewicht von 18 kg geeignet. Obwohl der MiloFix nicht iSize-konform ist, kann man ihn im Vergleich zu vielen Alternativen trotzdem rückwärtsgerichtet als Reboarder benutzen.

Weitere Eigenschaften des Baby- bzw. Kleinkindsitzes sind:

  • mit Isofix-Installation
  • inklusive herausnehmbarem Neugeborenen-Stützkissen
  • siebenfach verstellbare Kopfstütze
  • Easy-in-Gurtsystem
  • Sitz- und Ruhe- bzw. Liegeposition
  • Side Protection System

Dank der drehbaren Sitzbasis kann man den bereits installierten Sitz ganz einfach in oder entgegen der Fahrtrichtung drehen, ohne den Sitz wieder aus- und einbauen zu müssen. Das rückwärtsgerichtete Fahren ist bis zu ca. 18 Monate möglich und bietet dem Baby einen noch besseren Kopf- und Nackenschutz. Der ADAC empfiehlt ein Sitzen gegen die Fahrtrichtung bis 13 kg bzw. in Fahrtrichtung ab neun kg.

Kaufen kann man den MiloFix in den verschiedensten Farben. Den Sitz der Kollektion 2018 gibt es z. B. in Black Raven, Concrete Grey, Earth Brown, Nomad Black/Blue/Grey/Red, in Origami bzw. Robin Red, in River Blue oder weiteren Farben. Erhältlich ist der Sitz außerdem direkt im Set mit Zubehör wie Becherhaltern, Sonnenverdeck, Rücksitzschoner oder mit Sommerbezug.

2. Verarbeitung

Der MiloFix ist gut 11 kg schwer und misst etwa 53 x 44 x 65 cm. Im Schadstoff-Test des ADAC weist der Sitz eine nur geringe Schadstoffbelastung auf, was ihm im Vergleich zu anderen Pluspunkte bringt. Der Bezug ist sehr pflegeleicht, da abnehm- und waschbar bis 30 Grad. In einigen Erfahrungsberichten im Netz wird allerdings darauf hingewiesen, dass der Bezug schwierig zu entfernen ist. Die Verarbeitungsqualität insgesamt ist sehr hochwertig.

3. Erfahrungen

Im Test des ADAC zeigt der MiloFix einige Stärken, leider aber auch manche Schwächen. Im Crash Test beispielsweise zeigt der Kinderautositz im Seitencrash nur durchschnittliche Belastungswerte. Auch zeigt sich in der Praxis, dass der Sitzeinbau und das Anschnallen des Kindes recht aufwändig sind, was nicht zuletzt auch auf das vergleichsweise hohe Gewicht des MiloFix zurückzuführen ist. Durch die vorgezogenen Seitenwangen ist die Sicht des Kindes nach draußen zudem beeinträchtigt.

Abgesehen von dieser Kritik handelt es sich um einen guten Autositz, dessen Vorteil in der drehbaren Sitzbasis liegt und der geringe Belastungswerte im Frontcrash aufweist. Dank der Isofix-Befestigung steht er stabil im Fahrzeug. Auch der Gurtverlauf wird im ADAC-Test positiv bewertet.

Die gut verständliche Anleitung und Warnhinweise sorgen dafür, dass die Gefahr der Fehlbedienung sehr gering ist.

Ergonomisch gesehen, sind die gute Beinauflage und Polsterung sowie die günstige Sitzposition bei gleichzeitig gutem Platzangebot für das Kind hervorzuheben. Der Platzbedarf des Sitzes selbst ist akzeptabel und nicht zu groß.

Bei den insgesamt 122 Käufern bei Amazon schneidet der MiloFix mit durchschnittlich 4 von 5,0 möglichen Sternen ab.

4. Fazit: Hochwertiger Kindersitz der Gruppen 0+ und 1

Für einen Preis von 282,59 Euro bietet der Maxi-Cosi MiloFix ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Autositz der Gruppen 0+/1 ist nutzbar ab der Geburt bis zu ca. vier Jahren. Er bietet einen guten Schutz im Frontcrash und ist mit einem Seitenaufprallschutz-System ausgestattet. Die Befestigung ist mit Isofix einfach, komfortabel und sicher. Praktisch ist die drehbare Basis, wodurch der Sitz auch rückwärtsgerichtet als Reboarder und später vorwärtsgerichtet genutzt werden kann, ohne ihn noch einmal aus- und wieder einbauen zu müssen. Der Sitzkomfort für das Kind ist hoch und durch die mitwachsenden Gurte und Kopfstütze ist der MiloFix ideal an die Kindsgröße anpassbar.

Maxi-Cosi MiloFix im Preisvergleich

PreisHändlerZum Shop
Zurück zum Vergleich

Technische Details

Abbildung *
Maxi-Cosi MiloFix
Modell *
Maxi-Cosi MiloFix
Kundenwertung
bei Amazon
*
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
121 Bewertungen
Norm­grup­pe Die Norm­grup­pen werden durch die Prüf­nor­men ECE-R 44/03 und ECE-R 44/04 fest­ge­legt und ori­en­tie­ren sich am Kör­per­ge­wicht.

Seit 2013 gibt es die neue Prüfnorm ECE-R 129, i-Size, die die Eignung der Sitze nach der Kör­per­grö­ße bestimmt.
0+/I
Geburt bis 18 kg
i-Size-Zu­las­sung i-Size (UN ECE-Reg. 129) ist eine neue Kin­der­sitz­zu­las­sung für die Norm­grup­pen 0, 0+ und I.

Ab Sep­tem­ber 2017 werden neue Kin­der­sit­ze nur noch nach dieser Norm zu­ge­las­sen.

In i-Size-Sitzen müssen Kinder bis 15 Monate rück­wärts sitzen.

Wichtige Neuerung: Sitze nach der i-Size-Norm werden nach der Größe des Kindes aus­ge­wählt. Die Ein­tei­lung in Ge­wichts­klas­sen entfällt.

Die älteren Richt­li­ni­en ECE 44/04 bzw. /03 finden parallel An­wen­dung. Nach diesen Normen zu­ge­las­se­ne Kin­der­sit­ze dürfen wei­ter­hin ver­wen­det werden.
Sitz­rich­tung
vorwärts oder rück­wärts
Sicherheit im Auto
An­schnall­sys­tem für Ihr Kind Kin­der­sit­ze verfügen entweder über einen 3-Punkt- oder einen 5-Punkt-Gurt, auch als Ho­sen­trä­ger­gurt bekannt. Die Gurte ver­lau­fen über Hüfte und Schulter und werden am Bauch ge­schlos­sen.
Der 5-Punkt-Gurt bietet zu­sätz­li­che Si­cher­heit durch seit­li­che Gurte, die ein Her­aus­rut­schen ver­hin­dern.
Beim An­schnal­len gilt:: Zwischen Gurt und Kind sollte nur eine flache Hand passen.
  • +
  • +
  • +
5-Punkt-Gurt
Isofix-Be­fes­ti­gung Isofix gehört zu den si­chers­ten und einfach zu be­die­nen­den Be­fes­ti­gungs­sys­te­men.
Es er­mög­licht eine rück­wärts ge­rich­te­te Be­fes­ti­gung des Sitzes an dem Isofix-Haken der Au­to­ka­ros­se­rie. Zu­sätz­lich werden einige Kin­der­sit­ze mit dem normalen Drei­punkt­gurt des Autos ge­si­chert.
Kin­der­sit­ze ohne Isofix werden hingegen nur mit dem Drei­punkt­gurt ge­si­chert.
inkl. Isofix-Basis
Eigenschaften
Sei­ten­auf­prall­schutz Eine Kin­der­sitz mit Sei­ten­auf­prall­schutz ist le­bens­wich­tig. Er schützt den Kopf und Brust­be­reich des Kindes bei einem Sei­ten­auf­prall.
schad­stoff­ge­prüft
Komfort
für Ihr Kind
Der Komfort richtet sich nach fol­gen­den Merk­ma­len:
  • Hat das Kind aus­rei­chend Platz?
  • Sitzt es bequem?
  • Kann es im Kin­der­sitz gut schlafen?
  • Lässt sich der Sitz einfach ein- und ausbauen?
  • Ist die Be­die­nungs­an­lei­tung ver­ständ­lich?
  • Lässt sich der Sitz einfach ver­stel­len und anpassen?
  • +
  • +
mittel
Be­die­nung Hierzu zählen Ein- und Umbau, An- und Ab­schnal­len sowie die Ver­ständ­lich­keit der Be­die­nungs­an­lei­tung.
  • +
  • +
  • +
einfach
Ma­te­ri­al­qua­li­tät
waschbar
  • +
  • +
ma­schi­nen­wasch­bar
in weiteren Farben er­hält­lich
z.B. Grau, River Blue
Vorteile
  • weiche Pols­te­rung
  • Gurt sehr leicht an­zu­brin­gen
  • Isofix mit Top-Tether zur höheren Si­cher­heit
  • Kon­troll­an­zei­ge zur rich­ti­gen Be­fes­ti­gung
  • inkl. Sitz­ver­klei­ne­rer für Neu­ge­bo­re­ne
Zum Angebot *

Kindersitz Vergleich - alle Produkte im Vergleich oder Test

Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Maxi-Cosi MiloFix Vergleich!

Neuen Kommentar verfassen

Noch keine Kommentare zum Maxi-Cosi MiloFix vorhanden.

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Maxi-Cosi MiloFix.