Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Wasserkocher mit hoher Leistung heizt das Wasser schneller auf und verkürzt Ihnen somit die Wartezeit.

Kenwood-Wasserkocher-Test

1. Warum sollten Sie einen Kenwood-Wasserkocher kaufen?

Ein Wasserkocher ist die einfachste und unkomplizierteste Möglichkeit, um Wasser aufzukochen. Wenn Sie sich einen Tee oder einen Kaffee zubereiten möchten, ist das Wasser schnell auf die richtige Temperatur gebracht, sodass Sie Ihr Heißgetränk genießen können. Aber auch bei einem Herd, welcher schlecht oder nur langsam aufheizt, kann ein Wasserkocher aushelfen. Sie können das Wasser im Wasserkocher erhitzen und es anschließend in den Topf auf dem warmen Herd gießen. Dies kann Ihnen lange Wartezeiten ersparen.

Wasserkocher von Kenwood gibt es in verschiedenen Farben. Kenwood-Wasserkocher aus Edelstahl sind meisten Silber, es gibt aber auch Kenwood-Wasserkocher in Schwarz, Kenwood-Wasserkocher in Weiß und Kenwood-Wasserkocher in Rot. Diese bunten Modelle sind meistens aus Kunststoff gefertigt.

2. Was sagen gängige Kenwood-Wasserkocher-Tests im Internet zum Fassungsvermögen?

Laut diversen Online-Tests von Kenwood-Wasserkochern ist ein großes Fassungsvermögen von Vorteil, da Sie damit eine größere Menge Wasser aufkochen können. Im Normalfall besitzen Kenwood-Wasserkocher ein Volumen von 0,5 – 1,7 Liter. Zu den besten Kenwood-Wasserkochern zählen die Kenwood-Wasserkocher mit mindestens 1-Liter-Volumen.

Bei den meisten Produkten ist auch die Zubereitung einer einzelnen Tasse möglich, da oftmals nur eine kleine Menge Wasser für Heißgetränke benötigt wird. Die Produkte in unserem Kenwood-Wasserkocher-Vergleich besitzen eine Wasserstand-Anzeige, welche Ihnen das genaue Ablesen der eingefüllten oder überbleibenden Wassermenge ermöglicht.

3. Welche Funktionen sollte ein Wasserkocher besitzen?

Am bedeutendsten bei einem Wasserkocher ist das Fassungsvermögen und die Leistung. Eine hohe Leistung ermöglicht das schnelle Aufkochen des Wassers und verkürzt somit Ihre Wartezeit.

Einige Produkte verfügen über einen SureGrip-Griff. Dieser ist besonders rutschfest, wodurch der Wasserkocher besser in der Hand liegt und eine sichere Handhabung garantiert wird. Es gibt auch Kenwood-Wasserkocher mit Temperatureinstellung.

Laut gängigen Kenwood-Wasserkocher-Tests im Internet ist eine automatische Abschaltung besonders praktisch, da der Wasserkocher sich abschaltet, sobald das Wasser kocht. Somit ist er vor dem Trockengehen und der daraus resultierenden Überhitzung geschützt.

Tipp: Sollte Ihr Wasserkocher beschädigt werden, können Sie Ersatzteile für Ihren Kenwood-Wasserkocher separat erwerben.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Kenwood-Wasserkocher Tests: