Jahresrückblick 2018: Das waren die meistgesuchten Popstars!

Pop und Hip Hop gehören zu den beliebtesten Musikrichtungen der Deutschen (Quelle: IfD Allensbach): Fast 50% der Deutschen hören diese Genres am liebsten. Die Vergleich.org-Redaktion wollte wissen: Welche der erfolgreichsten Chartstürmer 2018 wurden bei Google am häufigsten gesucht? Hier sind die Ergebnisse:

  • Auf Platz 1: Ed Sheeran! Die Erfolgssträhne des britischen Sympathieträgers riss auch 2018 nicht ab und wurde mit 660.600 Google-Suchanfragen pro Monat belohnt.
  • Auf Platz 2: Capital Bra! Der Berliner Gangsta-Rapper sichert sich 413.700 Suchanfragen pro Monat.
  • Auf Platz 3: Demi Lovato! Die US-Sängerin befindet sich nach ihrer Überdosis auf dem Weg der Besserung und wird monatlich 264.100 mal gegoogelt.
  • Auf Platz 4: Marshmello! Gemeinsam mit Anne-Marie hatte der DJ den Hit “FRIENDS” und erntet 205.200 Google-Suchanfragen pro Monat.
  • Auf Platz 5: Dua Lipa! Die “One Kiss”-Sängerin wurde monatlich 198.000 mal gegoogelt.

Berlin – In den deutschen Single-Charts regierte 2018 der Deutschrap – kaum eine Woche, in der nicht Bausa, Capital Bra oder Bonez MC und RAF Camora auf den oberen Chartplätzen zu finden waren. Den ersten Platz der meistgegoogelten Top-Acts belegt aber ein Schmusesänger.

Der Sieger: Ed Sheeran!

Die Krone sichert sich Ed Sheeran mit 660.600 Suchanfragen pro Monat. Mit “Perfect” hatte er dieses Jahr seinen größten Hit nach dem Riesen-Erfolg von “Shape Of You” im Jahr 2017.

Mit der Inspiration hinter seinen Love-Songs, der britischen Finanzberaterin Cherry Seaborn, ist der Rotschopf auch privat glücklich.

Auf Platz 2: Capital Bra

Der Berliner Gangsta-Rapper blickt auf ein unglaublich erfolgreiches Jahr 2018 zurück: Neben seinem Mega-Hit “Neymar” hat ‘Capi’ bzw. der ‘Bratan’ noch 6 (!) weitere Nummer-1-Hits wie “Melodien” und “Berlin lebt” gelandet. Entsprechend viele Google-Nutzer wollten mehr über den Rapper wissen: 413.700 waren es jeden Monat.

Demi Lovato auf Platz 3

US-Sängerin Demi Lovato (“Échame La Culpa”) befindet sich nach der Überdosis im Sommer 2018 auf dem Weg der Besserung und landet mit 264.100 Suchanfragen pro Monat auf Platz 3 der meistgesuchten Popstars. “Sicher wollten viele besorgte Fans wissen, wie es der Sängerin nach ihrem Drogenentzug geht”, vermutet Désirée Rossa von Vergleich.org.

“Allen Berichten zufolge scheint Lovato den Entzug ernst zu nehmen und sich mit viel Sport und gesunder Ernährung an die Ratschläge der Spezialisten zu halten”, so Rossa. Am 28. Januar konnte sie entsprechend auch stolz sechs Monate Abstinenz feiern.

Auch Marshmello und Dua Lipa unter den Top 5

EDM-DJ Marshmello landet mit 205.200 Suchanfragen auf Platz 4. Mit “FRIENDS” hatten er und  seine Duett-Partnerin Anne-Marie einen der größten Hits 2018.  Sie wurde allerdings deutlich seltener gegoogelt: nur knapp 50.000 mal pro Monat.

Auch Dua Lipa hat sich 2018 definitiv in die Riege der Top-Popstars gesungen. Sie brachte nach dem Riesen-Erfolg von “New Rules” weitere Ohrwurm-Kandidaten wie “IDGAF” und den Nummer-1-Hit “One Kiss” heraus und sichert sich mit 198.000 Suchanfragen einen verdienten fünften Platz.

2018: Die Renaissance des Deutschrap

Die Plätze 6 bis 10 dominieren Deutschrapper: Ufo361 (190.800 Suchanfragen, Platz 6), Bausa (177.700 Suchanfragen, Platz 7) und RAF Camora (164.400 Suchanfragen, Platz 9) haben die Deutschrap-Renaissance von 2018 stark vorangetrieben.

Den Rest belegen zwei Powerfrauen: Sowohl US-Rapperin Cardi B (173.300 Suchanfragen, Platz 8) als auch die Frankfurterin Namika (163.900 Suchanfragen, Platz 10) hatten ein sehr erfolgreiches Jahr 2018.

Wie genau ist die Vergleich.org-Analyse zustandegekommen?

Die Vergleich.org-Redaktion hat alle Künstler, die in den Top 30 der erfolgreichsten Songs 2018 (Quelle: Chartsurfer.de) mitgewirkt haben, mit einem SEO-Tool untersucht und so herausgefunden, welche der Interpreten am häufigsten bei Google gesucht werden.

Hintergrund

Vergleich.org ist ein unabhängiges Verbraucherportal und bietet seinen Lesern eine umfassende Kaufberatung für Produkte sowie Dienstleistungen des täglichen Bedarfs. Kostenlose Ratgeber, Testberichte und Vergleichstabellen helfen Lesern, kleine und große Kaufentscheidungen richtig zu treffen.

Damit erreicht das Team aus erfahrenen Journalisten monatlich über 3.400.000 Konsumenten (Stand: November 2018). Herausgeber von Vergleich.org ist die VGL Verlagsgesellschaft mit Sitz in Berlin.

Benötigen Sie einen Expertenkommentar oder ein Interview zur Auswertung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns:

Désirée Rossa
Pressearbeit

E-Mail: desiree.rossa@vergleich.org
Telefon: 0176 / 47170063

 

Herausgeber dieser Pressemitteilung:

VGL Verlagsgesellschaft mbH
Köpenicker Straße 126

D-10179 Berlin
Web: https://www.vergleich.org/

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Vergleich.org.

Abbrechen