TÜV Logo
Managementsystem der VGL Publishing AG für das Test- und Vergleichsverfahren nach ISO 9001 TÜV Süd zertifiziert.

Die besten Produkte aus der Kategorie Helme fürs Fahrradfahren im Vergleich

Helme fürs Fahrradfahren

Sie interessieren sich für Fahrradhelme? Sehr gut, denn zahlreiche Studien zeigen, dass sich über 80 % der schweren Kopfverletzungen durch das Tragen eines Fahrradhelms vermeiden lassen. Eltern sollten daher mit gutem Beispiel vorangehen, um Kindern ein Vorbild zu sein.

Helme für Jung und Alt

Fahrradhelme sind nicht nur für Erwachsene, sondern vor allem für Kinder nötig, um gefährliche Verletzungen weitestgehend zu verhindern. Leider wird das Risiko eines Sturzes oftmals unterschätzt und Betroffene zeigen sich erst im Nachhinein einsichtig.

Damit der Kinderhelm von Abus oder einer anderen Marke jedoch effektiv schützen kann, ist es von elementarer Bedeutung, die richtige Größe auszuwählen. Der Helm sollte dabei straff sitzen, jedoch nicht einengen. Ein Verstellmechanismus im hinteren Bereich des Helms erlaubt Ihnen in aller Regel die Feineinstellung.

Sind Sie mit der gesamten Familie unterwegs, so sollte auch auf den Baby-Fahrradhelm nicht verzichtet werden, denn wenn Sie stürzen, ist Ihr Baby ansonsten nur unzureichend abgesichert.

Zum Fahrradhelm-Vergleich
Zum Abus-Kinderhelm-Vergleich
Zum Baby-Fahrradhelm-Vergleich

Zubehör und Besonderheiten des Fahrradhelms

Telefonieren Sie häufig, so müssen Sie auf dem Rad nicht darauf verzichten, sofern Sie sich für einen Bluetooth-Fahrradhelm entscheiden.

Bei kälteren Temperaturen bietet sich der Einsatz einer Fahrradhelm-Unterziehmütze an, die sehr dünn ist und nicht dazu führt, dass der Helm rutscht. Ein Fahrradhelm-Regenschutz wird hingegen über den Helm gezogen und sorgt so dafür, dass Ihre Haare nicht nass werden, selbst wenn Sie einmal in einen Regenschauer geraten.

Zum Fahrradhelm-mit-Bluetooth-Vergleich
Zum Fahrradhelm-Unterziehmützen-Vergleich
Zum Fahrradhelm-Regenschutz-Vergleich

Markenvielfalt: Welchen Hersteller sollte ich auswählen?

Es gibt sehr viele verschiedene Hersteller, die Fahrradhelme in unterschiedlichen Preissegmenten anbieten. Als ambitionierter Sportler stehen dabei vor allem das Gewicht sowie die Atmungsaktivität im Fokus.

Um nur in die Stadt zu fahren, genügt hingegen auch ein etwas einfacheres Modell. Sowohl Alpina als auch Giro sowie Scott bieten dabei sehr gute Helme an, die nicht nur im Hinblick auf die Sicherheit, sondern auch in puncto Design vollkommen überzeugen können.

Zum Alpina-Fahrradhelm-Vergleich
Zum Giro-Fahrradhelm-Vergleich
Zum Scott-Fahrradhelm-Vergleich

Quelle: https://deutsche-verkehrswacht.de/wissenschaftliche-studien-belegen-schutzwirkung-des-fahrradhelms/

Die beliebtesten Vergleiche nach Kategorie
Freizeit