Honeywell HR-20 Rondostat Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Das Honeywell HR-20 Rondostat ist ein durchschnittliches Heizkörperthermostat mit clever gestaltetem Anzeige-Display und Regelung. Wer auf Bluetooth verzichten kann und sich auch an einer geringen Geräuschentwicklung nicht stört, wird hier fündig.

30,90 €
647 Bewertungen

1. Funktionsumfang

Das HR-20 Rondostat verfügt über eine Fenster-Auf-Erkennung, d. h. es erkennt automatisch, wann der Nutzer die Fenster des entsprechenden Zimmers zum Lüften geöffnet hat. Das ist dann der Fall, wenn ein plötzlicher Temperaturabfall stattfindet. Nach kurzer Zeit schließt das Thermostat das Heizungsventil und verhindert, dass weiterhin Wärme abgestrahlt wird, die dann praktisch ungenutzt durch das Fenster ins Freie entweicht.

Auch praktisch: Dank der Kindersicherung müssen sich Mutter oder Vater keine Sorgen machen, dass die Kinder selbstständig eine Neuprogrammierung der Temperaturregelung in Angriff nehmen.

Das Gerät verfügt über einen Urlaubsmodus. Das bedeutet, dass die automatische Schaltung für einen bestimmten Zeitraum außer Kraft gesetzt werden kann und der Nutzer zur manuellen Bedienung zurückkehrt. Ansonsten glaubt das Thermostat, er sei wie an jedem anderen tag zur Arbeit gegangen und regelt die Temperatur auf sparsame 18 °C herunter. Aus der Honeywell HR-20 Rondostat Bedienungsanleitung ist ganz leicht zu entnehmen, wie sich dieser Modus einschalten lässt.

Die Montage erfolgt, wie bei den meisten modernen Thermostaten üblich, ohne das Wasser aus dem Heizkörper abzulassen. Adapter für alle gängigen Modelle liegen dem HR-20 bei (für M 30 x 1,5 Zoll wird allerdings ein anderer benötigt).

2. Ungewollte Resets

Es sind Fälle überliefert, in denen das Honeywell Rondostat HR 20 einen Reset durchführt, wie er bei einem Batteriewechsel üblich ist. Tatsächlich hat der Nutzer in diesem Fall aber keinen Austausch vorgenommen, die Batterien wurden nur beim Schließen des Ventils für einen Moment vom Stromkreislauf getrennt.

3. Fazit

Wie das Honeywell HR-20 Rondostat zu programmieren ist, stellt die im Lieferumfang enthaltene Anleitung anschaulich dar. Im Test geben wir dafür einen Pluspunkt und kommen auf die Gesamtnote 2,1. Gedrückt wurde die Bewertung durch die nicht geringe Lautstärke, welches das Thermostat von sich gibt und die gerade im Schlafzimmer von akustisch empfindlichen Nutzern als störend empfunden werden kann, sowie kleinere technische Probleme. Der Preis von 30,90 € (ein rabattiertes 3-er Set ist derzeit nicht erhältlich) liegt ungefähr im Schnitt und ist durchaus angemessen.

Preisvergleich

30,90 €versandkostenfrei zum Shop
30,90 €versandkostenfrei zum Shop
31,44 €versandkostenfrei zum Shop
32,96 €Versandkosten: 4,99 € zum Shop
30,90 €versandkostenfrei zum Shop
48,70 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Heizkörperthermostat Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Produkte im Vergleich oder Test

Vergleichssieger
MAX! 99017A0

MAX! 99017A0

23,99 €

Zum Angebot »

Eqiva 141771E0

Eqiva 141771E0

19,49 €

Zum Angebot »

eQ-3 Heizkörperthermostat Modell N

eQ-3 Heizkörperthermostat Modell N

31,95 €

Zum Angebot »

EQ-3 Typ L

EQ-3 Typ L

14,30 € 14,86 €

Zum Angebot »

Honeywell HR30 Comfort+

Honeywell HR30 Comfort+

31,99 €

Zum Angebot »

Honeywell HR25-Energy

Honeywell HR25-Energy

28,99 €

Zum Angebot »