Hacky-Sack Test 2017

Die 7 besten Footbags im Vergleich.

HackySacky 3er-Set HackySacky 3er-Set
Flames N Games Pro Hacky Sack 6 Flames N Games Pro Hacky Sack 6
Flames N Games Pro Hacky Sack 32 Flames N Games Pro Hacky Sack 32
Flames N Games Pro Hacky Sack 2 Flames N Games Pro Hacky Sack 2
sunflex sport Hacky Sack Eggi 5 sunflex sport Hacky Sack Eggi 5
Schildkröt Funsports 3er-Set Schildkröt Funsports 3er-Set
Schildkröt Funsports Mini 3 Ball im Meshbag Schildkröt Funsports Mini 3 Ball im Meshbag
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell HackySacky 3er-Set Flames N Games Pro Hacky Sack 6 Flames N Games Pro Hacky Sack 32 Flames N Games Pro Hacky Sack 2 sunflex sport Hacky Sack Eggi 5 Schildkröt Funsports 3er-Set Schildkröt Funsports Mini 3 Ball im Meshbag
VergleichsergebnisTÜV Siegel TÜV-geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
08/2017
Kundenwertung
bei Amazon
7 Bewertungen
10 Bewertungen
11 Bewertungen
17 Bewertungen
1 Bewertungen
2 Bewertungen
noch keine
Niveau Anfänger Anfänger Fort­ge­schrit­tene & Profis Anfänger Anfänger Anfänger Anfänger
Material Je nach Spielstil sollte man das Material des Footbags wählen. Für Jongleure bieten sich weiche Stoffe (wie Garn oder Leinen) an, für actionreichere Aktionen ist eine härtere Hülle (z.B. Leder oder Kunststoff) empfehlenswert. Häk­el­garn Kunst­leder Kunst­leder Kunst­leder Leder Neopren Neopren
Füllmaterial Mit Sand gefüllte Hacky-Sacks schmiegen sich besser an und liegen besser auf dem Fuß, während eine Füllung mit Granulat dafür sorgt, dass der Footbag besser abprallt. Granulat Sand Sand Granulat Sand Granulat Granulat
Durchmesser 5-6 cm 4,5 cm 4,5 cm 4,5 cm 5,2 cm 5 cm 5 cm
Gewicht 45 g 60 g 60 g 50 g 35 g 40 g 40 g
Anzahl Paneele Paneele sind durch Nähte unterteilte Felder an der Außenhülle. Je mehr davon an einem Hacky-Sack sind, desto runder und steifer wird er, was gut für die Flugeigenschaften bei spektaku-läreren Jonglieraktionen ist. Bei weniger Paneelen lässt sich der Ball sensibler kontrollieren und prallt nicht so hart ab. keine 6 32 2 2 6 6
Vorteile
  • viel­seitig ein­setzbar
  • gutes Ein­s­tei­ger­mo­dell zum Ken­nen­lernen
  • 3er-Set
  • sehr gute Ver­ar­bei­tung
  • gutes Ein­s­tei­ger­mo­dell zum Ken­nen­lernen
  • sehr gute Ver­ar­bei­tung
  • beson­ders gute Flu­gei­gen­schaften
  • erlaubt viele Free­style-Übungen
  • sehr gute Ver­ar­bei­tung
  • gutes Ein­s­tei­ger­mo­dell zum Ken­nen­lernen
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • gutes Ein­s­tei­ger­mo­dell zum Ken­nen­lernen
  • echtes Leder
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • wider­stands­fähiges Mate­rial
  • 3er-Set
  • 3er-Set
  • schwimm­fähig
Zum Angebot
Zum Angebot »
40 Personen haben sich für dieses Produkt entschieden.
Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Hacky-Sack bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,5 /5 aus 15 Bewertungen

Hacky-Sacks-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Hacky-Sack, auch Footbag genannt, kann aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Leder oder Häkelgarn gefertigt sein.
  • Die gebräuchlichsten Füllungen sind Sand und Kunststoffgranulat – ihre Menge entscheidet auch über die Flugeigenschaften des Footbags.
  • Wählen Sie Ihren Hacky-Sack je nach Spielstil. Leicht und weich fürs Jonglieren, härter und robuster für Team- oder Netzspiele.

hacky-sack test
Die beliebtesten Sportarten finden sich meist im Teamsport. Fußball, Basketball, Handball oder auch Eishockey, für alles ist man auf teils viele Gleich-gesinnte angewiesen. Und lange nicht jeder hat die Kondition oder Lust auf Körperkontakt oder viel Gerenne. Zum Glück sind dem Freizeitsport nahezu keine Grenzen gesetzt. Das beweist auch die Sportart Footbag mit ihrem auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig wirkenden Spielgerät Hacky-Sack. Sie hören davon zum ersten Mal? Gut, dann sind Sie bei unserem Hacky-Sack-Vergleich 2017 richtig. Wir erklären Ihnen, was die Sportart ausmacht, auf welche Kriterien es ankommt und worauf Sie bei der Suche nach Ihrem persönlichen Hacky-Sack-Vergleichssieger achten sollten.

1. Was ist Footbag?

Auf dem Vormarsch

Natürlich sind die USA als Ursprungs-land des modernen Footbag auch zahlenmäßiger Vorreiter in Sachen Vereine. Über 280 Clubs gibt es in Amerika aktuell. Doch Europa holt auf: Von den rund 100 Footbag-Vereinen sind ca. 20 allein in Deutschland angesiedelt. Bei den wenigen Voraussetzungen, die es braucht, um Hacky-Sack zu spielen, dürfte die Zahl reiner Hobbyspieler ohne Vereinszugehörigkeit aber fraglos deutlich höher sein.

Unter Footbag versteht man eine Freizeitsportart, die ihre Ursprünge vor 4000 Jahren in Asien aus mehreren Fußball-ähnlichen Geschicklichkeits- und Kampfsportübungen entwickelt hat. So richtig entstand das heute bekannte und besonders bei Jugendlichen beliebte Footbag in den 70er Jahren, als der Amerikaner John Stalberger nach einer Operation am Knie eine geeignete Möglichkeit der sportlichen Betätigung suchte.

Folglich versuchte er sich daran, eine damals noch mit Reis gefüllte Socke so oft es geht hochzuhalten. Sein Landsmann Mike Marshall betrieb dieses Hobby unabhängig von ihm und als sie sich kennen lernten, schlossen sie sich zusammen, um ihrem Freizeitsport zu größerer Bekanntheit zu verhelfen. Marshall verstarb bereits im Jahr 1975, Stalberger führte das Werk fort.

Bis auf den Einsatz der Hand durfte jeder Körperteil benutzt werden. Das fand so viel Anklang, dass sich schon bald darauf erste Vereine gründeten und sich auch die Sportart deutlich vielfältiger entwickelte. Mittlerweile gibt es in weitaus mehr Ländern als nur den USA regelmäßige Turniere in unterschiedlichen Disziplinen und Kategorien, die jeweils unterschiedliche Hacky-Sacks benötigen. Geläufig sind folgende Spielarten, die entweder alleine oder im Team mit Mitspielern absolviert werden - teils sogar im Rahmen offizieller Weltmeisterschaften:

  • Footbag Freestyle (viele, individuelle Tricks eines Einzelnen)
  • Footbag Circle (min. zwei Spieler halten den Ball so lange wie möglich hoch)
  • Footbag Battlesack (der Ball wird weitergegeben und der letzte Spieler schießt auf die anderen)
  • Footbag Foursquare (vier Spieler stehen in einem vierteiligen Quadrat)
  • Footbag Consecutive (der Hacky-Sack muss so lange wie möglich hochgehalten werden)
  • Footbag Dance (mehrere Spieler halten den Ball hoch und tanzen rhythmisch)
  • Footbag Golf (der Hacky-Sack muss in vordefinierte Ziele befördert werden)
  • Footbag Netz (spektakuläre Art des Tennisfußballs auf einem Badminton-Feld)

2. Was ist ein Hacky-Sack?

hacky sack selber machen

Ein Footbag kann unterschiedliche viele Paneele aufweisen.

Nicht nur die Sportart nahm weiter Form an, auch das Spielgerät veränderte sich. Aus der Socke wurde der Hacky-Sack, der seinen Namen der US-Firma Wham-O verdankt. Die Spielergemeinde benutzt ihn neben Footbag als gängige Bezeichnung. Es handelt sich dabei um einen runden Ball mit Durchmesser zwischen ca. 2,5 bis 6 cm, der aus Kunststoff, Leder oder Leinen gefertigt ist.

Dabei werden die einzelnen Versatzstücke oftmals vernäht, sodass der Hacky-Sack außen über mehrere Parzellen, die sogenannten Paneele verfügt. Die Füllung besteht meistens aus Sand oder Kunststoffgranulat und wird in unterschiedlichen Mengen im Stoffsäckchen platziert. So gibt es Typen, die von 20 bis 70 Gramm wiegen können.

Bevor wir Ihnen in unserer Kaufberatung beachtenswerte Kriterien vorstellen, listen wir die gängigsten Vor- und Nachteile von Hacky-Sacks auf:

  • preiswert
  • auch selbst herstellbar
  • vielseitige Auswahl je nach Spielart
  • können schnell reißen

3. Kaufkriterien für Hacky-Sacks: Darauf müssen Sie achten

Beim Hacky-Sack sind mehrere Kriterien zu beachten, die Einfluss auf die Flugeigenschaften haben. Wie kommt der Footbag auf, wie reagiert er auf Stöße, wie robust ist er und was bedeutet das in puncto Eignung für die unterschiedlichen Spielstile? Die folgende Tabelle in unserem Hacky-Sack Vergleich gibt Klarheit:

Kaufkriterien Beschreibung

Material

Häufig verwendete Materialien sind neben Leder und Kunststoff auch Leinen oder Häkelgarn. Es kommt natürlich auch auf den generellen Umgang mit dem Hacky-Sack an, wie langlebig und reißfest der Footbag ist. Wird der Hacky-Sack eher sanft jongliert, muss der Stoff nicht übermäßig strapazierbar sein, Weichheit ist hier sogar von Vorteil. Je actionreicher das Treiben wird, desto widerstandsfähiger sollte die Hülle sein, sonst ist der regelmäßige Neukauf oder ständiges Flicken bald fester Bestandteil des Freizeitsports.

Füllung

Sand oder Kunststoffgranulat sind überwiegend in Hacky-Sacks als Füllmaterial zu finden. Auch Schrotkugeln oder kleine Perlen werden ab und an verwendet. Je nach Inhalt verändert sich auch die Flugeigenschaft des Footbags, denn ein mit Sand gefülltes Stoffsäckchen liegt anders auf dem Fuß als eines mit Granulat. Nicht mit jedem Füllmaterial ist ein Hacky-Sack günstig für sowohl Jonglieren als auch Kicken.

Gewicht

Das Gewicht ist ein weiterer Faktor, der über die Gebräuchlichkeit für verschiedene Spielstile entscheidet. Wenn es um leichtfüßige Freestyle-Akrobatik mit Sprüngen und Verrenkungen geht, sollte der Hacky-Sack auch entsprechend mithüpfen können. Gleichzeitig sollte er aber auch träge genug in der Luft sein, damit genügend Zeit für die Bewegungen bleibt, bevor man ihn nicht mehr auffangen kann. Beginner fangen idealerweise mit schwereren Beuteln an, Fortgeschrittene tasten sich in leichtere Gefilde vor.

Paneele

Die Anzahl der Paneele ist ebenfalls ein bedeutender Aspekt dafür, wie der Hacky-Sack aufkommt und wie er sich in der Luft verhält. Mehr Paneele bedeutet nicht automatisch, dass es sich um einen besseren Footbag handelt. Je höher die Anzahl der auch als Panels bekannten Felder an der Außenhüller sind, desto runder und somit dynamischer wird der Ball zwar, doch die zahlreichen Nähte sorgen auch dafür, dass er steifer wird. Die meisten Footbag-Profis wählen Modelle mit bis zu 32 Paneelen, alles darüber bietet nur selten noch spielerischen Mehrwert.

Das richtige Schuhwerk: Wie der Hacky-Sack auf den fortwährenden Aufprall reagiert, ist nur die eine Seite der Medaille. Ein nicht zu unterschätzendes Element für gelungene Jonglier-Einlagen ist auch die Wahl des richtigen Footbag-Schuhs. Zwar gibt es keine extra hierfür designten Modelle, doch auch so gibt es genügend Auswahl im normalen Schuhhandel. Wichtig ist, dass die Innenseite und der Fußrücken sehr flach sind, damit der Footbag einen ebenen Untergrund hat, von dem er gerade in die Luft katapultiert werden kann. Am beliebtesten sind hierfür Skater- und Tennisschuhe, zu denen wir auch einen Vergleich haben.

4. Beliebte Hersteller

Neben Fachgeschäften und auch Footbag-Profis, die selbst handgenähte Hacky-Sacks anbieten, gibt es auch mehrere Marken und Hersteller, die sich im regulären Handel finden lassen. Dazu gehören:

  • Flames N Games
  • HackySacky
  • sunflex sport
  • Playtastic
  • Schildkröt Funsports
  • Kingdiscount
  • Sport Thieme
  • Empire
  • Wham-O

Gutes Training: Bei zahlreichen der beliebten Sportarten wird der Körper teils stark belastet, denken Sie nur an die regelmäßigen Verletzungen, die beim Fussball, Basketball oder gar American Football passieren. Footbag ist da milder und trainiert neben dem Gleichgewichtssinn vor allem die Beinmuskulatur. Zum Vergleich: beim Fussball ist diese mit 21 % Anteil an allen Verletzungen in der 1. und 2. Bundesliga besonders anfällig (Quelle: Statista).

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Hacky-Sacks

5.1. Welche Regeln gelten für die Herstellung eines Hacky-Sacks?

stoffsäckchen

Bis maximal 7 cm groß darf ein Hacky-Sack sein.

Sollten Sie mit der Idee spielen, selbst einen regelkonformen Footbag zu bauen, gibt es auch hierfür feste Richtlinien.

Diese werden vom IFC, dem International Footbag Council, definiert und sehen vor, dass er rund und aus Material gefertigt ist, das nachgibt. Eine steife Oberfläche ist verboten, würde sie das Jonglieren und die Flugeigenschaften doch deutlich vereinfachen.

Zudem muss ein Hacky-Sack eine Größe zwischen 2,54 und 6,53 cm aufweisen und zwischen 20 bis 70 g wiegen. Bei dem Füllmaterial sind Ihnen letztlich keine Grenzen gesetzt.

5.1. Gibt es einen Hacky-Sack-Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Hacky-Sack-Test durchgeführt, anhand dessen sich der beste Hacky-Sack finden lassen kann. Mit den in unserem Hacky-Sack-Vergleich vorgestellten Kriterien und Hinweisen sollten Sie eine gute Wahl treffen können, um Ihre Fähigkeiten in der Sportart auszubilden.

5.3. Welche Naht sollte ich beim Hacky-Sack bevorzugen?

Footbag-Kenner verbürgen sich mehrheitlich für handgestickte Nähte. Sie seien robuster und böten zudem die Möglichkeit, an schwächeren Stellen schnell verstärkt zu werden (das nötige Näh-Wissen vorausgesetzt). Nähte, die maschinell gefertigt werden, haben den Ruf, nicht sonderlich kräftig zu sein und leicht zu reißen. Bei der feinkörnigen Sandfüllung kann die Naht einer Nähmaschine jedoch von Vorteil sein, sie ist für gewöhnlich lückenloser als die handgestickte Naht.

5.4. Welche Füllung ist die beste für den Footbag?

hacky sack lernen

Kunststoffgranulat ist das häufigste Füllmaterial für Footbags.

Handelsüblich sind Plastikkügelchen, die für ein geringeres Gewicht sorgen und andere Flugeigenschaften aufweisen als die seltenere Sandfüllung. Sand hat den Vorteil, dass er den Footbag „träger“ macht, er lässt sich besser mit dem Fuß auffangen und liegt ruhiger in der Luft. Die Füllung ist aber nur die eine Seite der Medaille, auch die Menge der Füllung bestimmt darüber, wie gut beherrschbar der Hacky-Sack ist. Das ist nicht zuletzt auch abhängig von jedem Spieler.

Wie das aussehen kann, wenn geübte Spieler ihr Spielgerät nahezu blind beherrschen, zeigt auch dieses anschauliche Trick-Video:

Vergleichssieger
HackySacky 3er-Set
sehr gut (1,2) HackySacky 3er-Set
7 Bewertungen
16,00 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Flames N Games Pro Hacky Sack 6
sehr gut (1,3) Flames N Games Pro Hacky Sack 6
10 Bewertungen
8,98 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Hacky-Sack Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche Hobby

Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Acrylfarben

Das Malen mit Acrylfarben ist eine sehr beliebte Alternative zu jenem mit Öl oder Aquarell und es hat auch einige Vorteile. Acryl kann quasi …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Air-Hockey-Tisch

Air-Hockey schafft zunehmend den Sprung aus den Spielhallen in die Wohnzimmer spielbegeisterter Menschen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Airbrush-Kompressor

Airbrush ist eine relativ junge Kunstform, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut und vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Billardtisch

Ein Billardtisch ist auch unter dem Namen Poolbillardtisch bekannt und gilt als sehr geselliges Spiel, das zudem die Konzentration und die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Boomerang

Ein Boomerang ist ein oft hölzernes Wurfobjekt, das eine rotierende Bewegung vollzieht und meist über eine kreisrunde Flugkurve zum Werfenden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Boule

Beim Boule- bzw. Pétanque-Spiel handelt es sich um ein Kugelspiel, bei dem (Stahl-)Kugeln durch Werfen so nah wie möglich an einer kleineren Zielkugel…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Dartpfeile

Dartpfeile sind immer gleich aufgebaut: Sie bestehen aus einem Flügel (Flight), einem Schaft (Shaft), einem Griffstück (Barrel) und einer Spitze (Tip…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Dartscheibe

Der Dartsport hat sich in den letzten Jahrzehnten von seinem Kneipen-Stammplatz erhoben und in die Häuser von Hobbysportlern und Familien begeben. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Diabolo

Ein Diabolo ist ein Spielgerät zum Jonglieren, das über eine Schnur an zwei Handstäben angetrieben wird. Mit der richtigen Technik zum Bewegen und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Einrad

Einräder setzen sich aus einem Rad, einer Sattelstange und einem bananenförmigen Sattel zusammen. Dabei bilden Stange und Sattel als freischwingende …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Elektronische Dartscheibe

Auch abseits von Bars und Kneipen wird der Dartsport immer beliebter - im Hobbykeller oder heimischen Wohnzimmer ziehen immer mehr elektronische …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Fotoalbum

Mit einem Fotoalbum machen Sie aus Ihren Familien- und Urlaubsfotos ein Erinnerungsstück zum Anfassen, anstatt Ihre Aufnahmen auf einer Festplatte in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Growbox

Eine Growbox wird hauptsächlich zur Kultivierung von Pflanzen innerhalb der eigenen vier Wände genutzt. Neben dem Anbau von legalen Gewächsen wie den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Kindernähmaschine

An der Nähmaschine können sich Kinder kreativ austoben und Konzentration trainieren. Dank Fingerschutz und einfacher Bedienung gibt es für die Kleinen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Lenkdrachen

Lenkdrachen bringen Spaß an windigen Tagen und machen Erwachsenen sowie Kindern viel Freude. Beim Kauf ist auf die Flugtauglichkeit des Drachens zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Liebesschloss

Ein Liebesschloss wird als moderner Brauch von Verliebten an Brücken angebracht, um so ihre Liebe zu besiegeln. Das kleine Vorhängeschloss wird dabei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Lupe

Eine Lupe besteht aus einer sog. Sammellinse, die das einfallende Licht bündelt und dadurch in unserem Auge eine vergrößerte Abbildung der Realität …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Lupenbrille

Lupenbrillen erinnern an normale Brillen, da sie auf dem Kopf aufsitzen. Die Lupe befindet sich also direkt vor dem Auge des Nutzers. Sie besteht aus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Metalldetektor

Metalldetektoren dienen der Lokalisierung verschiedener Metallteile, Rohrleitungen oder auch elektrischer Leiter. Sie kommen somit bei der Schatzsuche…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Mikroskop

Mit einem Mikroskop lassen sich vielfache Vergrößerungen unterschiedlicher Objekte wie Insekten, Textilien, Metalle, Gesteine oder Mineralien …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Mini-Billardtisch

Wer für einen großen Billardtisch keinen Platz hat, ist mit einem Mini-Billardtisch gut beraten. Das handliche Tischbillard wird auf den Esstisch oder…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Monowheel

Monowheels sind selbststabilisierende bzw. selbstbalancierende, elektrische Einräder, die durch eine einfache Gewichtsverlagerung bedient werden. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Nähmaschine

Nähmaschinen sind kleine und praktische Helfer im Alltag. Neben dem einfachen Nähen von Stoffen können einige Computernähmaschinen inzwischen auch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Ölfarben

Ölfarben übertreffen alle anderen Farbsorten wie z. B. Acryl- oder Temperafarben an Leuchtkraft und Farbbrillanz…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Origami-Papier

Origami bezeichnet die Kunst des Papierfaltens, welche sich über Jahrhunderte von Japan aus zu einem beliebten Bastel-Hobby bei Jung und Alt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Overlock-Nähmaschine

Eine Overlock Nähmaschine ist an sich kein Ersatz für eine herkömmliche Nähmaschine (z.b. eine Bernina Nähmaschine, Pfaff Nähmaschine) oder eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Pokal

Pokale sind in erster Linie Auszeichnungen für die besten Sportler einer bestimmten Sportart. Allerdings können Pokale auch unabhängig vom Sport, bspw…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Recurvebogen

Ein Recurvebogen unterscheidet sich vom klassischen Bogen dahingehend, dass sich die Enden der Wurfarme vom Schützen wegbiegen, also in Schussrichtung…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Reisetagebuch

Wenn wir Spaß haben, vergeht die Zeit scheinbar wie im Flug: Damit Ihre Urlaubsabenteuer nicht einfach so an Ihnen vorbeistreichen und Sie sich im …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Slackline

Eine Slackline ist ein Schlauch- oder Gurtband aus Kunststofffaser, das an zwei Befestigungspunkten fixiert wird. Sie wird zum "Slacklinen" verwendet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Softair

Softair-Waffen sind eine spezielle Art von Druckluftwaffen, meist Nachbauten von realen Waffen, wie die Walther P99 Softair Pistole von Umarex. Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Sporttasche

Schwitzen, auspowern, überschüssige Energie abbauen - für viele Menschen ist Sport ein willkommener und häufiger Ausgleich im Alltag. Ca. 11,2 Mio. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Stereomikroskop

Stereomikroskope erzeugen mithilfe von zwei Okularen ein dreidimensionales Bild im Auge des Betrachters…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Teleskop

Der Blick ins Weltall ist mittlerweile derart fortgeschritten, dass es hochwertige astronomische Fernrohre schon für unter 100 Euro gibt. Einsteiger-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Hobby Tischkicker

Tischkicker sind die Indoor-Variante des Fußballs. Der dazugehörige Sport Tischfussball wird hier auf einem Kickertisch gespielt. Dabei steht man also…

zum Vergleich
vg