Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Grillrost sollte richtig gereinigt werden. Dafür sollte er zunächst ausgebrannt werden. Anschließend können Sie weitere Verschmutzungen mit einer Grillbürste entfernen.

Grillrost-Test

1. Was sagen diverse Grillrost-Tests im Internet zum Material?

Es sind viele verschiedene Grillroste aus unterschiedlichen Materialien erhältlich. Besonders beliebt sind Grillroste aus Edelstahl. Dieses Material ist pflegeleicht und lebensmittelecht. Das bedeutet, dass der Rost Ihr Essen nicht verfärbt. Auch der Geschmack bleibt unverändert.

Des Weiteren werden Grillroste aus verchromtem Stahl angeboten. Diese Modelle sind zwar besonders preisgünstig, können jedoch rosten. Zudem kann beispielsweise Nickel in die Lebensmittel gelangen, was Allergien auslösen kann.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, einen Grillrost zu kaufen, welcher aus Gusseisen besteht. Diversen Grillrost-Tests im Internet zufolge kann Gusseisen Wärme besser speichern, was den Grillvorgang deutlich verkürzt. Beispiele für Gusseisen-Grillroste finden Sie in unserem Grillrost-Vergleich.

2. Wie wird ein Grillrost gereinigt?

Damit Ihr Grillgitter lange erhalten bleibt, ist es wichtig, sich über die richtige Pflege zu informieren. Diverse Grillrost-Tests im Internet empfehlen, den Grillrost nach der Zubereitung des Essens ausbrennen zu lassen. So werden grobe Beschmutzungen gut entfernt. Damit können Sie sich viel Mühe und Schrubben ersparen.

Anschließend können Sie den Grillrost mit einer Grillbürste reinigen. Dies erledigen Sie bestenfalls, solange der Grillrost noch warm ist. Für besonders hartnäckige Verschmutzungen werden spezielle Grillreiniger angeboten, mit welchen Sie Ihren Grillrost reinigen können.

Ein Edelstahlrost ist besonders pflegeleicht. Diesen können Sie problemlos mit Wasser und Spülmittel oder sogar in der Spülmaschine säubern. Im Gegensatz dazu sind Gusseisen-Grillroste anspruchsvoller. Solche Grillroste können rosten und sollten somit nur mit einer Messingbürste und ohne Wasser gereinigt werden.

Achtung: Achten Sie darauf, eine Grillbürste aus dem richtigen Material zu wählen. Beispielsweise sollten Sie für einen Grillrost aus Gusseisen oder für einen emaillierten Grillrost nur Bürsten aus Messing verwenden.

3. Was ist bei der Wahl des richtigen Grillrosts zu beachten?

Es wird eine Vielzahl an Grillrosten angeboten, sodass jeder den richtigen Rost für seinen Grill finden kann. So sind runde Grillroste in unterschiedlichen Durchmessern erhältlich. Zudem werden eckige Grillroste angeboten.

Der beste Grillrost besitzt ein niedriges Gewicht. Dies kann sowohl den Einsatz während des Grillens als auch die anschließende Reinigung erleichtern.

Einige Modelle besitzen Griffe. Dies ist sehr hilfreich, da der Grillrost so sicher transportiert werden kann.

Klaus grillt sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Grillrost Tests: