Polar V800 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Das finnische Unternehmen Polar hat die ersten Pulsuhren entwickelt und gilt bis heute als Vorreiter in Sachen GPS- und Fitnessuhren. Im Folgenden werden wir uns das Modell V800 etwas genauer ansehen.

358,94 € 449,95 €
354 Bewertungen

1. Ausstattung und Besonderheiten

Die Polar GPS-Sportuhr V800 ist die erste GPS-Uhr mit Aktivitäts-Tracker. Polar kombiniert in diesem Modell die Funktionen seines Loop-Fitness-Armbands mit einer Highend-GPS-Uhr. Die V800 von Polar ist damit sowohl Datenermittler und Motivator als auch Personal Trainer in einem.

Die Uhr bietet neben dem 24/7 Activity Tracker und der Möglichkeit individuell einstellbarer Sportprogramme eine lange Liste an Funktionen. Mit Hilfe des integrierten GPS ermittelt die Uhr Geschwindigkeit, Distanz, Zeit und die zurückgelegte Route. Auf Basis der gesammelten Trainingsdaten erstellt die Polar V800 HR den Running Index, durch den sich die Entwicklung und die Effektivität der Laufleistung vergleichen lassen. Dies ermöglicht, das Training entsprechend anzupassen und zu steigern. Der Trainings-Optimierung dient der sogenannte Training Load. Diese Funktion beobachtet die Trainingsbelastung zur besseren Einschätzung der Intensität und Dauer des Trainings. Die eigene Fitness und deren Steigerung ermittelt man mit Hilfe des Fitness-Tests. Die Herzfrequenzmessung erfolgt sehr genau, aber nur über die Messung mit zusätzlichem Brustgurt.

Weitere Funktionen hier im Überblick:

  • verschiedene Laufprogramme
  • Rundenzähler und Intervallmessung
  • Kalorienverbrauch
  • Recovery Status (Erholungsstatus)
  • Orthostatischer Test zur Bestimmung der Tagesform und Analyse, wie sich Training, aber auch Stress und Krankheiten auf die Herzfrequenz und Fitness auswirken
  • Wertermittlung, Planungs- und Analysemöglichkeit des Trainings mit Hilfe der Polar Flow App und dem Polar Flow Webservice (beides kostenlos)
  • Schlafanalyse in Bezug auf Dauer und Qualität
  • Smart Notifications Funktion (Datenübertragung vom Mobiltelefon auf das Display der Uhr wie z.B. Nachrichten oder Anrufe).

Auch die technischen Eigenschaften können sich sehen lassen:

  • integriertes GPS und barometrischer Höhenmesser
  • Gewicht: 79 g
  • Dicke: 12,7 mm
  • Display: 1,5 Zoll, hochauflösend
  • Wasserbeständigkeit: bis 30 m
  • 8 MB Flash-Speicher
  • LiPo-Akku mit 350 mAh
  • Akkulaufzeit: bis zu 13 Stunden (Training mit GPS und Sensoren); bis zu 50 Stunden (im Stromsparmodus)
  • Datenübertragung via USB oder Bluetooth.

Die Uhr ist darüber hinaus kompatibel mit Bluetooth Smart Herzfrequenz-Sensoren und Lauf- bzw. Radsensoren.

Eine vollständige Liste aller Funktionen zu erstellen ist kaum möglich, da es immer wieder Updates von Polar gibt. Die V800 ist praktisch ihr eigenes Nachfolger-Modell. Die Updates 2016 beinhalteten Funktionen wie die Ermittlung der Geschwindigkeit und Distanz direkt am Handgelenk. Auch das Erstellen eigener Trainingspläne, etwa für die Vorbereitung zu einem Marathon, ist seitdem möglich. In Zukunft soll es eine Kooperation zwischen Polar und GoPro geben: Action-Cams wie die GoPro Her 5 Black sollen sich dann mit der V800 steuern lassen und es soll die Option geben, seinen Puls, die Geschwindigkeit und weitere Parameter in Echtzeit in das Video einzubinden.

2. Verarbeitung

Die V800 ist äußerst hochwertig verarbeitet und die Erfahrungsberichte der Nutzer auf Amazon enthalten nur gute Kritiken bezüglich der Verarbeitung und Qualität. Verwendete Materialien sind kratzfestes Gorilla Glas, für das Gehäuse wurden Aluminium und Stahl verarbeitet. Das schwarze (oder alternativ blau-rote) Polar V800 Armband ist in einer One-Size-Länge konzipiert und laut Nutzern auf Amazon ca. 24 cm lang. Wer das Armband tauschen möchte, kann es auch separat inklusive der zur Befestigung notwendigen Halte- bzw. Federstifte kaufen.

Kleiner Wermutstropfen: Im Vergleich zu anderen GPS-Uhren, etwa den Alternativen vivoactive HR oder Forerunner 230 von Garmin, ist die Polar V800 mit einem Gewicht von 79 g relativ schwer.

3. Ergebnis & Qualität

Die V800 von Polar ist geeignet für ehrgeizige und leistungsstarke Sportler. Der Großteil der Erfahrungsberichte auf Amazon ist voller Lob und Begeisterung für den Personal-Trainer am Handgelenk. Die Kunden sind sich einig in ihrer guten Bewertung der Bedienung, der Genauigkeit der Messwerte und bezüglich der großen Auswahl der Sportfunktionen.

Im Chip.de GPS-Uhren Test (Juni 2015) messen die Tester eine durchschnittliche Abweichung von nur 1,6 Prozentpunkten. Damit enthält die V800 eines der genauesten GPS-Module. Die Erfahrungen der Nutzer mit der Uhr selbst sind durchweg positiv.

Sucht man nach Kritik, so findet man heraus, dass der Service des Unternehmens verbesserungswürdig ist. Wenige Sportler kritisieren, dass die Uhr in vollem Umfang nur in Verbindung mit der Polar Flow App vollständig nutzbar ist. Andere wiederum sehen hierin genau den Vorteil.

4. Fazit: Personal-Trainer für Ambitionierte

Der Preis der Polar V800 (derzeit etwa 358,94 Euro) hebt sich deutlich von dem anderer GPS-Uhren ab. Mit ihren zahlreichen Funktionen ist die V800 allerdings auch nicht für reine Hobbysportler, sondern für ambitionierte Sportler geeignet. Für letztere ist die Uhr ein wahrer Personal Trainer, der die Trainingseinheiten aufnimmt, analysiert und entsprechend der Leistung und des Ziels die Trainingspläne anpasst. Für Leistungssportler handelt es sich trotz der hohen Anschaffungskosten um ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Auch die insgesamt 354 Käufer bei Amazon sind sehr zufrieden mit der GPS-Uhr von Polar und beurteilen sie mit durchschnittlich 4,1 von fünf möglichen Sternen.

Preisvergleich

358,94 €versandkostenfrei zum Shop
449,90 €Versandkosten: 10,00 € zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema GPS-Uhr Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen