Das Wichtigste in Kürze
  • Der Pool im eigenen Garten ist toll, doch für ambitionierte Hobbysportler ist er meist zu kurz. Damit Sie nicht immer zur Schwimmhalle fahren müssen, können Sie eine Gegenstromanlage kaufen und im Pool installieren. Eine Pool-Gegenstromanlage (auch „Gegenschwimmanlage“ genannt) erzeugt unter Wasser eine Strömung, sodass Sie gewissermaßen auf der Stelle schwimmen können – perfekt für das Training zu Hause.
  • Besonders komfortabel ist die Installation bei Gegenstromanlagen zum Einhängen. Denn diese Einhänge-Gegenstromanlagen bringen Sie, ohne Bohrungen vornehmen zu müssen, am Beckenrand an. So steht auch einem Gegenstromanlagen-Test für Unentschlossene nichts entgegen.
  • Die besten Gegenstromanlagen im Vergleich bieten mit einem Wasserausstoß von über 60 Kubikmetern pro Stunde auch geübten Hobbysportlern gute Trainingsbedingungen. Daneben gibt es oft auch die Möglichkeit einer Unterwassermassage oder eines entspannenden Luftperlbads. Außerdem können Sie damit auch ein Wellenbad für die Kinder simulieren – Spaß für die ganze Familie ist garantiert.

gegenstromanlage test