Neewer Fotorucksack Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der Neewer-Kamera-Schlingenrucksack ist in der Kategorie City/Action/Sport angesiedelt und fällt insbesondere durch sein modernes Kamerarucksack-Vintage-Design sowie das Schlingenprinzip auf.

24,99 €
80 Bewertungen

1. Ausstattung und Besonderheiten

Neewer setzt neben einem modernen Kamerarucksack-Design vor allem auf das so genannte Schlingenprinzip, was den Vorteil hat, dass der Rucksack nicht ganz abgenommen (sondern schlicht ein wenig eingedreht) werden muss, um an die Kamera zu gelangen. Im Vergleich zu anderen Fotorucksäcken ist dies eine echte Neuerung; allerdings ist dieses Extra nicht bei jedem Nutzer gleich beliebt – einige unserer Tester übten hieran durchaus auch Kritik.

2. Vergleichsergebnisse: Tragekomfort und Handling

Bei dem Neewer-Kamerrucksack handelt es sich um das leichteste Modell unseres Fotorucksack-Tests 2017 und dennoch trägt sich das Modell (nach dem Erfahrungsbericht unserer Tester) nicht gerade komfortbel; auch für das Handling gab es hier leichte Abzüge: Die restlichen Taschen und Fächer sind auch durch das Schwingen nur bedingt leichter zu erreichen. Die größte Kritik gab es daran, dass durch die Schlinge eine Schulter schwerer belastet wird als die andere.

3. Vergleichsergebnisse: Verarbeitung und Wetterschutz

Gute Erfahrungen konnten wir bei dem Neewer-Fotorucksack beim Testen der Wasserdichtigkeit machen – sämtliche Reiß- und Klettverschlüsse hielten dem Simulationsregen hier problemlos stand. Die Außenhülle wirkt zwar etwas instabil und nicht sehr solide, hat sich beim praktischen Austesten allerdings als verlässlich herausgestellt; ähnlich verhält es sich mit den Trennwänden des Innenpolsters: Zwar ist hier keine hohe Qualität zu erwarten, aber die Polsterung erfüllt ihren Zweck ohne Schwierigkeiten.

4. Kapazität und Ausstattung

Für einen Fotorucksack dieser Größe und dieses geringen Gewichts (ca. 900 g) ist die Kapazität überraschend hoch, insbesondere, da der obere Teil des Kamerarucksacks auch für andere nicht fotorelevante Dinge genutzt werden kann. Die Raumaufteilung ist leider dennoch etwas mangelhaft; hier hätte man noch deutlich mehr Zusatztaschen und -fächer unterbringen können. Weitere Details im Überblick:

  • Platz für bis zu 5 Objektive
  • keine Regenhülle
  • inklusive Stativhalterung
  • inklusive Trinkflaschenhalterung
  • zu wenige Zusatz-Fächer
  • in verschiedenen Farben erhältlich
  • sehr geringes Gewicht
  • sehr gewöhnungsbedürftiger Tragegurt

5. Fazit

Der Neewer-Kamera-Schlingenrucksack stellt eine interessante Alternative für kürzere Fotografie-Abenteuer in der Stadt dar – falls Sie aber eher einen traditioneller aussehenden Rucksack kaufen wollen, ist dieses Modell vermutlich nicht das Richtige für Sie.

In unserem Test erzielte der Neewer-Kamera-Schlingenrucksack eine Gesamtnote von 2,5.

 

Preisvergleich

24,99 €versandkostenfrei zum Shop
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Fotorucksack Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen