ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Canon Selphy CP1300 Vergleich 2020

Kaufberatung, Erfahrung und Preisvergleich

Der Canon Selphy CP1300 liefert Bilder mit hervorragender Druckqualität. Als WLAN-Drucker ermöglicht er außerdem mobiles Drucken vom Smartphone oder Tablet.

Unsere Angebotsempfehlung

1. Eigenschaften und Lieferumfang

Bei dem Canon Selphy CP1300 handelt es sich um einen WLAN-Foto-Drucker, der sich dem Thermosublimationsdruckverfahren (300 x 300 cpi) bedient.

Mit ihm kann man Fotos im Postkarten- (14,8 x 10 cm) oder im Kreditkartenformat (8,6 x 5,4 cm) drucken. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, quadratische Fotos mit 5 x 5 cm oder Mini-Fotos mit 2,2 x 1,73 cm zu drucken. Für ein Foto im Postkartenformat benötigt der Canon etwa 47 Sekunden.

Als mit Mopria bzw. Apple AirPrint kompatibler WLAN-Drucker kann man mit dem Selpy CP1300 kabellos vom Smartphone oder Tablet drucken. Alternativ kann man die Canon Print App nutzen und direkt loslegen. Dank Party-Shuffle-Modus können sogar bis zu 8 Smartphone gleichzeitig Bilder an den Drucker schicken. Natürlich kann man auch weiterhin von passenden Speicherkarten, USB-Sticks oder Digitalkameras drucken.

Praktisch ist auch das mit 3,2 Zoll im Vergleich zum Vorgänger der Canon-Selphy-CP-Reihe vergrößerte und aufstellbare LCD-Display mit geführtem Menü.

Weitere Eigenschaften sind:

  • Passfotodruck (43 Größen, zwei Foto pro Seite)
  • vier Druckausführungen
  • Bluetooth, Mini-USB-B, WLAN
  • 25 Farbseiten pro Minute / 41 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute
  • druckt bis max. 10 x 15 cm
  • viele Shuffle- und Layout-Optionen, z. B. 2 x 6 Fotostreifen wie im Automaten

Besonders hervorzuheben ist außerdem die spezielle Beschichtung der Fotos. Diese schützt die Bilder vor Schmutz oder Verblassen und sogar vor Spritzern. Außerdem besteht die Wahl zwischen verschiedenen Finishes in mattglänzend, die sogar vor Fingerabdrücken schützen.

Der Lieferumfang enthält den kompakten Fotodrucker, eine Papierkassette für postkartenformatiges Papier, einen Kompakt-Netzadapter, ein Netzkabel und eine Anleitung. Kaufen kann man das Gerät in Weiß, Rosa oder Schwarz. Optional ist ein NB-CP2LH-Akku erhältlich. Dieser reicht für etwa 54 Drucke im Postkartenformat. Tinte, Papier bzw. Fotopapier sind nicht im Lieferpaket enthalten und müssen separat gekauft werden.

Die Verarbeitung des 18,6 x 13,6 x 6,3 cm kompakten und knapp 900 g leichten Druckers ist hochwertig und robust.

2. Erfahrungen

Im Canon-Shelphy-CP1300-Test der Experten im Netz schneidet der Drucker meist sehr gut ab. In vielen Erfahrungsberichten wird vor allem die Druckqualität besonders positiv hervorgehoben. Aber auch die Druckkosten schneiden im Vergleich zu vielen Alternativen sehr gut ab, da diese verhältnismäßig günstig und die Folgekosten gering sind.

Die Handhabung beschreiben auch die insgesamt 729 Käufer bei Amazon als sehr einfach. Das Menü auf dem Farbdisplay ist sehr übersichtlich und leicht zu bedienen. Darüber hinaus ist der Drucker flexibel einsetzbar und bestens für Passfotodruck und weitere Layouts oder Collagenerstellung geeignet.

Kritik erhalten vereinzelt die etwas schwache App, der Treiber und das relativ große Netzteil. Der optional erhältliche Akku andererseits liefert eine sehr gute Performance. Durchschnittlich bewerten die Amazon-Nutzer das Gerät jedenfalls mit 4.7 von 5,0 möglichen Sternen.

3. Fazit: Foto-Sublimationsdrucker mit hervorragender Druckqualität

Für einen Preis von 112,19 Euro bietet der Canon Selphy CP1300 eine sehr gute Performance. Vor allem die sehr gute Druckqualität des Fotodruckers ist hervorzuheben. Neben mobilem Drucken von iOS als auch Android kann man den Drucker mit mehreren Smartphones gleichzeitig verbinden, sodass Fotos von mehreren Geräten gedruckt werden können. Das große, aufstell- und gute lesbare Display erleichtert die Bedienung immens. Außer der Möglichkeit, Passfotos zu erstellen, sticht auch die besondere Beschichtung, die die Canon-Selphy-CP-Drucker den Fotos verleihen, als besonderes Merkmal heraus. Dadurch werden die Fotodrucke langlebiger und unempfindlicher gegenüber Verblassen, Schmutz und Spritzern.

Canon Selphy CP1300 im Preisvergleich

PreisHändlerZum Shop
Zurück zum Vergleich

Technische Details

Abbildung *
Canon Selphy CP1300
Modell *
Canon Selphy CP1300
Kundenwertung
bei Amazon
*
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
729 Bewertungen
Drucker-Typ
Mobiler Fo­to­dru­cker
sehr klein, für Smart­pho­ne oder PC
Druck­auf­lö­sung Die Druck­auf­lö­sung gibt an, wie viele Bild­punk­te beim Druck gedruckt werden. Je mehr Bild­punk­te, desto besser ist die Qualität des Aus­drucks.
300 x 300 dpi
Anzahl der Patronen
Farb­band­pa­tro­ne benötigt
Ge­schwin­dig­keit Fo­to­druck
2 Seiten/min
Anschlüsse & Funktionen
rand­lo­ser Druck
WLAN und WPS WPS steht für WiFi-Protect-Setup und soll eine un­kom­pli­zier­te Ein­rich­tung des WLAN-Netzes auf Knopf­druck er­mög­li­chen.
USB
SD-Kar­ten­le­ser
Blue­tooth
Ethernet (LAN)
Scanner
Vorteile
  • mobiler Druck möglich
  • Airprint möglich
Zum Angebot *

Fotodrucker Vergleich - alle Produkte im Vergleich oder Test

Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Canon Selphy CP1300 Vergleich!

Neuen Kommentar verfassen

Noch keine Kommentare zum Canon Selphy CP1300 vorhanden.

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Canon Selphy CP1300.