Fitness-Studio Test 2017

Die 7 besten Fitness-Studios im Vergleich.

INJOY INJOY
clever fit clever fit
<span class="tooltip [ arrow--center  ]"><span class="tooltip__title">Fitness First</span><span class="tooltip__content">Verglichen wurde die Lifestyle-Variante.</span></span> Fitness FirstVerglichen wurde die Lifestyle-Variante.
McFIT McFIT
EASYFITNESS EASYFITNESS
FIT X FIT X
Kieser Training Kieser Training
Abbildung VergleichssiegerINJOY Preis-Leistungs-Siegerclever fit <span class="tooltip [ arrow--center  ]"><span class="tooltip__title">Fitness First</span><span class="tooltip__content">Verglichen wurde die Lifestyle-Variante.</span></span> McFIT EASYFITNESS FIT X Kieser Training
Anbieter INJOY clever fit Fitness FirstVerglichen wurde die Lifestyle-Variante. McFIT EASYFITNESS FIT X Kieser Training
monatlicher Preis ab 60,00 € ab 19,90 € ab 39,90 € 19,90 € ab 24,90 € 15,00 € ab 49,99 €
Aufnahmegebühr 150,00 €Preise können zwi­schen den Filialen stark vari­ieren. 39,80 € ab 134,99 € 19,90 € 70,00 € 30,00 € Gratis
Vertragslaufzeit 12 & 24 Monate 12 Monate 12, 18 & 24 Monate 12, 18 & 24 Monate 12 & 24 Monate
gegen Auf­preis monat­lich kündbar
12 Monate 12 & 24 Monate
Vergleichsergebnis ¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
02/2017
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
02/2017
Vergleich.org
Bewertung2,5gut
02/2017
Qualität der Ausstattung ++ +++ + ++ +++ ++ +++
Breite der Ausstattung +++ +++ +++ +++ + +++ -
Kurse ++ + +++ + + ++
Wellness +++ + + +
Solarium
Getränke-Flatrate
Soft­drinks & Wasser

Soft­drinks & WasserGegen Auf­preis oder im
All-In-Angebot ent­halten.

Soft­drinks & Wasser

Soft­drinks & Wasser

nur Wasser
Öffnungszeiten Mo.-Fr. 08:00-22:00
Sa.-So. 10:00-17:00
(im Durch­schnitt)
Mo.-Fr. 06:00-23:00
Sa.-So. 09:00-20:00
(im Durch­schnitt)
Mo.-Fr. 07:00-23:00
Sa.-So. 09:00-21:00
(im Durch­schnitt)
Mo.-So. 00:00-24:00
Trai­ning zu jeder Tages­zeit mög­lich
Mo.-Fr. 08:00-22:00
Sa.-So. 10:00-18:00
(im Durch­schnitt)
Mo.-So. 00:00-24:00
Trai­­ning zu jeder Tages­zeit mög­­lich
Mo.-Fr. 07:30-23:00
Sa.-So. 09:00-21:00
(im Durch­schnitt)
Kinderbetreuung
Teilnahme in anderen Filialen
unbe­g­renzt in allen
INJOY-Filialen

bis zu 4x im Monat

nur gegen Auf­preis von 30,00€

unbe­g­renzt in allen
McFIT-Filialen

unbe­g­renzt in allen
EASY­FIT­NESS-Filialen

unbe­g­renzt in allen
FIT X-Filialen

unbe­g­renzt in allen
Kieser Trai­ning-Filialen
Filialnetz in Deutschland ca. 110 Stk. ca. 300 Stk. ca. 80 Stk.alle Fit­ness First-Vari­anten
zusam­men­ge­fasst.
ca. 160 Stk. ca. 100 Stk. ca. 60 Stk. ca. 110 Stk.
kostenloses Probetraining
Vor- und Nachteile
  • bester Ser­vice
  • sehr breite Aus­stat­tung
  • sehr gutes Kur­s­an­gebot
  • sehr hoch­wer­tige Geräte
  • exclu­sives Well­ness­paket
  • Semi­nare für Ernäh­rungs­be­ra­tung
    und Trai­nings­steue­rung
    im Preis ent­halten
  • sehr hohe Bei­tritts­ge­bühren
  • monat­liche Grund­ge­bühr sehr teuer
  • über­durch­schnitt­li­ches Angebot
  • gute
    Trainer-Kom­pe­tenz
  • sehr hoch­wer­tige Geräte
  • gute Ein­füh­rung
  • Sola­rium, Mas­sa­ge­liege oder Getränke-Fla­t­rate
    preis­wert im Zusatz­an­gebot erhält­lich
  • Duschen ist nicht übe­rall kos­tenlos
  • Durch Fran­chise-System große Unter­schiede je nach Ort
  • umfang­reichstes Angebot
  • aus­ge­g­li­chens Gesch­lech­ter­ver­hältnis
  • große Trai­nings­flächen bieten indi­vi­du­ellen Spiel­raum für ver­schie­dene Sport­arten
  • viele Extras im Angebot
  • hohe Bei­tritts­ge­bühr
  • lange War­te­zeiten auf
    Ter­mine mit Trai­nern
  • beste Ver­trags­kon­di­tionen
  • Trai­ning zu jeder
    Tages­zeit mög­lich
  • sehr breite Aus­stat­tung
  • durchlau­fendes Kur­s­an­gebot täg­lich
    von 08:00 - 22:00 Uhr
  • sehr preis­wert
  • sehr gute Raum­auf­tei­lung
  • Kurse leider ohne Trainer
  • sehr voll zu Stoßz­eiten
  • für 34,90 € monat­lich kündbar
  • sehr gute Ein­füh­rung
  • Sola­rium ink­lu­sive
  • Angebot ist aus­bau­fähig
  • unprak­ti­sche Umk­lei­de­ka­binen
  • unschlag­barer Preis
  • Trai­ning zu jeder
    Tages­zeit mög­lich
  • Hand­tuch, Trink­fla­sche & Tasche in Auf­nah­me­ge­bühr ent­halten
  • lange War­te­zeiten
    auf Ter­mine mit Trai­nern
  • sehr voll zu Stoßz­eiten
  • nur kurze Ruhe­phase mög­lich (6 Monate)
  • beste Bera­tung
  • Sehr gute
    Trainer-Kom­pe­tenz
  • hoher medi­zi­ni­scher
    Hin­ter­grund
  • Angebot sehr klein
  • es wird aus­sch­ließ­lich an Geräten trai­niert
Zum Anbieter Zum Anbieter » Zum Anbieter » Zum Anbieter » Zum Anbieter » Zum Anbieter » Zum Anbieter » Zum Anbieter »

Die besten Fitness-Studios im Test

Das Wichtigste in Kürze
  • Die meisten Fitness-Studios unterscheiden sich auch innerhalb der Kette. Nutzen Sie die Gelegenheit und verschaffen Sie sich einen eigenen Eindruck. Ein Probetraining ist bei allen Anbietern kostenlos.
  • Die Premium-Anbieter Fitness First und INJOY sind an der Spitze in puncto Angebot und Service. Preislich können sie dagegen nicht mit den Discountern McFIT und FIT X konkurrieren. clever fit schafft es in allen Kategorie zu punkten und gewinnt unseren Test mit einem außerordentlichen Gesamtergebnis.
  • Wie gut kennen Sie Ihren Körper? Klären Sie eventuelle gesundheitliche Bedenken mit einem Arzt. Er kann Ihnen sagen, ab wann es „Sport frei“ heißt.

Fitness-Studio

1. Im Fitness-Studio…

Ein Fitness-Studio oder auch Fitness-Center konzentriert sich, wie der Name schon sagt, auf den gezielten Aufbau körperlicher Fitness. Mittels unterschiedlicher Geräte trainiert man gezielt Fitness und Ausdauer. Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal der Fitnesscenter ist, dass der Trainingszyklus stets unter professioneller Beratung und Aufsicht stattfindet. In den Studios sind zu diesem Zweck Sportpädagogen,Physiotherapeuten und Trainer beschäftigt, die den gesundheitlichen Zustand des Kunden aufnehmen und anhand deren Auswertung einen individuellen Trainingsplan erstellen. Somit gewährleistet ein gut aufgestelltes Fitness-Studio, dass durch die sportliche Betätigung keine gesundheitlichen Schäden entstehen.

Während die meisten Trainingseinheiten zur Optimierung der allgemeinen Fitness dienen, finden auch gezielte Rehabilitationsmaßnahmen in den Studios statt. Diese werden auf ärztliche Überweisung unter genauen Vorgaben zur Rehabilitation nach einer Erkrankung angeordnet. Häufige Indikationen für den sogenannten Rehasport sind Zustände nach Knie-, Hüft- oder Wirbelsäulenoperationen. Weiterhin bieten die meisten Fitness-Studios verschiedene Kurse im Bereich Ausdauertraining, Krafttraining sowie auch Entspannungsprogramme an. Mitunter werden diese Kurse auch als präventive Maßnahme von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.

1.2. Zuschuss von den Krankenkassen

Wer seine Gesundheit pflegt, ist in der Folge auch seltener krank und weniger auf Hilfe aus dem Solidartopf angewiesen. Diesem Grundsatz zufolge geben die Krankenkassen zahlreiche Zuschüsse für Maßnahmen zur Aktivierung körperlicher Fitness. Beispielsweise bieten die Kassen verschiedene Präventionskurse an, die in Fitness-Studios durchgeführt werden. Hierbei gibt es in der Regel Entspannungskurse aber auch Kurse zum Trainieren der Ausdauer und des Herz–Kreislaufsystems. Ist man daran interessiert, genügt meist ein Anruf bei der Krankenkasse, welche alle notwendigen Unterlagen zuschickt. Unter Umständen kann eine Krankenkasse auch einen Zuschuss zur monatlichen Gebühr der Studionutzung beitragen oder diese ganz übernehmen. Dies ist jedoch von Kasse zu Kasse verschieden und im Einzelfall zu erfragen. Ein Anruf bei der Krankenkasse lohnt sich in jedem Fall, da jede Kasse auf verschiedene Weise die Bereitschaft zu einer gesünderen Lebensweise unterstützt.

2. Fitness beginnt im Kopf

Planen Sie Ihre Aktivitäten bevor sie überhaupt stattfinden.

2.1 Alles ist einfacher und bequemer

Unsere Gesellschaft ermöglicht uns mittlerweile einen überaus komfortablen Lebensstil. Während unsere Großeltern noch vor ca. 40 Jahren ein saisonales und wesentlich weniger vielfältiges Nahrungsangebot zur Verfügung hatten, leben wir heute in einem wahren Überfluss. Zudem ist man heute durch die zunehmende Mobilität nicht mehr gezwungen, zu Fuß zu gehen oder mit dem Fahrrad zu fahren. Man muss nicht einmal mehr Treppen steigen, da mittlerweile in nahezu jedem Bürogebäude ein Fahrstuhl vorhanden ist.

2.1.1. Die Bequemlichkeit hat ihre Tücken

Diese Entwicklung führte dazu, dass in den letzten 60 Jahren die Anzahl der Übergewichtigen in Deutschland rasant angestiegen ist. Mittlerweile ist jeder dritte Deutsche zu dick. Die besorgniserregende Tendenz beginnt bereits bei Kindern und Jugendlichen. Diese beschäftigen sich mittlerweile lieber mit dem Computer, anstatt im Freien zu toben. Das übermäßige Angebot an Fertigprodukten in der Nahrungsmittelindustrie sorgt dafür, dass Kinder immer weniger frische Kost bekommen und somit bereits in frühen Jahren zu Übergewicht neigen.

2.1.2. Alles beginnt im Kopf

Wer heutzutage abnehmen oder seine Gesundheit positiv beeinflussen möchte, muss daher zunächst auf mentaler Ebene den Teufelskreis durchbrechen. Das bedeutet, dass man von alten Verhaltensmustern bewusst Abstand nehmen muss, um einen neuen bewussten Weg einzuschlagen. Neben dem Bewusstsein, dass zu einer gesunden Lebensweise eine gewisse sportliche Betätigung gehört ist auch die Umstellung der Ernährung von besonderer Bedeutung. Dabei ist es wenig sinnvoll, eine radikale Diät mit vielen Einschränkungen in Kauf zu nehmen. Vielmehr sollte eine bewusste Umstellung vorgenommen werden, die man auf Dauer gut in seinen Alltag integrieren kann.

2.1.3. Wenn die Hose kneift…

Nicht selten sind es gewisse Beobachtungen am eigenen Körper, die uns zum Nachdenken über unserer Lebensweise bringen. Man kommt nicht mehr ohne eine Pause einlegen zu müssen die Treppe hoch, man wird anfälliger gegen Infektionskrankheiten oder aber man passt nicht mehr in die alte Kleidung hinein. Auch geistige Einschränkungen können die Folge einer ungesunden Lebensweise sein. Wer sich einseitig ernährt und zu wenig an der frischen Luft bewegt, kann kaum noch einen achtstündigen Arbeitstag überstehen. Die Konzentrationsfähigkeit lässt nach und am Abend sind wir so ausgelaugt, dass wir kaum noch anderen Aktivitäten nachgehen können.

Viele Menschen fällen in solchen Momenten die Entscheidung, einen bewussteren Weg einzuschlagen. Der Gang in ein Fitness-Studio ist dabei eine gute Wahl, da hier eine professionelle Unterstützung gewährleistet wird. Wer sich zusätzlich noch ein wenig Basiswissen aneignet, hat gute Aussichten seine Gesundheit positiv zu beeinflussen. Auch die WHO hat die Bedeutung von Bewegung erkannt und definiert Inaktivität als eine der weltweit häufigsten Risikofaktoren für die Gesundheit. (Quelle: WHO 2010: „Global Recommendations on Physical Activity for Health“)

3. Muskelaufbau und Ausdauer

Fakten zu Fitness und Gewichtsreduktion
  • Sport macht glücklich
  • Osteoporose kann durch Muskeltraining vorgebeugt werden
  • das Risiko an Diabetis II zur erkranken kann durch regelmässiges Training verringert werden
  • man muss 7000 Kalorien verbrauchen um 1 kg Fett zu verlieren
  • um Fett/Körpergewicht zu reduzieren muss man mindestens 3-4 Mal die Woche trainieren
  • um Gewicht zu verlieren muss man auch seine Ernährung umstellen

Spätestens seit fast jeder Haushalt in Deutschland mindestens ein Auto besitzt, ist das Laufen aus der Mode gekommen. Lange anstrengende Arbeitsdienste im Büro lassen außerdem keinen Freiraum für Bewegung. Es ist daher essentiell wichtig für den Körper, dass er zusätzlich bewegt wird. Ausreichende Bewegung hält den Körper im Gleichgewicht und beugt dem kontinuierlichen Abbau von Muskelmasse vor. Zudem fördert die Bewegung die Durchblutung im gesamten Körper. Neben dem Aufbau von Muskelmasse findet auch eine Aktivierung des Zentralen Nervensystems statt.

3.1. Nicht überfordern

Zu beachten ist jedoch, dass nicht jede Art von Sport auch für jeden Menschen geeignet ist. Bei der Wahl einer geeigneten Sportart sind viele Faktoren zu beachten. An oberster Stelle ist die gesundheitliche Ausgangssituation. Bestehen beispielsweise Erkrankungen am Bewegungssystem, muss sorgfältig abgewogen werden, welcher Sport geeignet ist. Es ist sinnvoll, vor dem ersten Gang ins Fitness-Studio einen Arzt zu konsultieren. Ein Bewegungsprogramm, welches nicht auf die eigene Konstitution abgestimmt ist, kann unter Umständen die gesundheitlichen Probleme noch verschlimmern

3.2. Muskelaufbau

Zudem sollte man sich vorher im Klaren sein, welche konkreten Ziele man mit dem Sport erreichen möchte. Wer beispielsweise vor hat Gewicht zu verliere, sollte nicht unbedingt Krafttraining durchführen. Für gezielten Muskelaufbau ist Krafttraining jedoch die richtige Wahl. Da eine gut ausgeprägte Muskelfaszie mitunter mehr wiegt als ein Fettpolster, wird durch Muskeltraining eher an Gewicht zugelegt.

3.3. Gewichtsreduktion und Ausdauer

Wer Gewicht verlieren will, sollte sich eher für eine Kombination aus Ausdauer– und leichtem Muskeltraining entscheiden. Während die Ausdauerübungen die Fettverbrennung und den Stoffwechsel ankurbeln, helfen die Muskelübungen das ausgedehnte Bindegewebe wieder zu straffen. Wer seine Ausdauer verbessern möchte, ist mit einem effektiven Lauftraining gut beraten. Wichtig ist jedoch, dass kein Lauftraining bei bestehenden Knieproblemen durchgeführt wird. Wer jedoch Einschränkungen am Kniegelenk hat, kann spezielle Geräte in Fitness-Studios unter professioneller Aufsicht benutzen, die ergonomisch arbeiten und das Knie weniger stark belasten. Ein gezieltes Herz–Kreislauftrainig, wie beispielsweise Spinning steigert ebenfalls die Ausdauer und verbrennt Fett.

Tipp: Wer aufgrund des hohen Angebotes den Überblick verloren hat, der sollte auf jeden Fall den Rat eines Fitnesspädagogen einholen, um für sich den richtigen Weg zu finden. Dieser wird dann anhand der körperlichen Konstitution und der allgemeinen Fitness eine gute Möglichkeit finden.

4. Du bist was du isst – keine Fitness ohne gesunde Ernährung

Wer gesund und fit werden möchte, der sollte sich im Klaren sein, dass dieses Ziel nur über eine ausgewogene Ernährung zu realisieren ist. Schlechte Essgewohnheiten zeigen sich in vielen Facetten an unserem Körper, dabei ist wohl das offensichtlichste Symptom Übergewicht. Jedoch gehört auch dazu, dass sich bei unausgewogener einseitiger Ernährung das Hautbild verändern kann, man neigt zu extrem trockener oder auch fettiger Haut. Auch ist die Haut schlechter durchblutet, man wirkt blass. Ein weiteres Anzeichen für einen Mangel an Nährstoffen ist weiterhin vermehrter Haarbruch, eingerissene Mundwinkel oder brüchige Fingernägel. Außerdem wirkt sich ein schlechter Nährstoffspiegel auch auf die kognitiven Leistungen und das vegetative Nervensystem aus – man wird träge und schlapp.

Eine ausgewogene Ernährung fördert die Gesundheit.

4.1. Sportprogramm und Ernährung gehen Hand in Hand

Ein Sportprogramm sollte also immer durch eine ausgewogene Ernährung begleitet werden, denn wer sich sportlich betätigt, benötigt spezielle Nährstoffe. Es ist grundsätzlich sinnvoll, vor einer Ernährungsumstellung eine entsprechende Beratung in Anspruch zu nehmen. Viele Fitness-Studios bieten das an. Es gibt jedoch auch freiberufliche Ernährungsberater. In manchen Fällen kann man sich vom Hausarzt auch an eine Ernährungsberatung, beispielsweise in einer Uniklinik, überweisen lassen.

Ein erster ausschlaggebender Punkt für die Ernährungsrichtlinien ist der Grundbedarf. Dieser ist von Mensch zu Mensch verschieden und richtet sich unter anderem nach dem Geschlecht, dem Gewicht, der Größe und der täglichen Bewegung. Eine Besonderheit stellen Schwangere und Stillende dar, die ebenfalls einen höheren Bedarf haben. Im Bedarf erfasst sind alle Nährstoffe, die wir über die Nahrung zu uns nehmen müssen, weil unser Körper sie nicht selber bilden kann. Grundlegend stehen die drei großen Aminosäuren Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate. Dazu kommen selbstverständlich die Kalorien wie auch Vitamine und Mineralstoffe, beispielsweise Calcium und Magnesium.

4.2. Ernährung bei Kraftsport

Kraftsportler, darunter fallen unter anderem Gewichtheber, Bodybuilder oder Kraft-Dreikämpfer, haben einen erhöhten Bedarf an Eiweißen. Dabei wird der Eiweißbedarf anhand des Körpergewichtes errechnet. Wer Kraftsport betreibt, der benötigt täglich etwa 1,2 bis 1,7 Gramm natürliches Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Zu beachten ist jedoch, dass insbesondere tierisches Eiweiß einen meist auch hohen Anteil an Fett, Cholesterin und Purin hat. Aus diesem Grund sollten Eiweßquellen gewählt werden, die gleichzeitig fettarm sind, beispielsweise pflanzliches Eiweiß oder auch mageres Geflügelfleisch. Diese Mahlzeiten sollten auf sechs bis sieben kleine Mahlzeiten am Tag verteilt werden, da der Körper pro Mahlzeit maximal 40 Gramm Eiweiß verwerten kann, der Rest wird ausgeschieden. Ergänzend zur Eiweißmahlzeit sollte ausreichend Flüssigkeit aufgenommen werden, um die Ausscheidung der Eiweißabbauprodukte über die Harnstoffe zu beschleunigen. Neben dem Eiweißbedarf sollte die Ernährung zu 40% aus Kohlenhydraten bestehen. Fette sollten einen Anteil von 25% nicht übersteigen. Auch wenn das zunächst sehr wenig erscheint, ist dies mit einer konsequent fettarmen Ernährung gut einzuhalten.

4.3. Ernährung bei Ausdauersportarten

Ausdauersportler haben einen anders gelagerten Energiebedarf als Kraftsportler. Die Gewichtung der Aminosäuren setzt dabei wesentlich höhere Akzente auf Kohlenhydrate. Bis zu 80% der Ernährung kann mitunter über Kohlenhydrate erfolgen, jedoch nur bei sehr aktiven Ausdauersportlern. Wer in seiner Freizeit gelegentlich, also etwa drei Mal wöchentlich, Ausdauersport praktiziert, der hat grundsätzlich einen Bedarf von etwa 50 % Kohlenhydraten in der Nahrung. Fette sollten etwa ein Viertel der Ernährung ausmachen, den Rest füllen Eiweiße aus.

4.4. Überblick

Kraftsport Eiweiß ca. 35%, Fette max. 25%, Kohlenhydrate 40%
Ausdauersport Eiweiße ca. 25%, Fette max. 25%, Kohlenhydrate 50%

5. Wo Anspannung ist, muss auch Entspannung sein

Entspannung nach Anspannung

Gezielte Beanspruchung und Kontraktion der Muskeln, Sehnen sowie des gesamten Bewegungsapparates sind der Zweck eines effektiven Workouts und stellen nicht nur an den Körper eine besondere Belastung dar. Auch das sympathische und parasympathische Nervensystem, welches für die geistige Stabilität und den seelischen Ausgleich zuständig ist, sollte bei einer aktiven körperlichen Betätigung nicht außer Acht gelassen werden. Denn es gilt zwar der Leitspruch: „In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist.“ Allerdings braucht auch der Geist eine gezielte Stimulation, um nach dem Training wieder in Einklang mit dem Körper zu kommen.

5.1. Entspannung hat Tradition

Die beste Form, den Geist nach dem Körper zu trainieren ist die gezielte und effektive Entspannung. In der chinesischen Medizin finden die Entspannungstechniken bereits seit der Antike Anwendung. Mit dieser langen Tradition gilt die traditionelle chinesische Medizin als Vorbild für die westlichen Länder. Auch hier kannte man bereits den Zusammenhang zwischen Körper und Seele, doch geriet dieses Wissen für lange Zeit in Vergessenheit.

5.1.1. Stressabbau anstatt Burn Out

Erst in den letzten Jahrzehnten spielte der Zusammenhang zwischen Körper, Geist und Seele auch in der Schulmedizin wieder eine verstärkte Rolle. Man bezeichnet diesen Wissenschaftszweig als Psychosomatik und geht davon aus, dass die Gesundheit nicht nur aus der körperlichen Komponente, sondern zusätzlich auch aus einem Zusammenspiel zwischen seelischen, geistigen aber auch aus sozialen Faktoren zusammengesetzt besteht. (Quelle: WHO–Definition von Gesundheit) Insbesondere durch die tendenzielle Zunahme der psychosomatischen Erkrankungen wurden die Entspannungstechniken evaluiert und als ganzheitliches Konzept zur Vorbeugung von stressbedingten Erkrankungen etabliert. Immer mehr Menschen entdecken aus der Vielfalt der Entspannungstechniken ein für sie geeignetes Ventil, um Stress abzubauen und gleichzeitig eine seelische Stabilität zu erreichen.

5.2. Mechanismus und Auswirkungen der Entspannung

Der Grundgedanke der Entspannung liegt in zwei Komponenten, die in besonderem Maße auch für sportlich aktive Menschen gelten. Hier ist ein wichtiger Faktor die Tatsache, dass ein gezieltes Entspannen den Tonus (Anspannung) der Muskulatur reguliert. Während des Trainings werden die Muskeln und auch die Bänder enorm beansprucht. In den Tiefen der Muskelfasern werden dabei starke Kontraktionen ausgelöst, die sich erst allmählich wieder lösen. Erst nach dem Lösen der Muskelfasern wird der Bewegungsapparat wieder gelockert.

Tipp: Pilates und Yoga gelten als Sportarten mit einer maßgeblich entspannenden Komponente. Der Körper wird auf sanfte Weise trainiert während Geist und Seele zur Ruhe kommen können. Zahlreiche Fitness-Studios bieten zusätzlich zum Fitnessprogramm auch sanfte Sportarten an. Ergänzend zu forderndem Fitnesstraining sind sie die ideale Kombination. Pilates und Yoga sind auch einzeln sehr effektiv. Yoga kann auch von Frauen während der Schwangerschaft durchgeführt werden, dies sollte jedoch in ärztlicher Rücksprache erfolgen.

6. Sport ist die beste Medizin / Rehabilitationssport

Trotz der zunehmenden Mobilisierung und Technologisierung in unserer Gesellschaft ist ein besorgniserregender Trend von Erkrankungen des Bewegungsapparates zu beobachten. Zwar werden uns Arbeit und Fortbewegung erleichtert, aber wir neigen daher sehr zu Bequemlichkeit und vernachlässigen unseren Körper. Laut der WHO (World Health Organisation) haben wir Deutschen überdurchschnittlich viele Fälle von Rückenerkrankungen, bereits Kinder und Jugendliche werden bereits wegen Rückenschmerzen behandelt. Dabei sind deformierte Wirbelsäulenanteile, verschlissene Bandscheiben und Frakturen in den Wirbelkörpern die Hauptursachen. Ursächlich hierfür sind falsche und einseitige Bewegungen, Haltungsschäden oder zu starke Belastung.

Die wenigsten Erkrankungen passieren durch einen Unfall. Auch Erkrankungen am Knie oder der Hüfte sind insbesondere bei älteren Menschen keine Seltenheit mehr. Dabei spielen eine Wechselwirkung von altersbedingtem Verschleiß der Gelenke sowie einer Degeneration der Knochensubstanz eine wichtige Rolle. Die Folgen sind in der Regel der künstliche Ersatz von kaputten Gelenken und schmerzhafte Operationen. Orthopädische Erkrankungen (= Erkrankungen am Bewegungssystem) sind häufig mit erheblichen Bewegungseinschränkungen verbunden. Diese Defizite in der Mobilität haben folgende Komplikationen zur Folge:

  1. Die Gelenke und Knochen versteifen durch mangelnde Bewegung zunehmend. Durch die Bewegung werden die Gelenke mit Gelenkschmiere geschmeidig gehalten, bleibt diese Bewegung also aus werden die Gelenke nicht mehr ausreichend geschmiert. Es lagert sich zunehmend Kalk ab und das Gelenk versteift. Die Folge ist ein Teufelskreis, der die Bewegung immer mehr einschränkt.
  2. Die Muskulatur wird durch die fehlende Bewegung immer kleiner und schrumpft (Atrophie). Dies führt dazu, dass Bewegungen immer schwieriger zu bewältigen sind.
  3. Die Sehnen und Bänder verkürzen (kontrahieren) zunehmend und schränken somit die Beweglichkeit extrem ein.


Hiergegen können das Bewegungstraining und der Rehabilitationssport eine sinnvolle Alternative bilden, indem sie diesen Defiziten effektiv entgegen wirkt. Gymnastische Übungen sind dabei genauso sinnvoll wie ergonomische Bewegungsabläufe. Die Gymnastik sollte ein Bestandteil des Alltages sein und kontinuierlich durchgeführt werden. Nur so kann ein langfristiger Erfolg gewährleistet werden. Außerdem sollte Rehabilitationssport in Rücksprache mit Ärzten und Sportpädagogen bzw. Physiotherapeuten stattfinden.

Ein wichtiger Bestandteil des Alltages bei orthopädischen Erkrankungen sollte die Ergonomie sein. Hier liegt bei einem Fitnessprogramm zur Wiedererlangung von Beweglichkeit und Linderung von Schmerzen die Hauptaufgabe des Trainers. Dieser kennt durch seine Ausbildung die anatomischen Besonderheiten der Erkrankung und weiß, welche Bewegungen effektiv sind. Keinesfalls sollten Menschen, die Hüft-, Rücken– oder Knieprobleme haben ein Bewegungsprogramm in eigener Regie durchführen. Die Gefahr, dass durch falsche Bewegung die Erkrankung verstärkt wird ist zu groß. Rehabilitationssport wird bei einer entsprechenden Diagnose oder Beschwerden vom Arzt verschrieben und von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.

Sport dient der Rehabilitation

Alltagstipp: Insbesondere ist bei orthopädischen Erkrankungen darauf zu achten, dass der Arbeitsplatz und der Lebensraum ergonomisch gestaltet werden und durch ihre Beschaffenheit nicht noch mehr Schaden am Bewegungsapparat anrichten. Unter Umständen sind Hilfsmittel anzuschaffen, wie beispielsweise adaptierte Sitzmöbel oder Erhöhungen der Arbeitsfläche, um dadurch die notwendige Ergonomie zu gewährleisten. Bei besonders schweren körperlichen Arbeiten muss auch häufig ein Berufswechsel vorgenommen werden. Hierbei berät ein Physiotherapeut oder Sportpädagoge im Fitness-Studio.

7. Der Vorteil des Fitness-Studios

7.1. Fachliche Betreuung

Wer sich lange mangelhafter Bewegung und falscher Ernährung ausgesetzt hat, ist mit seinem Körper und auch mit seiner Denkweise oftmals in einem sehr starren Muster festgefahren. Eine Umstellung ist dabei ein einschneidender Eingriff in die körperliche Funktionalität. Eine Veränderung in der Ernährung beeinflusst den Stoffwechsel und die Verdauung und langfristig auch die Vitalfunktionen. Die Integration von Bewegung in den Alltag ist sicher eine gute Sache, jedoch muss beachtet werden, dass der Körper erst allmählich an die Veränderungen gewöhnt werden muss. Zu schnelle und zu heftige Sportprogramme können bei einem untrainierten Menschen sehr schnell zu irreversiblen Verletzungen führen.

Die Mitarbeiter eines Fitness-Studios sind in der Regel ausgebildete Physiotherapeuten oder diplomierte Sport– und Fitnesspädagogen, die eine langjährige Ausbildung absolviert haben. Sie kennen die Anatomie des Menschen und auch die verschiedenen Erkrankungen, die das Muskel– und Bewegungssystem treffen können. Außerdem sind die Mitarbeiter über die Therapien dieser Krankheitsbilder geschult. In Fitness-Studios werden zunächst intensive Gespräche mit den Kunden geführt. Dazu wird ein IST–Zustand der körperlichen Verfassung aufgenommen. Lebensgewohnheiten, tägliche Bewegung sowie auch Vorerkrankungen spielen dabei eine Rolle. Weiterhin werden anhand von verschiedenen Messungen Werte erfasst, die auf den Gesundheitszustand schlussfolgern lassen. Dazu gehören Gewicht und der BMI (=Body Mass Index) sowie auch ein Belastungs–EKG (=höchste Herzfrequenz unter körperlicher Belastung). Dieser aufgenommene Befund dient als Grundlage für die Erstellung eines Trainingsplans. Die Pläne werden für einen bestimmten Zeitraum gemeinsam mit dem Sportler erstellt und beinhalten einen vollständigen Trainingszyklus mit allen einzelnen Übungseinheiten. Am Ende des festgelegten Zeitraums wird erneut ein körperlicher Test durchgeführt, der die Steigerung von Kraft und Ausdauer sowie den Gewichtsverlust dokumentiert. Damit können die Mitglieder direkt ihre Erfolge festhalten. Die Mitarbeiter können auch Hinweise geben, wie der Alltag zu Hause umgestellt werden muss, damit langfristige Erfolge erzielt werden können.

7.2. Mentale Motivation

Die Umgewöhnung von alten Gewohnheiten ist ein Kraftakt auf mentaler Ebene. Wer konsequent Sport in seinen Alltag integrieren möchte, benötigt ein hohes Maß an Disziplin. Auch die Umstellung auf gesunde Kost und somit der Verzicht auf Süßigkeiten, Fast Food und Co. erfordert mitunter Nervenstärke und Durchhaltevermögen. Mitarbeiter in Fitness-Studios sind geschult darin, ihre Sportler zu motivieren. Sie stehen in den Trainingseinheiten bei und finden aufmunternde Worte, wenn die Überwindung sehr schwer ist. Auch wenn es einmal nicht mit dem Durchhalten klappt ist es die Aufgabe der Trainer, eine Lösung für den Sportler zu finden. So kann es sinnvoll sein, das Training kurzweilig zu pausieren oder auch die Zyklen zu verkürzen.

7.3. Wellnessangebote zur Entspannung

Ein gutes Fitness-Studio stellt für seine Mitglieder ebenfalls Angebote zur Entspannung bereit. Denn es gilt der Grundsatz, dass ein Körper der sich anspannt auch angemessen entspannen muss. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man nach dem Fitnesstraining noch eine kleine Entspannungseinheit absolvieren kann:

7.3.1. Entspannungskurse

Die meisten Studios bieten diese Kurse an. Dazu gehören Autogenes Training, Muskelrelaxation nach Jacobsen oder auch Yoga. Der Trainer sollte ein ausgebildeter Entspannungstherapeut sein. Als Präventionsmaßnahme werden diese Kurse meistens von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.

7.3.2. Massagen

Physikalische Therapie und Massagen können eine erhebliche Verbesserung von orthopädischen Erkrankungen bewirken und außerdem auch präventiv effektiv sein. Hierzu zählen unter anderem:

  • Die manuelle Therapie
  • Die Dorn–Hock–Therapie
  • Lymphdrainage
  • Therapie mit Rotlicht und Strom
  • Hot–Stone–Massage

Diese Massagen werden in der Regel von Physiotherapeuten durchgeführt. Die Krankenkassen übernehmen diese Kosten nur im Fall einer Erkrankung. Ansonsten kostet eine halbstündige Massage in der Regel zwischen 13 und 20 Euro.

7.3.3. Sauna und Bad

Die Finnen sagen, eine Frau sei dann am schönsten, wenn sie gerade aus der Saune gekommen ist. Tatsächlich hat das regelmäßige saunieren enorme Vorteile. Der Körper kann sich unnötiger Schlacken entledigen und die Haut wird besser durchblutet. Nach einer Trainingseinheit kann der Körper in der Sauna gut entspannen und wieder in Balance kommen. Ein gutes Fitness-Studio stellt seinen Mitgliedern mindestens eine Sauna zur Verfügung. Wichtig ist auch, dass die Sauna hygienisch und sauber gehalten ist. Eine schmutzige Sauna sollte nicht benutzt werden, da sie ein idealer Herd für Keime ist.

Entspannung durch regelmäßiges Saunieren

Auch ein kleines Schwimmbecken steht in einigen Fitness-Studios zur Verfügung. Im Wasser lässt es sich gut entspannen, da unser Körpergewicht getragen wird. Leichtes Schwimmen beugt zudem Muskelkater vor, da es die Muskulatur sanft aus der Bewegung herausführt.

8. Fazit / Zusammenfassung

Gute Vorsätze hinsichtlich unserer Gesundheit haben wir oft. Wer diese ernsthaft umsetzen möchte, der sollte sich professionelle Hilfe suchen. Ein Fitness-Studio bietet eine gute Kombination aus hochwertigem Trainingsequipment sowie kompetenten Mitarbeitern, die den Sportlern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Bei der Auswahl eines geeigneten Fitness-Studios sollte man einige Kriterien beachten, denn mittlerweile gibt es ein schier unübersichtliches Angebot an Studios:

  • Erhalte ich im Studio eine persönliche Beratung? Wird mein Bedarf tatsächlich individuell auf mich zugeschnitten?
  • Welche Leistung erhalte ich für meine monatliche Gebühr? Wie lange ist die Vertragslaufzeit? Kann ich im Krankheitsfall eine Pause einlegen, in der ich auch nicht bezahlen muss?
  • Welche Ausbildung haben die Trainer? Steht während meines Trainings immer ein kompetenter Mitarbeiter zur Verfügung, der mich unterstützen kann?
  • Welche Kursangebote bietet das Fitness-Studio an? Werden die Kosten ggf. von meiner Krankenkasse übernommen?
  • Habe ich die Möglichkeit, Rehabilitationssport durchzuführen?
  • Welche Wellnessangebote stehen zur Verfügung? Gibt es eine Sauna oder Massagen?

8.2. Eines möchten wir unseren Lesern noch ans Herz legen:

Unsere Hinweise dienen lediglich als Leitfaden zur Findung eines geeigneten Fitness-Studios. Keinesfalls ersetzen unsere Tipps eine professionelle Beratung. Wer also seine Fitness und Gesundheit verbessern will, sollte sich unbedingt den Rat eines Arztes, Sportpädagogen oder Ernährungsberater einholen. Auch gesundheitliche Probleme gehören immer in die Hände von Profis. Wir hoffen jedoch, dass wir unsere Leser zum Umdenken und der Entwicklung einer vorteilhafteren Einstellung zu ihrer Gesundheit bewegen konnten, denn das ist der erste Schritt. Viel Spaß und Erfolg!

Vergleichssieger
INJOY
sehr gut (1,4) INJOY zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
clever fit
gut (1,6) clever fit zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Fitness-Studio.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Dienstleistungen

Jetzt vergleichen
Bahn-Schnäppchen Vergleich

Dienstleistungen Bahn-Schnäppchen

Die Bahn hat ein Spezial-Ticket ins Leben gerufen, welches den Fernbusanbietern Konkurrenz machen soll. Mit diesem lässt sich auch kurzfristig günstig…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Biosiegel Test

Dienstleistungen Biosiegel

Biosiegel sind Güte- und Prüfsiegel, die Konsumgüter aus ökologischem Landbau kennzeichnen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Buchungssysteme im Test

Dienstleistungen Buchungssysteme

Ein Buchungssystem erleichtert den Zahlungsverkehr durch die Möglichkeit der Onlinezahlung und ermöglicht es, den Kunden anzuzeigen, ob ein Produkt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bücher verkaufen Vergleich

Dienstleistungen Bücher verkaufen

Bücher lassen sich privat, auf dem Flohmarkt, auf einer Bücherbörse, im Antiquariat oder online verkaufen. Der Verkaufsweg 2.0 liegt in puncto …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Anbieter für echten Ökostrom

Dienstleistungen Anbieter für echten Ökostrom

Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom. Anbieter, die "echten Ökostrom" liefern, müssen bestimmte Kriterien erfüllen: sie haben keine eigentumsrechtlichen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Discounter-Eigenmarken im Test

Dienstleistungen Discounter-Eigenmarken

Aus über 60 Testwertungen der Stiftung Warentest zwischen 2011 und 2015 ermittelten wir die besten Eigenmarkenprodukte - mit erstaunlichen Ergebnissen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Erlebnisgeschenke-Anbieter im Test

Dienstleistungen Erlebnisgeschenke-Anbieter

Über Erlebnisanbieter wie Jochen Schweizer, Mydays, Meventi, Jollydays und Einmalige Erlebnisse lassen sich in Form von Gutscheinen einzigartige …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Flugverspätung: Entschädigung

Dienstleistungen Flugverspätung: Entschädigung

Basierend auf einem Gesetz von 2004 müssen Fluglinien in der EU Entschädigungen in Höhe von 250 - 600€ leisten, wenn ein Flug ausfällt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gasvergleich

Dienstleistungen Gasvergleich

Wem der aktuelle Gaspreis bei seinem derzeitigen Versorger zu hoch geworden ist, der kann bis zu sechs Monate vor Vertragsende und spätestens drei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Online-Fahrradbörsen Test

Dienstleistungen Online-Fahrradbörsen

Mit einem Fahrrad ist man in Großstädten, in denen die Straßen morgens und am frühen Abend mit Autos vollgestopft sind, oft sogar schneller an seinem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Beste Online-Shops für Geschenkideen

Dienstleistungen Beste Online-Shops für Geschenkideen

Mit Geschenken macht man nicht nur Anderen, sondern auch sich selbst eine Freude. Der schönste Moment beim Verschenken ist wohl der, in dem man die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Goldankauf Vergleich

Dienstleistungen Goldankauf

Wer Gold verkaufen möchte, kann dies persönlich im Laden, zuhause oder online abwickeln. Der E-Gold Verkauf hat den Vorteil, dass Sie Preise besser …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gratis-SIM-Karten Test

Dienstleistungen Gratis-SIM-Karten

Kostenlose SIM-Karten sind Prepaid-Karten, bei denen keine Anschaffungsgebühr fällig ist und die über ein Guthaben aufgeladen werden können…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Deutschlands günstigster Baumarkt

Dienstleistungen Deutschlands günstigster Baumarkt

Die Preise der großen deutschen Baumarktketten unterscheiden sich teilweise merklich. Besonders deutlich wird das bei bekannten Markenprodukten: So …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handwerker-Auktionsseiten im Test

Dienstleistungen Handwerker-Auktionsseiten

Im Internet werden Handwerksleistungen in Form von Auktionen angeboten…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handyversicherung Test

Dienstleistungen Handyversicherung

Handyversicherungen versprechen im Schadensfall entweder einen finanziellen Ausgleich des Verlusts, die Reparatur des Schadens oder ein Ersatzgerät. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Homepage-Baukasten Vergleich

Dienstleistungen Homepage-Baukasten

Ein Homepage-Baukasten dient zur Erstellung einer eigenen Website…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Immobilienportale im Test

Dienstleistungen Immobilienportale

Das größte und breiteste Angebot bietet der Testsieger ImmobilienScout24. Hier ist die Wohnungssuche sehr übersichtlich und bequem gestaltet. Es gibt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Jobbörse Vergleich

Dienstleistungen Jobbörse

In Deutschland haben Online-Jobbörsen eine lange Geschichte. Bereits im Jahr 1995 gingen die ersten namhaften Jobbörsen auf den Markt. Zum Teil sind …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderpatenschaften Vergleich

Dienstleistungen Kinderpatenschaften

Eine Kinderpatenschaft ist eine Form der Spende für Entwicklungshilfe in Ländern der Dritten Welt. Dabei vermitteln Kinderhilfswerke und Non-Profit-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Anbieter für Online-Lotto im Test

Dienstleistungen Anbieter für Online-Lotto

Die Angebote beim Online-Lotto unterscheiden sich aus Nutzersicht vor allem im Preis. Zwischen dem günstigsten Angebot für Lotto 6aus49 bei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Münzhändler Vergleich

Dienstleistungen Münzhändler

Bester Online-Shop für den Kauf von Münzen ist der Online-Händler Reppa. Neben der großen Auswahl an hochwertigen Sammlerstücken wird hier auch auf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nachsendeauftrag Vergleich

Dienstleistungen Nachsendeauftrag

Seit die Deutsche Post nicht mehr das Briefmonopol hat, ist ein Nachsendeauftrag allein bei der Post nicht mehr ausreichend…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Online-Neuwagenvermittler im Test

Dienstleistungen Online-Neuwagenvermittler

Die besten Rabatte beim Neuwagen-Kauf erhält man durch Online-Vermittler. Je nach Automarke, Modell und Ausstattung waren im Vergleich bis zu 33,84 % …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Online-Druckereien im Test

Dienstleistungen Online-Druckereien

Eine Online-Druckerei ermöglich es, gute Qualität und hohe Auflagen von Ihren gestalteten Dateien zu drucken und sendet Ihnen diese, nach der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasierklingen Abo Test

Dienstleistungen Rasierklingen Abo

Testsieger wird das Berliner Start-up Mornin' Glory mit einem überzeugenden Komplettpaket aus Rasierern und einer kompletten Pflegeserie. Das alles zu…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rechnungsprogramm Test

Dienstleistungen Rechnungsprogramm

Ein Rechnungsprogramm erleichtert das Schreiben von Rechnungen. Neben Vorlagen können individuelle Textbausteine eingefügt werden und das Dokument …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reinigungskraft Test

Dienstleistungen Reinigungskraft

Für viele Menschen ist Zeit im Berufsleben zur Mangelware geworden und somit bleibt immer weniger für die Hausarbeit übrig. Dafür gibt es die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Server-Uptime-Monitoring-Tools im Test

Dienstleistungen Server-Uptime-Monitoring-Tools

Server-Uptime-Monitoring-Tools ermöglichen es, verschiedene Projekte auf verschiedenen Servern gleichzeitig zu beobachten, ob noch alles funktioniert …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Shopping-Club Test

Dienstleistungen Shopping-Club

Shopping-Clubs sind Online-Portale, auf denen Sie Schnäppchen in den Bereichen Mode, Reisen und Wohnen erwerben können. Die Angebote sind jeweils nur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
SMS Butler Vergleich

Dienstleistungen SMS Butler

Ein SMS-Butler nimmt automatisch Anfragen per SMS auf und antwortet mit vorgegebenen Formulierungen. Dabei reicht das Angebot von Hotelbuchungen bis …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sportwetten Test

Dienstleistungen Sportwetten

Online-Sportwetten-Anbieter gibt es wie Sand am Meer, aber nicht alle gelten als fair oder seriös. Um einen Anbieter als ausreichend sicher und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stilberatung für Männer und Frauen

Dienstleistungen Stilberatung für Männer und Frauen

Curated Shopping, also fachmännisch betreutes Einkaufen, bietet all jenen kompetente Online-Beratung beim Kleiderkauf, die ihre Wochenenden nicht in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stockfoto-Anbieter Vergleich

Dienstleistungen Stockfoto-Anbieter

Stockfotos sind Bilder, die ohne Auftrag erstellt werden. Die Urheber produzieren Stockfotos auf Vorrat, um sie für andere oder für später verfügbar …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stromvergleich

Dienstleistungen Stromvergleich

Mehr als 40 Internetvergleichsseiten haben wir untersucht, aber nur 8 hatten eigenständige Suchalgorithmen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teleshopping-Sender Test

Dienstleistungen Teleshopping-Sender

Teleshopping ist eine Verkaufsform, bei der dem Verbraucher verschiedene Anreize, in Form von Produkten, geliefert werden, die zum Verkauf stehen. Das…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tierschutzorganisationen

Dienstleistungen Tierschutzorganisationen

In den Bereichen der Jagd, der Zucht und bei Tierversuchen werden Tierschutzorganisationen aktiv und gehen gegen Tierleid vor. Auch die tierischen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
WG-Zimmer-Portale

Dienstleistungen WG-Zimmer-Portale

Ursprünglich lebten haupstächlich Studenten und Auszubildene in Wohngemeinschaften, um die ohnehin schon geringen Einkünfte zu sparen. Heutzutage …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Widerrufsrecht im Versandhandel

Dienstleistungen Widerrufsrecht im Versandhandel

Seit 2014 müssen Online-Shops das Rücksendeporto ab einem Warenwert von 40€ nicht mehr übernehmen…

zum Vergleich