Weltsparen Test 2019

Erfahrungsberichte zumVermittler von Festgeld Weltsparen

Der Anbieter Weltsparen vermittelt sowohl Festgeld als auch Tagesgeld. Das Besondere dabei: Wer sein Geld bei Weltsparen anlegt, kann von den höheren Zinsen im europäischen Ausland profitieren. Denn anders als hierzulande befindet sich das Zinsniveau in anderen Ländern der europäischen Union nicht auf einem derartigen Tiefststand, sondern bietet Anlegern nach wie vor Anreize, ihr Geld dort zu investieren.

Mehr erfahren zu Weltsparen: Weltsparen
Zum Anbieter »

Auch Stiftung Warentest (04/2017) hat die Festgeld-Vermittlung von Weltsparen genauer unter die Lupe genommen und dabei festgestellt, dass viele der Angebote durchaus vielversprechend sind und tatsächlich vergleichsweise hohe Zinsen bringen, ohne dass der Anleger hierbei ein übermäßiges Risiko eingehen müsste.

Doch warnt das Verbraucherportal zugleich vor Festgeldanlagen bei Partnerbanken aus wirtschaftlich schwachen Ländern, da im Falle einer Bankenpleite, der jeweilige Heimatstaat in die Presche springen müsste.

1. Die Zinsen

Kunden von Weltsparen haben beispielsweise die Möglichkeit mit einer Festgeldanlage bei einer italienischen Partnerbank einen Zinssatz von bis zu 2,4 % p.a. zu bekommen, während bei einer deutschen Bank meist nicht mehr als 0,5 % p.a. drin wären.

Die Zinsen, die von den ausländischen Banken angeboten werden, unterscheiden sich stark voneinander, abhängig von deren Laufzeit und ihrem Herkunftsland. In der Regel beträgt die Höhe der angebotenen Zinsen zwischen 0,4 % p.a. und 2,15 % p.a.

Leider haben die höheren Zinsen auch ihren Preis. Festgeldanlagen bei Banken außerhalb Deutschlands sind in der Regel weniger sicher, als es Festgeld bei einer einheimischen Bank ist. Um das Risiko, welches mit einer europäischen Festgeldanlage einhergeht, richtig einschätzen zu können, ist es sinnvoll, sich im Vorfeld über die wirtschaftliche Stärke der jeweiligen Partnerbank im Ausland zu informieren.

Die Bewertungen der Rating-Agenturen Moody's, Standard & Poor's oder Fitch sind hierfür eine wichtige Richtschnur und können direkt auf der Webseite von Weltsparen eingesehen werden.

In der folgenden Übersicht haben wir die sichersten Partnerbanken von Weltsparen mit ihrem jeweiligen jährlichen Zinssatz und dem Moody's-Rating für Sie zusammengefasst:

Bank Herkunft Zinsen/1 Jahr Laufzeit Rating
 Addiko Bank  Österreich  1,00 % p.a.  Aa1
 BN Bank  Norwegen  1,50 % p.a.  Aaa
 BESV  Frankreich  1,20 % p.a.  Aa2
 Euram Bank  Österreich  0,75 % p.a.  Aa1
 FirstSaveEuro  Großbritannien  0,85 % p.a.  Aa1
 Greensill Bank  Deutschland  1,70 % p.a.  Aaa
 GRENKE Bank  Deutschland  0,45 % p.a.  Aaa
 Wyelands Bank  Großbritannien  1,25 % p.a.  Aa1
 Nordax Bank  Schweden  1,00 % p.a.  Aaa

Um in den Genuss der höheren Zinsen zu kommen, müssen Sie die gewünschte Anlagesumme lediglich auf Ihr Konto bei der deutschen Abrechnungsbank überweisen und entscheiden, wo und für wie lange Sie den jeweiligen Betrag anlegen möchten.

2. Die Laufzeiten

Die Laufzeiten bei Weltsparen sind sehr unterschiedlich geregelt. Abhängig davon bei welchem Partner-Institut im Ausland Sie Ihr Festgeldkonto letztendlich eröffnen, werden von diesem auch die möglichen Laufzeiten der Festgeldanlage vorgegeben.

Zwischen 3 Monaten und 10 Jahren kann nahezu jeder Zeitraum gewählt werden, während dessen Ihr Geld „geparkt“ ist. Wer sein Geld bereits vor Ablauf der festgelegten Laufzeit benötigt, kann alternativ auch ein weiteres Produkt von Weltsparen in Anspruch nehmen, das sogenannte Flexgeld.

Hierbei ist Ihr Geld, anders als beim gewöhnlichen Festgeld nicht fest angelegt, sondern steht Ihnen jederzeit uneingeschränkt zur Verfügung. Einziger Wermutstropfen: Die bis Dato angesammelten Zinsen entfallen größtenteils, sollte das Flexgeldkonto vorzeitig aufgelöst werden.

3. Die Partnerbanken

Zu den Banken im europäischen Ausland, bei denen Ihr Geld letztendlich liegt, haben die Kunden von Weltsparen grundsätzlich wenig oder gar keinen Kontakt. Die gesamte Abwicklung der Geldanlage wird vollständig von Weltsparen für Sie übernommen. Entsprechend sind Sprachbarrieren für Kunden von Weltsparen kein Hindernis.

Die Liste von Partnerbanken, die mit Weltsparen zusammenarbeiten ist lang. Über 30 internationale und renommierte Banken lassen ihre Finanzprodukte über Weltsparen vermitteln.

4. Fazit

Weltsparen hat es in unserem Festgeldvermittler-Vergleich auf den ersten Platz geschafft. Grund dafür ist die enorme Auswahl an Partnerbanken aus ganz Europa sowie die Höhe der Zinsen pro Jahr.

Außerdem bietet Weltsparen seinen Kunden die Möglichkeit an, Tagesgeld im Ausland anzulegen oder Flexgeld zu nutzen. Jeweils Vorteile, die nicht jeder Anbieter in unserem Vergleich bietet. Vorsicht sollten Sie lediglich bei Angeboten von Banken walten lassen, die kein gutes Länder-Rating erhalten haben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Festgeldvermittler-Vergleich!
Noch keine Kommentare zum Festgeldvermittler-Vergleich vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Vermittler von Festgeld im Vergleich.

Abbrechen