Das Wichtigste in Kürze
  • Feldstaffeleien haben in der Regel drei Teleskopbeine, die sich auf die gewünschte Höhe einstellen, bzw. für den Transport einklappen lassen. Selten sind sie auch als Kofferstaffeleien erhältlich. Für mehr Stabilität empfehlen sich Modelle mit gummierten Füßen. Beachten Sie beim Kauf die Einstellmaße der Staffelei.

Feldstaffelei-Test

1. Was unterscheidet Feldstaffeleien laut diversen Tests im Internet von anderen Staffeleien?

Feldstaffeleien eignen sich im Gegensatz zu Atelierstaffeleien dazu, mit hinausgenommen zu werden. In der Regel haben solche Staffeleien für draußen drei Beine, welche zusammengeschoben werden können, um die Staffelei transportierbar zu machen.

Eher seltener lassen Feldstaffeleien sich zu einem Koffer zusammenklappen. Meist handelt es sich bei solchen Kofferstaffeleien aber um Tischstaffeleien, welche einen Tisch oder eine andere Unterlage benötigen.

Oftmals sind Feldstaffeleien traditionell aus Holz gefertigt – meist kommt hier Kiefern- oder Buchenholz zum Einsatz, wobei Buchenholz als das robustere Material gilt. Da es von Vorteil für den Transport ist, wenn sie wenig wiegen, sind die meisten Feldstaffeleien aus leichtem Metall.

2. Welche Eigenschaften zeichnen die besten Feldstaffeleien aus?

Wie bereits erwähnt, sollte eine Feldstaffelei ein geringes Gewicht aufweisen und einfach im Transport sein. Feldstaffeleien aus Aluminium schneiden besonders gut ab in unserem Feldstaffeleien-Vergleich: Diese wiegen nur 1-1,5 kg. Einige der Modelle bringen zudem einen Schulter- bzw. Tragegurt oder eine Transporttasche mit, womit sie problemlos zum Motiv Ihrer Wahl gebracht werden können.

Auch sollte Ihre Feldstaffelei den Outdoor-Test bestehen und mit Standhaftigkeit punkten. Gummifüße verhindern ein ungewolltes Verrutschen auf glatten Flächen.

Bedenken Sie, dass eine Feldstaffelei durch ihr geringes Gewicht weniger stabil ist als eine Atelierstaffelei – stärkerer Wind könnte sie durchaus umwehen.

Wenn Sie eine Feldstaffelei kaufen, sollten Sie zudem ihre Einstellmaße beachten. Viele der Staffeleien lassen sich bis zu einer Höhe von 180 cm einstellen, sind aber ebenso als Feldstaffelei für Kinder geeignet. Auch die maximale Leinwandhöhe spielt eine Rolle: Wenn Sie gerne auf großen Formaten malen, empfehlen wir eine Staffelei mit einer Leinwandhöhe ab 100 cm.

Vorteilhaft ist außerdem eine Feldstaffelei mit Ablage: So können Pinsel und Farben, die gerade nicht benötigt werden, einfach abgelegt werden.

3. Wie wird eine Feldstaffelei aufgebaut?

Um eine Feldstaffelei aufbauen zu können, wird manchmal eine Anleitung benötigt, die in der Regel auch mitgeliefert wird. Als besonders einfach im Aufbau empfehlen diverse Online-Tests Feldstaffeleien aus Aluminium, da diese meist bereits vormontiert sind. Hier müssen Sie lediglich die Verschlüsse lösen und die Beine auf die benötigte Höhe einstellen.

Holz-Staffeleien hingegen werden gelegentlich in Einzelteilen verschickt und müssen zusammen montiert werden. Mit Anleitung ist es jedoch nicht allzu schwer, diese richtig zusammenzuschrauben.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Feldstaffelei Tests: