everletics Trigger-Point Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Die everletics Trigger-Point ist eine effektive und vielseitige Faszienrolle zur gezielten Bearbeitung auch tieferliegender Muskelschichten.

22,09 €
11 Bewertungen

1. Eigenschaften & Lieferumfang

Die everletics Trigger-Point verfügt über zwei unterschiedliche Zonen bzw. Oberflächenstrukturen mit je mittlerem Härtegrad. Die Rippen- bzw. Noppenstruktur erreicht dabei auch tiefersitzende Verspannungen und Verklebungen. Die klassisch zylindrische Form ist innen offen.

Die Größe ist mit 33 x 14 cm so konzipiert, dass große Körperpartien wie der Schulter- oder Rückenbereich gut massiert und trainiert werden können. Neben der Muskelstimulation und Durchblutungssteigerung eignet sich die everletics Trigger-Point laut Hersteller für den täglichen Gebrauch:

  • zur Stabilisierung der Wirbelsäule
  • zur Trigger-Punkt-Massage
  • zum Aufwärmen und zur Regeneration
  • zur Mobilitätsverbesserung

Selbstverständlich kann man die Trigger-Point ebenfalls für therapeutische Anwendungen nutzen. Da die Rolle bis zu 150 kg belastbar ist, eignet sie sich auch sehr gut für große oder sehr schwere Menschen, die ihre Beweglichkeit verbessern möchten.

Neben der schwarzen Faszienrolle ist noch ein Tragebeutel im Lieferumfang enthalten.

2. Verarbeitung

everletics legt großen Wert auf eine hochwertige Verarbeitung. Eine sehr gute Qualität wird von den insgesamt 11 Käufern bei Amazon bestätigt.

Lediglich die vom Hersteller angegebene Rutschfestigkeit können vereinzelte Nutzer nicht voll bestätigen, empfehlen die Trigger-Point aber nichtsdestotrotz weiter.

Wie bereits bei der Alternative für die oberen Muskelschichten, der everletics Twist, wurde zur Herstellung der Rolle EVA-Schaumstoff genutzt. Dieser zeichnet sich durch seine Langlebigkeit aus und ist darüber hinaus schadstofffrei.

3. Nutzungskomfort & Effektivität

Im Test der Kunden auf Amazon zeigt die Trigger-Point eine sehr hohe Wirksamkeit. Die Kunden machen insgesamt sehr gute Erfahrungen mit der Rolle. Der mittlere Härtegrad ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene gut geeignet. Die Nutzer empfinden die Rolle als weder zu hart noch zu weich, sondern genau richtig und angenehm.

Durch die unterschiedlichen Zonen kann auf eine zweite Rolle verzichtet werden und trotzdem besteht die Möglichkeit, verschiedenste Muskelschichten effektiv zu erreichen. Viele der Käufer bestätigen, dass die Trigger-Punkte ihre Problemzonen gezielt angreifen.

Zusammengefasst wird in den Erfahrungsberichten im Netz keinerlei Kritik geäußert, sondern die klare Empfehlung gegeben, die Rolle zu kaufen. Nutzen sollten sie alle, die an Verspannungen oder Verklebungen leiden und ihren Bewegungsspielraum wieder erweitern möchten.

Es fällt allerdings auf, dass everletics im Vergleich zu anderen Herstellern keine Anleitung liefert und sich die Nutzer Übungen und Anwendung selbst recherchieren müssen. Abgesehen davon handelt es sich gemäß Beurteilung der Kunden um ein sehr gutes, sehr effektives und vielseitiges Massage- und Trainingsgerät.

4. Fazit: effektive 2-in-1-Rolle für tieferliegende Muskelpartien

Mit einem Preis von 22,09 Euro bietet sich dem Käufer ein wirklich sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Schließlich bekommt man mit der Trigger-Point von everletics gleich zwei Rollen in einer. So sehen das auch die Nutzer auf Amazon und vergeben durchschnittlich hervorragende 4,8 von fünf möglichen Sternen.

Preisvergleich

22,09 €versandkostenfrei zum Shop
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Faszienrolle Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen