ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Atera Strada Sport M3 Vergleich 2020

Kaufberatung, Erfahrung und Preisvergleich

Der Atera Strada Sport M3 für die Anhängerkupplung (AHK) bietet Platz für drei Fahrräder und ist laut Hersteller stabil genug für einen Crash. ADAC und die Stiftung Warentest verliehen dem Atera Strada Sport M3 ihren Preis als Testsieger.

Unsere Angebotsempfehlung

1. Technische Merkmale & Lieferumfang

Der Crash- und ausweichstabile M3 bringt folgende Vorteile auf die Anhängerkupplung:

  • voreingestellte Schnellspanner für die Anhängerkupplung
  • Halterungen für 3 Fahrräder (auch sperrige E-Bikes)
  • lässt sich für ein viertes Rad erweitern
  • Felgenhaltebänder
  • Greifarme sind gepolstert
  • Halterung für Autokennzeichen
  • Diebstahlsicherung für die Fahrräder
  • Diebstahlsicherung für den Träger
  • integrierte Rückleuchte
  • Mechanismus zum Umklappen
  • EU-Freigabe

Der Atera Strada Sport M3, ein AHK-Fahrradträger in Maßen:

  • 17,9 kg
  • ausgeklappt: 100 x 20 x 72 cm

Passt für Fahrräder mit:

  • max. 2,4 Zoll breiten Reifen
  • max. 180 mm Achsabstand
  • 25 bis 80 mm Rahmendurchmesser

In der Strada-Reihe von Atera gibt es neben der Sport-Serie noch die Evo-, Vario-, E-Bike- und DL-Serien. Die Serien sind alle für die Anhängerkupplung konzipiert und unterscheiden sich meist in der Größe sowie minimal in der Ausstattung. Die Verarbeitungsqualität ist bei allen Modellen hingegen gleich hochwertig.

Für die jeweiligen Modelle gibt es eine große Auswahl an Erweiterungen für zusätzliche Fahrräder. So gibt es Atera Strada Sport M3-Adapter ebenso wie für seinen Vorgänger, den Atera Strada Sport M2.

AHK-Träger aus den anderen Serien, wie zum Beispiel der Atera Strada Evo 2 und der Atera Strada Evo 3 lassen sich ebenfalls erweitern. Außerdem hat der Hersteller Atera zahlreiche Ersatzteile im Sortiment.

2. Verarbeitung

Die Streben des Sport M3 Heckträgers sind aus Stahl und mattem Aluminium. Das Aluminium ist durch das sogenannte Eloxal-Verfahren vor Rost geschützt. Als insgesamt stabil erweist sich der Atera Strada Sport M3 im Test.

Da die Greifarme gepolstert sind, wird unschönen Kratzern an den Fahrradrahmen vorgebeugt. Scharfkantige Metall-Enden sind mit Kunststoff oder Gummi geschützt. Im Internet kursieren einige Berichte, dass diese sich gelegentlich beim Umklappen des Trägers lösen. Die meisten Nutzer lösten das Problem mit Sekundenkleber.

3. Fazit

Ein Schnäppchen ist der Sport M3 mit 414,95 Euro zwar nicht, doch wird dem Käufer viel Qualität geboten. 733 Kunden bei Amazon geben ihm durchschnittlich 4.2 von 5 Sternen.

Von uns erhielt der Fahrradträger für die Anhängerkupplung die Gesamtnote 1,5, da er sich, abgesehen von minimalen Mängeln, als zuverlässiges Produkt erwiesen hat. Das reiche Angebot an Erweiterungen und Ersatzteilen zeugt von einem nachhaltigen Service auf Herstellerseite.

Atera Strada Sport M3 im Preisvergleich

PreisHändlerZum Shop
Zurück zum Vergleich

Technische Details

Abbildung *
Atera Strada Sport M3
Modell *
Atera Strada Sport M3
Kundenwertung
bei Amazon
*
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
736 Bewertungen
Anzahl der Fahr­rä­der
3
max. Traglast
60 kg
Ste­cker­an­schluss Wird die Be­leuch­tung des Autos durch den Träger verdeckt, besitzt der Träger selbst noch eine Be­leuch­tung.
Dieser besitzt einen 13-poligen Strom­an­schluss. Alte Autos haben nur einen 7-poligen An­schluss. Hier ist ein Adapter nötig.
    13 polig
    Ab­klapp­me­cha­nis­mus Der Ab­klapp­me­cha­nis­mus er­mög­licht den Zugang zum Kof­fer­raum trotz Fahr­rad­trä­ger.
    zu­sam­men­klapp­bar Kann bei Nicht-Nutzung platz­spa­rend zu­sam­men­ge­klappt werden.
    er­wei­ter­bar
    Dieb­stahl­schutz
    für Träger, Räder
    Vorteile
    • Fahrrad-Montage aus­ge­spro­chen einfach
    • einfach Montage am Auto
    • be­son­ders hohe Sta­bi­li­tät
    • lauf­ru­hig während Fahrt
    Zum Angebot *

    Fahrradträger für die Anhängerkupplung Vergleich - alle Produkte im Vergleich oder Test

    Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Atera Strada Sport M3 Vergleich!

    Neuen Kommentar verfassen

    Kommentare (1) zum Atera Strada Sport M3 Vergleich

    • Uwe Manteufel

      Gestern kam mein neuer Fahrradträger Atera Strada Sport M3. Sehr gute Verpackung, 18 Kilo leicht. Nachdem ich wie empfohlen zunächst die komplette Betriebsanleitung durchgelesen hatte, war die Montage kinderleicht. Der Träger sitzt „bombenfest“ auf der AHK. Eine 1. Testfahrt mit einem MTB E-Bike montiert, verlief reibungslos. Die Bike Befestigung ist sehr leicht einstellbar – und passgenau. Auch der Klappmechanismus funktioniert ohne Probleme. Bei Nichtgebrauch hängt der Träger innen in meiner Garage platzsparend und verschlossen an einem Wandhalter. Mein alter 3 – fach Träger, der an meinem neuen Auto leider nicht zu montieren war, ist dagegen von den Abmessungen (1,40 m breit) und nicht abklappbar ein Monster, den ich gerne verschenken werde. Der Atera hat ein ansprechendes modernes Design.

      Insgesamt 5 Sterne – sehr empfehlenswert.