ABUS Granit X-Plus 54 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

ABUS ist ein 1924 im Dorf Volmarstein an der Ruhr gegründetes Unternehmen, das seit jeher für höchste Sicherheitsstandards steht. ABUS ist eine der bekanntesten Marken für Haussicherheit und mobile Sicherheit. Mit mittlerweile rund 3.500 Mitarbeitern wird auch im Bereich Fahrradschloss stets an den sichersten Lösungen gearbeitet.

85,00 € 108,00 €
119 Bewertungen

1. Ausstattung und Besonderheiten

Das ABUS Granit X-Plus 54-Bügelschloss setzt auf bewährte und perfektionierte ABUS-Standards, um das Fahrrad mit einem sicheren Gefühl am nächsten Laternenpfahl zu befestigen. Der 1,3 cm durchmessende Bügel verhindert beispielsweise ein Durchtrennen mit dem Bolzenschneider.

Der mit patentierten Technologien versehene Zylinder ist besonders gestärkt, sodass er auch stärkeren Einflüssen – z.B. durch Schlag und Zugangriffe – standhalten kann. In der Übersicht noch einmal die Vorzüge des ABUS Granit X-Plus 54:

  • doppelte Verriegelung des Bügels im Schlosskörper
  • ABUS X-Plus-Zylinder für höheren Schutz
  • ABUS Power Cell Technologie gegen Schlag- und Zugangriffe

2. Flexibilität und Handhabe

Das ABUS Granit X-Plus 54 wird mit entsprechender Halterung geliefert, wodurch es problemlos am Fahrrad befestigt werden kann. Der Bügel rastet gut im Schloss ein und auch ein nervenaufreibendes Rütteln und Ziehen beim Aufschließen kann man sich hier sparen, da das Schloss leichtgängig zu öffnen ist.

Im Vergleich zu Falt- oder Kettenschlössern lässt sich ein Bügelschloss prinzipiell etwas schlechter am Fahrrad unterbringen, weil es einen sperrigeren Aufbau aufweist. Und auch das Anketten an Laternen fällt etwas schwerer als bei flexibleren Schlössern.

Dafür lässt sich das Schloss in zwei Größen erwerben: einmal mit einer Länge von 23, einmal mit einer Länge von 30 cm. Ein längerer Bügel macht das Unterbringen am Rad zwar schwieriger, dafür erhöht es die Flexibilität beim Anketten.

3. Qualität: Hier beißt man sich die Zähne aus

Um das ABUS Granit X-Plus 54 aufbrechen zu können, bedarf es schwerer Geräte. Amateur-Diebe mit entsprechend leichter Ausrüstung können das ABUS Granit X-Plus 54-Bügelschloss nicht knacken.

Dies wird auch durch die firmeninterne Sicherheitsskala belegt: Hier kommt das ABUS Granit X-Plus 54 auf das Level 15 von 15.

Das ABUS Granit X-Plus 54 unterstreicht mit einem Gewicht von 1,5 Kilogramm seine Robustheit. Natürlich ist letztendlich jedes Schloss zu knacken, hier muss allerdings schweres Gerät und viel Zeit investiert werden, was allein schon eine abschreckende Wirkung hat.

4. Fazit

Das ABUS Granit X-Plus 54-Bügelschloss kann in unserem Test vollends überzeugen. Es entspricht höchsten Sicherheitsstandards und eignet sich daher auch ausgezeichnet für das Anschließen wertvoller Fahrräder.

Die sehr guten 4.5 von 5 Sternen bei insgesamt 119 Amazon-Bewertungen unterstreichen den starken Eindruck, den das Bügelschloss hinterlässt. Mit einem Preis von 85,21 € gehört dieses ABUS-Bügelschloss zwar zu den teuren Schlössern, allerdings rechtfertigt es die recht hohen Anschaffungskosten auch mit einem optimalen Schutz für das Fahrrad.

Preisvergleich

85,21 €versandkostenfrei zum Shop »
79,3 €versandkostenfrei zum Shop »
116,65 €versandkostenfrei zum Shop »
110,14 €versandkostenfrei zum Shop »
74,34 €Versandkosten: 4,95 € zum Shop »
74,24 €versandkostenfrei zum Shop »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Fahrradschloss.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen