WD My Passport Test 2018

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der My Passport Ultra von Western Digital ist eine externe Festplatte, die seit 2013 auf dem Markt und in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist. Dabei unterscheiden sich die Versionen in der Festplattengröße und der Farbe des Gehäuses. Der Hersteller hat darüber hinaus eine besondere Sicherung eingebaut und das Gerät verfügt über eine Synchronisierungsfunktion mit Dropbox.

79,85 €
227 Bewertungen

1. Technische Merkmale & Lieferumfang

Die WD My Passport Ultra ist das Flaggschiff der tragbaren Festplatten des kalifornischen Herstellers Western Digital, der sich auf Speichersysteme spezialisiert hat. Sie arbeitet mit USB 3.0 und erreicht eine Übertragungsrate von bis zu 110 MB/s. Aber auch mit USB 2.0-Ports ist sie zu betreiben. Sie kommt in vier verschiedenen Abmessungen, den Speicher betreffend:

  • 500 GB
  • 1 TB (1.000 GB)
  • 2 TB (2.000 GB
  • 3 TB (3.000 GB)

Neben dem reinen Speicherplatz bietet die tragbare Festplatte jedoch auch einige interessante Features, mit denen die Sicherheit der auf der Platte abgelegten Daten deutlich verbessert wird. Western Digital hat ein eigenes Hardware-basiertes Verschlüsselungssystem entworfen, das die abgelegten Daten besonders schützt. Dazu werden die Daten auf der Platte mit einer Verschlüsselung versehen, die nur durch die Festplatte selbst auslesbar ist. Zudem kann die Festplatte mit einem Zugriffspasswort versehen werden, um vor unbefugten Zugriffen sicher zu sein.

Mit einer Softwarelösung zum Cloud-Backup haben Nutzer die Möglichkeit, ein Zeitintervall festzulegen, in welchem eine zusätzliche Sicherung auf dem Cloud-Speicher Dropbox stattfindet.

2. Verarbeitung

Das Aluminium-Gehäuse, in welchem die My Passport Ultra sitzt, ist sehr robust verarbeitet und bietet somit eine gewisse Stoßsicherheit. Die Oberfläche ist allerdings nicht kratzfest, weshalb eine Schutzhülle eine gute Investition ist. Das Gehäuse ist zudem auch in anderen Farben erhältlich.

3. Datensicherung

Ein WD My Passport Ultra Treiber ist nicht notwendig, um das Gerät in Betrieb zu nehmen. Wie nahezu alle Geräte mit neuestem USB-Standard, ist die Festplatte ein Plug&Play-Gerät, was bedeutet, dass nach dem Anschließen direkt losgearbeitet werden kann. Die mitgelieferte Software bietet nützliche Möglichkeiten, besonders sensible Daten zu verschlüsseln oder ein regelmäßiges Cloud-Backup durchzuführen.

4. Mögliche Probleme: Troubleshooting

Ein gelegentlich auftretendes Problem: WD My Passport Ultra wird nicht erkannt. In diesem Fall sollte sichergestellt werden, dass der betreffende USB-Port funktioniert und die Festplatte korrekt formatiert ist. Doch Vorsicht: Wenn man die WD My Passport Ultra formatiert, ändert sich auch der Sicherungsschlüssel.

5. Preis-Leistungs-Verhältnis & Fazit

Die WD My Passport Ultra ist eine sehr zuverlässige, tragbare Festplatte, die zusätzliche Optionen zur Datensicherung bietet. Der Preis von 79,85 € ist daher absolut angemessen. Mit dem Produkt ist man auf dem besten Weg, eine optimale Datensicherung zu erreichen. Funktionalität und Handhabung überzeugen, weshalb wir eine Gesamtnote von 2,0 vergeben.

Preisvergleich

79,85 €versandkostenfrei zum Shop
102,99 €versandkostenfrei zum Shop
76,90 €Versandkosten: 5,95 € zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Externe Festplatte Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Produkte im Vergleich oder Test

Seagate Backup Plus Hub

Seagate Backup Plus Hub

177,69 €

Zum Angebot »

Seagate Expansion Portable

Seagate Expansion Portable

65,99 €

Zum Angebot »

HipDisk LS122 Early Bird

HipDisk LS122 Early Bird

146,90 €

Zum Angebot »