ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Maxtor M3 Vergleich 2020

Kaufberatung, Erfahrung und Preisvergleich

Ein Klassiker auf dem Markt ist die Samsung M3 Portable – 4 TB hat diese Platte zwar nicht zu bieten, dafür aber ein auffälliges Design und eine zuverlässige Arbeitshaltung. Wir sagen: Daumen hoch für dieses gute Produkt.

Unsere Angebotsempfehlung

1. Technische Merkmale & Lieferumfang

In seinen externen Festplatten befinden sich statt Samsung Seagate-Speichermedien. Der kalifornische Hersteller ist der älteste und größte Player auf dem Festplatten-Markt und kaufte die Festplatten-Sparte des koreanischen Elektronikkonzerns im Jahr 2011. Aufgrund der langjährigen Erfahrung von Seagate ist die verarbeitete Hardware solide und zuverlässig. Die Festplatte arbeitet mit dem USB 3.0-Standard und kann deshalb schnelle Datenübertragungsraten erreichen. Im Lieferumfang befinden sich:

  • die Festplatte
  • ein USB-Kabel
  • eine Schnell-Start-Anleitung
  • vorinstallierte Backup-Software
  • PDF-Handbuch

Die Inbetriebnahme erfolgt unkompliziert und ist dank Plug&Play schnell erledigt: Es ist kein Samsung M3 Portable Treiber notwendig. Die Platte ist auf NTFS vorformatiert. Mac-User müssten daher zunächst einen Reset vornehmen, um die externe Festplatte zu verwenden.

2. Verarbeitung

Das Gehäuse der M3 Portable besteht aus stabilem Kunststoff und ist an der Oberfläche von feinen Riffelungen versehen, die eine ausgefallene Optik herstellen. So bekommt man den Eindruck, die Gehäuseoberfläche sei stark gezackt. Insgesamt ist die Festplatte sehr wertig verarbeitet, es sind keine Material- oder Verarbeitungsfehler festzustellen.

3. Datensicherung

Die Samsung M3 Portable wird mit vorinstallierter Software ausgeliefert, welche die Datensicherung einfacher gestalten soll. Viele Anwender, die bei 21463 Bewertungen im Schnitt 4.4 Sterne vergeben, nutzen diese jedoch nicht und verwenden die Festplatte als Aufzeichnungsmedium am Smart-TV.

4. Mögliche Probleme: Samsung M3 Portable wird nicht erkannt – was tun?

Bei einigen Nutzern kam es im Praxis-Test zum Problem, dass der Computer das frisch erworbene Speichermedium partout nicht erkennen wollte. Da das Produkt seit einiger Zeit auf dem Markt ist, besteht die Möglichkeit, dass die Firmware – auf dem Gerät abgelegte Informationen zum Steuern – veraltet ist. Für dieses Problem existiert das Samsung HDD Firmware Update Utility. Wenn eine Formatierung der Festplatte nicht das gewünschte Ergebnis liefert, sollte dieses Tool ausprobiert werden.

5. Preis-Leistungs-Verhältnis & Fazit

Die kleine, schicke Festplatte arbeitet gut und bietet durch die mitgelieferte Software etwas Backup-Komfort. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist damit bei einem derzeitigen Preis von 75,40 € als akzeptabel einzustufen. Mit der ungewöhnlichen Oberfläche ist die Samsung M3 Portable etwas auffälliger als manche Konkurrenzprodukte. Dazu sorgt die Seagate-Technik im Inneren für reibungslose Funktionalität. Am Ende unserer Einschätzung steht daher die Note 1,5.

Maxtor M3 im Preisvergleich

PreisHändlerZum Shop
Zurück zum Vergleich

Technische Details

Abbildung *
Maxtor M3
Modell *
Maxtor M3
Kundenwertung
bei Amazon
*
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
21463 Bewertungen
Laufwerk-Typ Klas­si­sche Fest­plat­ten werden auch als HDD (Englisch hard disk drive = Fest­plat­ten­lauf­werk) be­zeich­net.

Im Ge­gen­satz gibt es auch so­ge­nann­te SSD-Fest­plat­ten, welche zwar schnel­ler, aber auch (noch) deutlich teurer sind.
HDD
Bauform 2,5 Zoll Modelle sind deutlich kleiner als die größeren 3,5 Zoll Va­ri­an­ten. Im mobilen Bereich werden in­zwi­schen fast nur noch 2,5 Zoll Fest­plat­ten an­ge­bo­ten.
2,5 Zoll
kein Netzteil nötig
Fest­plat­ten­grö­ße Die Größe ist in Terabyte (TB) an­ge­ge­ben; 1 TB ent­spricht 1.000 GB (Gi­gay­by­te).
2 TB
in weiteren Größen er­hält­lich
500 GB bis 4 TB
max. Schreib-/ Le­se­ge­schwin­dig­keit Die Ge­schwin­dig­keit externer Fest­plat­ten ist seit USB 3.0 nicht mehr li­mi­tiert - die Fest­plat­te ist so schnell wie sie sein kann. In der Praxis sind dies zwischen 80-120 MB/s, je nach Si­tua­ti­on. USB 2.0 hingegen bremst die Fest­plat­ten de­fi­ni­tiv aus - mehr als 35 MB/s ist hier nicht zu erwarten.
120 MB/s
USB 3.0 | 2.0 USB 3.0 ist ab­wärts­kom­pa­ti­bel zu USB 2.0 Schnitt­stel­len - nur dass die Ge­schwin­dig­keit an­ge­passt, d.h. ver­lang­samt, wird.
Alle ge­tes­te­ten USB-2,5 Zoll Fest­plat­ten erhalten den nötigen Strom allein über das USB-Kabel. Ein weiteres Netzteil ist nicht nötig.
Ein Y-Kabel ver­bin­det die Fest­plat­te mit 2 USB-An­schlüs­sen. Neuere Fest­plat­ten be­nö­ti­gen zwar meist nur einen Port, al­ler­dings stellen manche Geräte auch etwas zu wenig Ver­sor­gungs­strom pro Port bereit - so sind Sie mit einem Y-Kabel für jede Si­tua­ti­on gerüstet!
Ge­häu­se­ma­te­ri­al Hart­plas­tik­ge­häu­se sind all­ge­mein der Standard für externe Fest­plat­ten. Out­door­mo­del­le, oder Modelle, die be­son­ders re­sis­tent sein sollen, werden mit einem Si­li­kon­ge­häu­se versehen. Diese sind durch ihre weiche Ober­flä­che geeignet, kleine Stöße und Schläge ab­zu­fan­gen und so Schäden an der Fest­plat­te zu ver­hin­dern.
Hart­plas­tik
mi­ni­ma­lis­ti­sches Design
Vorteile
  • stabile Ober­flä­che
  • recht leicht
  • keine Fin­ger­ab­drü­cke auf dem Gehäuse sichtbar
Zum Angebot *

Externe Festplatte Vergleich - alle Produkte im Vergleich oder Test

Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Maxtor M3 Vergleich!

Neuen Kommentar verfassen

Noch keine Kommentare zum Maxtor M3 vorhanden.

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Maxtor M3.