Klarstein Captain Cook Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Die Klarstein Captain Cook Einzelkochplatte sieht zwar wie eine klassische Elektrokochplatte aus, ist aber eine Infrarot Kochplatte mit Kristallglas- und Keramikoberfläche. Sie zeichnet sich daher insbesondere durch einen energiesparenden Betrieb, eine hohe Heizleistung sowie eine robuste und leicht zu reinigende Oberfläche aus. Zudem ist sie im Vergleich zu anderen Kochplatten mit 1,9 kg ein Leichtgewicht.

29,99 €
30 Bewertungen

1. Technische Merkmale

Obwohl die Klarstein Kochplatte ein Infrarot-Modell ist, kann sie nicht mit den Funktionen und der Ausstattung ähnlicher Modelle mithalten. Bei einer Wattzahl von 1.200 und einem Durchmesser von 18 cm ist sie eher ein Zwerg. Das bedeutet allerdings nicht, dass sie nicht genauso schnell und effizient aufheizt, wie beispielsweise die Infrarot Kochplatte von TZS First Austria. Auch die Captain Cook Einzelkochplatte von Klarstein schafft es in 30 Sekunden auf bis zu 300 °C.

Die Funktionen der Klarstein Elektro-Einzelkochplatte im Überblick:

  • stufenlos einstellbare Temperatur (Drehregler)
  • Überhitzungsschutz
  • Kontrolleuchte

Besonders gefallen uns die hohen Füße und das stabile und robuste Gehäuse.

2. Verarbeitung

Das Gehäuse dieser Klarstein Elektro-Kochplatte mit Infrarot-Heizelement ist aus Edelstahl und daher sehr stabil. Gleiches gilt für die Kristallglas- und Keramikoberfläche. Die eingebaute Halogenlampe, die für die Hitze sorgt, verspricht ebenfalls eine lange Lebensdauer.

Ein von den Kunden bemerktes Manko ist allerdings, dass das Gehäuse sehr heiß wird. Empfehlenwert ist daher, trotz der hohen Standfüße eine Unterlage zu verwenden. Anders als vergleichbare Modelle, besitzt die Klarstein Captain Cook keinen Lüfter, sondern lediglich Belüftungsschlitze.

3. Ergebnis & Qualität

Die Captain Cook Einzelkochplatte von Klarstein kann alles, was man von einer Kochplatte erwartet. Sie heizt schnell und energieeffizient auf, der Drehregler verspricht dabei eine einfache und unkomplizierte Temperatureinstellung. Viele der 30 Rezensenten loben zudem die leichte Bauweise sowie das klassische Design.

Einige Kunden berichten hingegen auch davon, dass die Klarstein Kochplatte die Temperatur nicht zuverlässig über einen längeren Zeitraum halten kann und sich der Überhitzungsschutz oft ungewollt einschaltet.

Nutzer monieren zudem, dass das Gehäuse sehr heiß wird und lange zum Abkühlen benötigt. Wer sich diese Zeit nimmt und keine High-End-Ansprüche an seine Kochplatte stellt, wird dennoch mit diesem kleinen Modell Freude haben.

4. Fazit

Die Klarstein Captain Cook Einzelkochplatte ist mit 29,99 Euro relativ günstig. Allerdings ist sie mit einer Leistung von lediglich 1.200 Watt und einem Durchmesser von 18 cm anderen, preisgünstigeren Modellen etwas unterlegen. Da wir die Leistung der Captain Cook Kochplatte aber dennoch als gut empfinden, vergeben wir die Gesamtnote 2,1.

Preisvergleich

29,99 €Versandkosten: 4,90 € zum Shop
33,99 €versandkostenfrei zum Shop
31,89 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Einzelkochplatten Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen