Das Wichtigste in Kürze
  • Einkaufsnetze sind platzsparend, leicht und wiederverwendbar. Achten Sie bei Ihrer Wahl auf eine gute Verarbeitung und nachhaltige Materialien. Im Vergleich sind Netzbeutel aus recyclebarer Baumwolle die beste Alternative zu Papier- und Plastiktüten. Einkaufsnetze sollten belastbar und für die Wäsche geeignet sein. Neben Funktionalität, wie Volumen und Tragkraft, sind modische Aspekte und persönliche Tragegewohnheiten weitere Auswahlkriterien.

einkaufsnetz-test

1. Was sagen Einkaufsnetz-Tests im Internet zur Nachhaltigkeit?

Die Vorteile von Einkaufsnetzen liegen auf der Hand. Neben einem geringen Gewicht bestechen Einkaufsnetze mit großer Tragkraft und Volumen. Mit ihnen können Sie die verschiedensten Gegenstände problemlos transportieren. Auch große Einkaufsnetze lassen sich im Handumdrehen platzsparend zusammenfalten.

Die besten Einkaufsnetze sind aus nachhaltigen, recyclebaren Materialien hergestellt. Im Einkaufsnetz-Vergleich sind Netze aus Baumwolle, Leinen oder Hanf die umweltbewusste Variante. Mit Ihnen helfen Sie Wegwerftüten und Plastikmüll zu reduzieren.

Damit Sie lange Freude an Ihrem Netzbeutel haben, sollte dieser robust und gut verarbeitet sowie für die Maschinenwäsche geeignet sein. Diverse Online-Tests zu Einkaufsnetzen zeigen, dass für eine gute Ökobilanz insbesondere die Langlebigkeit und Wiederverwendung von Bedeutung sind.

2. Welches Einkaufsnetz ist für Sie die richtige Wahl?

Möchten Sie ein Einkaufsnetz kaufen, stehen Sie vor einer großen Auswahl: Es gibt sie in den verschiedensten Formen, Farben und Materialien. Kleine Einkaufsnetze lassen sich z. B. leicht in der Jacken- und Handtasche verstauen und sind im Alltag immer griffbereit.

Tragen Sie Ihre Einkaufsnetze oder Einkaufstaschen lieber in der Hand oder über der Schulter? Achten Sie auf die Länge und auch Verarbeitung der Henkel. Bei Ihrem persönlichen Einkaufsnetz-Test werden Sie feststellen, dass die Henkelbreite ein wichtiges Kriterium für einen guten Tragekomfort darstellt.

Einkaufsnetze für Obst und Gemüse sollten atmungsaktiv und aus nicht behandelten Materialien hergestellt sein. Sie sind nicht nur Transportmittel, sondern eignen sich auch für die Lagerung Ihrer Wochenmarkteinkäufe. Zum Abwiegen und Verpacken von losem Obst und Gemüse können Sie praktische Obst- und Gemüsebeutel verwenden.

Hinweis: Kleinere und spitze Gegenstände sollten Sie nicht lose im Netz transportieren. Sie könnten diese leicht verlieren.

3. Modische Netzbeutel: kaufen oder einfach selber machen?

Für ganz individuell angefertigte Einkaufsnetze gibt es viele DIY-Anleitungen. Aus reißfestem, recyclebaren Garn und Häkelnadel entstehen im Handumdrehen modische und langlebige Netzbeutel.

Sie sind auf der Suche nach einem unverwechselbaren Einkaufsnetz? Von Hand geknüpfte Netzbeutel zum Einkaufen finden Sie zum Beispiel bei Marken wie Manufactum oder Cedeon. Einkaufsnetze lassen sich mit farbigen Stoff-Inlays zudem schnell in ein besonderes Accessoire verwandeln.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Einkaufsnetz Tests: