E-Zigarette Test 2017

Die 4 besten E-Dampfer im Vergleich.

SC Kit2 SC Kit2
Nox24 eGo-T Nox24 eGo-T
DIPSE eVod-CE4 Pro Starterset DIPSE eVod-CE4 Pro Starterset
DIPSE eVod-Style CE-4 Starterset DIPSE eVod-Style CE-4 Starterset
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell SC Kit2 Nox24 eGo-T DIPSE eVod-CE4 Pro Starterset DIPSE eVod-Style CE-4 Starterset
Vergleichsergebnis Hinweise zum Test- und Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
03/2017
Kundenwertung
bei Amazon
191 Bewertungen
501 Bewertungen
670 Bewertungen
285 Bewertungen
Handhabung ++
ein­fach
+
normal
++
ein­fach
++
ein­fach
Fassungsvermögen des Tanks 1,6 ml 1,6 ml 1,6 ml 1,6 ml
nachfüllbar Nein Ja Ja Nein
Akku-KapazitätEine hohe Akku-Kapazität spricht nicht zugleich für eine längere Nutzungsdauer: So kann eine E-Zigarette mit kleinem Verdampferbehälter & geringer Kapazität unter Umständen genauso lange betrieben werden, wie ein Modell mit leistungsstarkem Akku, aber größerem Verbrauch durch einen voluminöseren Liquidtank.

Kurzum: Großvolumige E-Cigs benötigen leistungsfähigere Akkus, um genauso lange dampfen zu können, wie kleinere Modelle.
650 mAh 1.100 mAh 1.100 mAh 1.100 mAh
durchschnittliche Akkulaufzeit ca. 1 Tag ca. 2 Tage ca. 2 - 3 Tage ca. 2 - 3 Tage
Akku austauschbar Nein Nein Ja Nein
Ohm-WertVerdampferköpfe gibt es mit unterschiedlichen Ohm-Werten (z. B. 1,0 & 0,5 Ohm). Je geringer dieser Widerstand, desto mehr Strom kann fließen (Sub-Ohm-Dampfen). Der Verdampf-Vorgang wird dementsprechend verstärkt. Werden mehrere Verdampfer Köpfe mitgeliefert, haben Sie häufig auch die Wahl zwischen verschiedenen Widerständen. Standardmäßig sind für Einsteiger Köpfe mit höheren Widerständen enthalten.

Der Akku benötigt bei geringen Ohm-Werten keine herausragende Leistung. Je höher der Widerstand, also die Ohm-Zahl, desto höher muss auch die Spannung des Akkus sein, um genügend Dampf zu erzeugen.
1,2 k.A. 2,5 2,6
Akku Ja Ja Ja Ja
Wechselakku Nein Nein Ja Nein
VerdampferkopfPreiswerte Geräte haben eine Verdampfereinheit, die aus einem Flüssigkeitsbehälter und dem Verdampferkopf, auch Atomizer Head genannt, und dem Mundstück besteht. Hochwertige Sets enthalten Einzelteile: Mundstück, Verdampfertank und Verdampferkopf.
2

1

2

1
USB-Kabel Ja Ja Ja Ja
Adapter Ja Ja Ja Nein
extra MundstückDas Mundstück ist auch als Drip Tip bekannt. Ja Ja Nein Nein
Etui Nein Ja Ja Nein
Entgasungsöffnung Nein Nein Nein Nein
Vorteile
  • leichte Befül­lung
  • nur wenige Berichte von undichten Stellen
  • gute Nut­zungs­dauer trotz geringer Akku-Kapa­zität
  • leichte Befül­lung
  • großer Lie­fer­um­fang mit Etui
  • Tas­ten­sperre für pro­b­lem­losen Trans­port
  • leichte Befül­lung
  • gute Akku-Leis­tung
  • Akku-Lade­stand­s­an­zeige
  • Tas­ten­sperre für pro­b­lem­losen Trans­port
  • leichte Befül­lung
  • gute Akku-Leis­tung
  • Akku-Lade­stand­s­an­zeige
  • Tas­ten­sperre für pro­b­lem­losen Trans­port
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt E-Zigarette bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,5/5 aus 50 Bewertungen

E-Zigarette-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Trendiges Lifestyle-Produkt ganz ohne Asche, Tabakkrümel – und vor allem: ohne Anzünder. Die E-Zigarette verbannt einige Unannehmlichkeiten des klassischen Paffens, aber leider auch die gesellige Frage nach dem Feuer.
  • Akku, Kartusche, Liquid und Verdampfer – viele Begriffe, diverses Zubehör, zahlreiche Aromen. Wie sich zeigt, ist teuer auch tatsächlich besser: Denn wer viel Dampf ablassen möchte, wird mit preiswerten Modelle auf Dauer nicht glücklich, da einem Akku und Liquidmenge unterwegs schnell die Luft ausgehen lassen.
  • Die E-Zigarette wird häufig beworben als schonende Alternative zur Rauchentwöhnung, oder zumindest als gesunde Wahl für lebensbejahende Raucher. Unser E-Zigaretten Vergleich zeigt, inwiefern solche Slogans nur heiße Luft aus der Marketing-Abteilung sind.

E-Zigarette Test

Etwa 30 % der volljährigen Deutschen – darunter mehr Männer als Frauen – machen es zum buchstäblichen Lippenbekenntnis: Sie füllen regelmäßig ihre Lungen mit dem Rauch verbrannter Tabakerzeugnisse. Leider sterben jährlich etwa sechs Millionen Menschen weltweit an den Folgen des Zigarettenkonsums. Dabei ist es in Verbindung mit frisch gebrühtem Kaffee eine behagliche Angewohnheit, im Büroalltag eine willkommene Art sich kurzzeitige Erholung zu verschaffen oder schlicht das klassische Band für einen heiteren Abend in angeregter Gesellschaft. Während die Etikette vergangener Dekaden das öffentliche Fumatorium schon beinahe diktierte, hält heutzutage die Ratio Einzug und verdrängt das Rauchen sukzessive aus dem öffentlichen Raum.

Doch durch die Rauchschwaden hindurch steigt weißer Dampf auf: Mit der besten E-Zigarette möchten die Hersteller den Markt revolutionieren und das Inhalieren gesünder gestalten. Falls auch Sie mit sich hadern und auf der Suche nach Ihrem persönlichen E-Zigarette Vergleichssieger sind, dann bringt unser E-Zigarette Test 2017 gerne Licht ins Räucherdunkel und klärt auf, was hinter den Werbesprüchen steckt und welches Produkt das richtige für Sie ist.

1. Wie sinnvoll ist der Umstieg auf die E-Zigarette?

Womit können E-Zigaretten, auch elektronische Zigarette genannt, gegenüber den klassischen Tabak-Pyros auftrumpfen? Immerhin senkt die ordinäre Zigarette die Appetitschwelle und ist unter Jugendlichen gewissermaßen der Papier gewordene Zauberstab, um vorzeitig der Adoleszenz zu entfliehen. Unser E-Zigarette Vergleich macht’s kurz – das kann die beste E-Zigarette:

  • in Deutschland Konsum in Kneipen zulässig
  • nie mehr nach dem Feuer fragen
  • sauber: keine Asche oder Krümel
  • viele Geschmacksrichtungen mit & ohne Nikotin
  • frei von teer- & kohlenstoffmonoxidhaltigem Rauch
  • psychologischer & haptischer Effekt des Rauchens bleibt erhalten
  • etwas geringere Belastung für die Atemwege, bzw. verringerter Hustenreiz möglich
  • geruchsarm: qualmfreie Wohnung & Kleidung, kein Nikotingeruch an Haaren, Händen & Mund
  • pflegeintensiv
  • kann dehydrierend wirken
  • nicht wesentlich günstiger als Tabak-Produkte
  • Produktion der E-Zigaretten sowie der Liquide unterliegt aktuell noch keinen gesetzlichen Standards
  • keine Langzeitstudien vorhanden, die gesundheitliche Risiken für (Passiv-)Dampfer (bspw. allergische Reaktionen oder toxische Wirkungen) wiederlegen/belegen

2. Die Bestandteile der E-Zigarette

2.1 Überblick

Joyetech eGo ONE XL E-Zigarette

Bestandteil Eigenschaften
Akku Der Akku versorgt den Heizer mit Strom. Gängige Modelle haben eine Kapazität zwischen 650 und 2.200 mAh. Die Spannung des Akkus (in Volt) muss umso höher sein, je höher der Widerstand (in Ohm) des Verdampferkopfes ist, um eine zufriedenstellende Dampfentwicklung zu erreichen.
Verdampfer (Atomizer, Clearomizer, Heizer) Gute eZigaretten haben eine teilbare Verdampfereinheit, die sich aus Liquidbehälter und Verdampferkopf zusammensetzt. Letztere werden auch als Atomizer Heads bezeichnet und sind bei teureren Geräten als Zubehör mit verschiedenen Widerstandswerten erhältlich. Ein geringer Ohm-Wert (etwa 0,5 Ohm) sorgt dafür, dass der Verdampfer sehr schnell heiß wird und das Liquid stärker verdampfen lässt. Das durch die Erhitzung des Chemikaliengemisches (Liquid) entstandene Aerosol kann anschließend inhaliert werden.
Liquids Liquide bestehen häufig zu 50 % aus pflanzlichem Glycerin, zu weiteren 40 % aus Propylenglykol und zu 10 % aus Wasser. Dazu gesellen sich unzählige Aromen und gegebenenfalls ein unterschiedlich hoher Nikotinanteil. Flüssigkeiten mit 100 %-igem Wassergehalt, beispielsweise Tees, lassen sich jedoch nicht verdampfen, da der Heizer unter der dafür nötigen Temperatur bleibt.
Mundstück Mundstücke (Drip Tips) sind besonders hygienisch, wenn sie aus Glas oder Edelstahl gefertigt sind. Angenehm sind auch Endstücke aus Holz. Alternativen aus Kunststoff sind günstig, aber gesundheitlich nicht unbedingt einwandfrei.
Hochwertige E-Zigaretten lassen sich äußerst kleinteilig zerlegen & durch vielfältiges Zubehör individualisieren.
Günstige Modelle bestehen demgegenüber häufig nur aus zwei Elementen: Dort wird der Akku mit einer Einheit verschraubt, in der Liquidtank, Verdampferkopf und Mundstück zu einem Bauteil zusammengefasst sind. Ist der Verdampfer verschlissen, muss die komplette Einheit neu erworben werden, wenn nicht das Gerät seinen Nutzen sogar komplett einbüßt.

 2.2 Der Verdampfer

Gerne an der frischen Luft? Weitere Vergleiche für Outdoor-Aktivitäten:

Das Herzstück für erstklassigen Dampf und damit wichtiges Krieterium im E-Zigarette-Test stellt der Verdampfer dar. Der auch unter Clearomizer oder Atomizer geläufige Bestandteil der E-Zigarette bezeichnet meist zusammenfassend den Liquidtank in Verbindung mit dem Verdampferkopf.

An den Verdampferkopf schließen sich ein oder mehrere Dochte (Coils) an. Ein weit in den Verdampfertank hineinragender Docht ist von Vorteil für eine optimale Liquidzufuhr und wirkt einem brandigen Inhalationszug entgegen.

Ein Tank aus Glas oder Edelstahl kommt der Gesundheit eher zugute als ein Kunststoff-Behälter, da das Material bei der Erhitzung gasen und Schadstoffe freisetzen kann.

Tipp: Ein separater Verdampferkopf mit Docht(en) ist regelmäßig günstiger nachzukaufen als eine Tank-Kopf-Kombination. Als ein dem Verschleiß unterliegendes Zubehörteil ist der Atomizer Head überdies von jeglicher Garantie, beispielsweise der 6-monatigen InnoCig Garantie, ausgenommen. Ein teureres Gerät ist mit seinen Einzelteilen auf Dauer folglich lohnenswerter.

Vorteilhaft ist es, wenn sich der Verdampferkopf mit den Dochten am Boden des Tanks befindet. So ist der Heizer stets optimal mit Liquid versorgt und wird vor Austrocknung bewahrt. Ein verbrannter Geschmack kann durch einen zu trockenen Atomizer Head hervorgerufen werden. Deshalb ist – anders als bei herkömmlichen Tabakerzeugnissen – das Gerät eher senkrecht nach unten zu halten, als waagerecht.

Abhängig von der Ohm-Zahl erzeugt der Atomizer mehr oder weniger starken Dampf und somit bei nikotinhaltigem Liquid ein entsprechendes Druckgefühl beim Konsumenten infolge der nikotinbasierten Gefäßverengung (Lungen-Flash). Der Dampf ist besonders intensiv bei Köpfen mit geringem Ohm-Wert: Beim sogenannten Sub-Ohm-Dampfen ist der Stromfluss infolge des geringeren Widerstandes wesentlich stärker, die Erhitzung dadurch größer und die Dampfausbeute folglich enorm.

Sweet Spot: So bezeichnen verruchte Dampfer das optimale Gleichgewicht zwischen Aroma-Ausbeute und Dampfentwicklung.

2.3 Der Akku

Akku Eleaf iStick E Zigarette Shop

Leistungsstarker Stromversorger: Der Eleaf iStick hat ordentlich Dampf.

Hochpreisige E Zigaretten warten mit einem Akku auf, dessen Spannung manuell verstellbar ist, um den Prozess des Verdampfens für jedes Liquid nach eigenen Vorlieben zu beeinflussen und so den persönlichen Sweet Spot zu finden. Eine solche Einstellungsmethode erübrigt den Kauf von Verdampferköpfen unterschiedlicher Ohm-Werte.

Für Sicherheit in der Hosentasche sorgt zumeist eine Fünfklick-Abschaltung am Akku, die ihn gewissermaßen vom Heizer entkoppelt, sodass sich das Gerät, also der Clearomizer, nicht ungewollt erhitzen kann.

Gleich dem Verdampfer bleibt auch der Akku vor dem Zahn der Zeit nicht verschont und muss für anhaltendes Vergnügen beim Dampfbad nach gewisser Zeit ausgetauscht werden.

3. Benutzung der E-Zigarette

3.1 Die Qual der Wahl: Welches Liquid verwenden?

Liquids gehören üblicherweise nicht mit zum Lieferumfang, da die Geschmacksrichtungen schlichtweg zu vielfältig sind. Diverse E-Zigarette Shops in Deutschland bieten eine Fülle an nikotinhaltigen und nikotinfreien Flavours an. Die Kategorien reichen dabei von lieblich bis würzig.

Da die Auswirkungen des Konsums von Liquids auf die Gesundheit noch nicht ausreichend beobachtet worden sind, empfiehlt es sich Qualitätsprodukte in Deutschland zu kaufen und um des eigenen Wohlergehens willen den Preis hintan zu stellen. Fest steht: Die E-Zigarette ist weniger schädlich als das Rauchen.

3.2 Was tun gegen auslaufendes Liquid?

Die verschiedenen Begriffe für die elektrische Zigarette:
  • E-Zigarette
  • E Zigarette
  • eZigarette
  • elektronische Zigarette
  • Elektro Zigarette
  • E Smoker
  • E Shisha

Viele Nutzer beschweren sich über austretendes Liquid und „siffende“ Mundstücke. Häufig mangelt es hier nur der angemessenen Pflege. Folgende Tipps möchten wir Ihnen in unserem E-Zigarette-Vergleich zur sachgemäßen Anwendung zur Seite stellen.

  1. Den Tank möglichst nicht komplett befüllen.
  2. Nach dem Auffüllen des Liquids das Gerät etwa fünf Minuten senkrecht auf dem Akku stehen lassen, bis sich die Dochte reichlich vollgesaugt haben. Dazu kann der Clearomizer auch etwas gedreht werden.
  3. Bei Nichtnutzung die Schlitze verschließen und die eZigarette senkrecht auf den Akkuboden mit dem Mundstück nach oben stellen.
  4. Mundstück, Verdampferkopf und Tank sollten abhängig von der Nutzung täglich gereinigt werden.

Sollte es trotzdem zum Austritt von Flüssigkeit kommen, kann der Verdampferkopf undicht sein.

Auch ein sehr starkes Ziehen an E Zigaretten kann dazu führen, dass Flüssigkeit sprudelt und spritzt. Richtigerweise sollte der Zug an E-Shisha, E Smoker und Co. nur sehr leicht und der Docht stets ausreichend mit Liquid benetzt sein.

3.3 Wann sollte man den Verdampfer wechseln?

Aspire Nautilus Clearomizer Verdampfer

Zur gehobenen Klasse im Pool der Verdampfer gehört der Aspire Nautilus. Dampfen statt rauchen!

Heiter bis wolkig sind die Aussichten, wenn sich der Verdampferkopf gemächlich verabschiedet. Die beste E-Zigarette wird zur bitteren Enttäuschung, wenn die Pflege und Wartung der Bestandteile nicht regelmäßig erfolgt.

Ein Austausch wird abhängig von der Intensität der Nutzung etwa alle sechs Wochen empfohlen. Hat sich bereits der Docht dunkel oder gar schwarz verfärbt und ist der Geschmack verbrannt, dann sollte der Wechsel unverzüglich erfolgen.

Wohnt dem Dampf dennoch eine Brandnote inne oder lässt die Dampfdichte erheblich nach, dann kann neben einer zu hastigen Zug-Technik auch das Verhältnis zwischen Akku-Spannung (Volt) und Verdampfer-Widerstand (Ohm) unstimmig sein. Bei Startersets achten die Hersteller jedoch bereits auf die Verträglichkeit der beiden Größen.

3.4 Tabak ade: Wie gelingt die Raucherentwöhnung?

Sie wollen mit dem schädlichen Rauchen aufhören? Eine Garantie für die erfolgreiche Entwöhnung vom Tabak Rauchen durch den Umstieg auf die elektrische Zigarette gibt es nicht. Raucher berichten, dass es gut ein Jahr dauern kann, bis der Nikotin-Anteil im Liquid auf Null herabgesenkt werden konnte. Folgende Stärken in Liquids werden häufig angeboten:

  • 24 mg/ml Nikotin: sehr stark
  • 18 mg/ml Nikotin: stark
  • 12 mg/ml Nikotin: medium
  • 6 mg/ml Nikotin: schwach

Starke Raucher empfehlen den Kauf eines Startersets eher weniger, wenn sie ernsthaft von den Pyros Abstand nehmen möchten. Die Versuchung zum Glimmstängel zu greifen liegt nahe, sobald entweder das Liquid oder die Akku-Kapazität zur Neige gehen. Sind Sie der Typ Raucher, den üblicherweise das tägliche und schädliche Verlangen nach 20 bis 30 Zigaretten aus der Zigarettenstopfmaschine heimsucht, dann wird Ihnen ein kleiner Liquidtank mit nur 1,6 ml Volumen und ein einfacher Akku mit durchschnittlich 1.100 mAh Kapazität nicht mit Sicherheit über den gesamten Tag helfen können. Demzufolge müssten ersatzweise Liquid und ein weiterer Akku mitgenommen werden. Sehen Sie hierzu auch unseren Nikotinpflaster-Vergleich.

In unserem E-Zigaretten Vergleich 2017 stellten wir fest, dass der Entwöhnung neben einem starken Willen ein Verdampfer mit etwa 5 ml Fassungsvermögen für Liquids zuträglich ist. Geräte von Aspire, beispielsweise das Modell Nautilus, eignen sich hier sehr gut. Als Akkuträger bietet sich beispielsweise der starke Eleaf iStick an. So beugen Sie schwachen Momenten gekonnt vor. Lassen Sie sich auch in einem E-Zigarette Shop beraten, in dem Sie nicht nur eine E Zigarette kaufen, sondern auch Eliquid erwerben und so hoffentlich das Rauchen aufhören können.

4. Der Markenüberblick zur E-Zigarette

  • Aladin
  • Arslan
  • Aspire
  • Belmosen
  • dampfer-galaxie
  • DIPSE
  • eDampf-Shop
  • eKaiser
  • ELVAPO
  • Fumarette
  • Fusion
  • GermanDampfer
  • Hannets
  • InnoCigs
  • Innokin
  • Joyetech
  • Kanger
  • Kangertech
  • Meisterfids-Paff
  • red kiwi
  • Riccardo
  • Salcar
  • SC
  • Silver CIG
  • Smokerfuchs
  • SmokeyB.
  • VanAnderen
  • Xeo

5. Fragen und Antworten zum Thema E-Zigarette

5.1 Wie lange hält eine Befüllung, bzw. wie vielen Zigaretten entspricht eine E-Zigarette?

Aspire Atlantis Platinum Set

Tauchen Sie ab in die Köngisklasse: Das Aspire Atlantis Platinum Set lässt keine Wünsche unerfüllt.

Pauschal lässt sich darüber in unserem E-Zigarette Vergleich leider keine Aussage treffen. Einige Hersteller versprechen 200 bis 300 Züge aus einem befüllten Verdampfer herausholen zu können. Aufgrund verschieden großer Kartuschen und Liquid-Depots sowie unterschiedlichen Dampfverhaltens variiert die Ergiebigkeit jedoch individuell sehr stark und liegt meist unter der Herstellerangabe. In einem E-Zigarette Shop können Sie eine ausführliche Beratung erhalten und direkt die E-Zigarette kaufen.

5.2 Welches Fazit zieht Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bislang noch keinen E-Zigaretten-Test zu aktuell erhältlichen Geräten veröffentlicht.

In einem Gesundheits-Special hat das Prüfinstitut aus Deutschland jedoch die Ergebnisse seiner bisherigen Studien dargelegt. Daraus geht hervor, dass die elektrische Alternative allem Anschein nach zunächst wohl weniger schädlich als Tabakerzeugnisse, aber dennoch nicht als harmlos zu betrachten sei. Für starke Raucher stelle sie eine ernstzunehmende Option dar den Weg aus der Sucht zu bewältigen, allerdings berge sie neues Suchtpotential aufgrund ihrer Lifestyle-Tauglichkeit.

Als gesündere Wege werden Entwöhnungskurs, Nikotinpräparate, rezeptpflichtige Tabletten und alternativmedizinische Behandlungsmethoden vorgeschlagen.

5.3 Wie raucht man eine E-Zigarette richtig?

Wie dampft man richtig – das fragen sich viele Nutzer, die das Gefühl haben, dass ihrer elektronischen Zigarette, auch Elektro-Zigarette, elektrische Zigarette oder E-Shisha genannt, die Luft ausgegangen ist. Folgender Videobeitrag in unserem E-Zigarette Vergleich zeigt, wie es geht.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt E-Zigarette bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
SC Kit2
sehr gut (1,4) SC Kit2
191 Bewertungen
21,58 € Zum Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
Nox24 eGo-T
gut (1,6) Nox24 eGo-T
501 Bewertungen
17,99 € Zum Angebot

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema E-Zigarette Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Tabak