Yamaha P-45 B Test 2018

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Das Yamaha P-45 B ist aufgrund seiner Ausstattung ideal für Anfänger. Es überzeugt durch eine hochwertige Verarbeitung, ein authentisches Spielgefühl und einen realistischen Klang.

399,00 € 517,00 €
75 Bewertungen

1. Ausstattung und Besonderheiten

Das P-45 B gehört zur P-Serie der Stage Pianos von Yamaha. Während die beiden anderen Alternativen der Serie, das P-255 und das P-115, sowohl in schwarz als auch in weiß erhältlich sind, kann man das P-45 B nur im klassischen schwarz kaufen.
Neben einer 64-stimmigen Polyphonie hat das Digital Piano folgende Eigenschaften und Funktionen zu bieten:

  • zehn Klangstimmen
  • vier Reverb-Effekte
  • Dual / Layers und Duo Funktion
  • Metronom
  • ein 12 Volt DC IN Anschluss
  • Anschlussmöglichkeiten für Kopfhörer, Sustain Pedal und USB to Host
  • zwei integrierte Lautsprecher.

Das P-45 B lässt sich aufgrund seines leichten Eigengewichts von gerade einmal 11,5 kg einfach und komfortabel transportieren. Durch seine Tiefe von nur 30 cm findet es auch in den kleinsten Ecken einen Platz.

Die Bedienung ist bei dem P-45 B besonders einfach gestaltet. Durch die Kombination der „Grand Piano / Function“-Taste und einer Klaviatur-Taste lassen sich verschiedenste Einstellungen wie Tonhöhe, Metronom, etc. vornehmen.

Im Lieferumfang ist das Stage Piano enthalten sowie ein Sustain-Pedal und ein Notenständer. Ebenfalls enthalten ist das zugehörige Netzteil. Erhältlich ist das Yamaha P-45 B auch im Set mit einem Kopfhörer. Weitere Kosten entstehen gegebenenfalls für einen zusätzlichen Ständer und eine Sitzbank.

2. Tastatur und Klang

Für ein besonders realistisches Spielgefühl, wurde das P-45 B mit einer Graded Hammer Standard (GHS) Tastatur mit insgesamt 88 Tasten ausgestattet. Den Nutzern im Netz fällt besonders positiv auf, dass die Anschlagsdynamik variabel ist und man die Wahl zwischen Hard, Medium, Soft und Fixed hat. Gleichermaßen bestätigt sich im Test der Nutzer der Vorteil der GHS Tastatur, deren Anschläge in den tieferen Tönen wie bei einem echten Klavier schwerer sind als in den höheren Lagen. Darüber hinaus wurden die schwarzen Tasten mit einer mattierten Beschichtung versehen, was das Spielgefühl noch authentischer macht.

Das Yamaha P-45 B ist mit einer AWM Synthese Technik ausgestattet. Diese sieht die Naturklänge eines Flügels als Basis, so dass der naturgetreue Klang eines akustischen Klaviers für noch mehr Spielfreude sorgt.

3. Bedienung und Komfort

Im Test der Nutzer im Netz sowie der zahlreicher Internetforen überzeugt das P-45 B durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Tatsächlich ist es eines der beliebtesten und meist gekauften Digital Pianos auf Amazon.

Das Stage Piano eignet sich vor allem für Anfänger und Einsteiger. Für diese Zielgruppe ist die im Vergleich zu einigen anderen Alternativen im Ranking etwas eingeschränkte Polyphonie vollkommen ausreichend. Auch die Auswahl der Klangstimmen lässt bei den Nutzern keinerlei Platz für Kritik. Schließlich nutzt der Großteil der Käufer das Yamaha E-Piano tatsächlich zu Übungszwecken oder kleineren Heimkonzerten und braucht daher vor allem den authentischen Klavierklang.

Die Bedienung wird von den meisten Nutzern als sehr einfach und komfortabel beschrieben. Die Tastenkombinationen zur Einstellung der unterschiedlichen Features werden in der im Lieferumfang enthaltenen Bedienungsanleitung des Yamahas P-45 B aufgelistet. Die meisten Nutzer machen die Erfahrung, dass man sich die Hauptkombinationen durchaus schnell merken kann und daher nicht ständig zusätzlich in die Anleitung sehen muss.

Fortgeschrittene und Hobbypianisten bemängeln vereinzelt, dass das P-45 B keine Record-Funktion direkt am Piano oder Lernprogramme zu bieten hat. Gerade die Record-Funktion kann aber dank des USB to Host Anschlusses über einen PC geregelt werden. Relativ häufig wird in den Erfahrungsberichten der insgesamt 75 Käufer bei Amazon erwähnt, dass die Betätigung der Tasten an sich nicht unbedingt leise ist und gerade in den höheren Tonlagen auffällt.

Zusammengefasst überzeugt das Yamaha P-45 B die Nutzer aber so sehr, dass sie es mit durchschnittlich 4,3 von fünf möglichen Sternen auf Amazon bewerten.

4. Fazit: Ideales Stage Piano für Anfänger und Einsteiger

Das Yamaha P-45 B eignet sich ideal für Anfänger wie etwa Klavierschüler zum Üben der Stücke zuhause. Dabei sind auch die Größe und das Gewicht des Stage Pianos von großem Vorteil, so passt es gut in jedes Zimmer und kann auch leicht zur Seite geräumt werden. Die Polyphonie und Klangstimmen sind gerade für Einsteiger vollkommen ausreichend. Fortgeschrittene Pianisten, die Wert auf Begleitstyles und weitere Features legen, sollten sich allerdings nach einer Alternative, wie zum Beispiel dem Yamaha DGX-650, umsehen. Wichtig ist an einem Digital Piano neben dem realistischen Klang ein authentisches Spielgefühl. Genau das bietet das P-45 B, so dass Fingerkraft- und –fertigkeit darauf sehr gut trainiert werden können. Alles in allem bietet sich dem Käufer für einen Preis von 399,00 Euro ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Preisvergleich

399,00 €versandkostenfrei Zum Angebot »
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... Zum Angebot »
519,00 €Versandkosten: 5,95 € Zum Angebot »
425,00 €versandkostenfrei Zum Angebot »
425,00 €Versandkosten: 5,90 € Zum Angebot »
425,00 €versandkostenfrei Zum Angebot »
425,00 €versandkostenfrei Zum Angebot »
425,00 €versandkostenfrei Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar
Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema E-Piano Test.

Abbrechen

Ähnliche Produkte im Vergleich oder Test

Vergleichssieger
Yamaha P-125B

Yamaha P-125B

599,00 €

Zum Angebot »

Classic Cantabile DP-50 SM

Classic Cantabile DP-50 SM

499,99 €

Zum Angebot »

Schubert Subi 88

Schubert Subi 88

449,99 € 519,99 €

Zum Angebot »

Casio Kompakt-Piano 130BKC7

Casio Kompakt-Piano 130BKC7

290,00 € 369,00 €

Zum Angebot »

Classic Cantabile SP-100 Set

Classic Cantabile SP-100 Set

298,89 € 334,97 €

Zum Angebot »