Fischer City Ecu 1721 Test 2018

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Das ECU 1721 gehört zur Proline City Linie von Fischer und überzeugt mit einem leistungsstarken Motor. Konzipiert als Citybike sorgt es mit vielen nützlichen Details für großen Fahrspaß bei den Nutzern.

1.410,08 €

1. Technische Details und Merkmale

Das Fischer Proline City E-Bike ECU 1721 ist ausgestattet mit einem 250 Watt starken Vorderrad-Motor (48 Volt, 20 Nm). Im Vergleich zu vielen anderen E-Bikes, die mit elf oder mehr Gängen aufwarten, bietet das ECU 1721 eine 7-Gang Shimano Nexus-Nabenschaltung.

Anders als viele seiner Alternativen verfügt dieses E-Bike jedoch über eine Rücktrittbremse. Zusätzlich hat das E-Bike Shimano V-Bremsen sowohl im hinteren als auch vorderen Bereich. Da das Bike als Citybike konzipiert ist, ist auch die Anzahl der Gänge vollkommen ausreichend.

Im Vergleich zu den Mountain-E-Bikes von Haibike ist dieses City-Bike bereits mit verkehrstauglicher Beleuchtung ausgestattet. Der 40 LUX LED Frontscheinwerfer und das LED Rücklicht mit einer Leuchtdauer von bis zu 50.000 Stunden, die beide über das Display des Bordcomputers steuerbar sind, können auf Wunsch auch permanent aktiviert werden.

Der spezielle City Wave Rahmen ist hydroverformt und aus leichtem Aluminium gefertigt. Da es aber auch in der Stadt zu unebenen Fahruntergründen kommen kann, hat Fischer extra eine Sun Tour Federgabel mit 40 mm Federweg eingesetzt. Die Rahmenhöhe beträgt 46 cm und die Räder selbst haben eine Größe von 28 Zoll.

Außerdem kann das 27 kg schwere Bike bei einer Pause ganz einfach mit dem zusätzlichen Seitenständer abgestellt werden.

Darüber hinaus hat das Fischer City ECU 1721 folgende Merkmale:

  • beleuchtetes LCD-Display mit separatem Bedienpanel und Anzeige von Akkuzustand, Restreichweite, aktueller und durchschnittlicher Geschwindigkeit, Tages- und Gesamtstrecke, Unterstützungsstufen
  • USB-Ladebuchse
  • Bluetoothfunktion
  • Lithium-Ionen Akku (48 Volt, 11,6 Ah, 556 Wh) mit Markenhochleistungszellen
  • Schiebehilfe bis 4 km/h.

Insgesamt haben Fahrer bis zu einem Nuztergewicht von maximal 135 kg die Wahl zwischen fünf unterschiedlichen Unterstützungsstufen.

Für eine ideale Be- und Entladung des Akkus verfügt das ECU 1721 über ein extra Balancing-Programm. Aufgrund dieses optimierten Systems soll der Akku eine Lebensdauer von mindestens 750 Ladezyklen haben. Die Gesamtleistung des Akkus ist – wie bei allen E-Bikes – abhängig von Faktoren wie Gewicht des Nutzers, eingestellte Stufen, Untergrund etc.

Je nach Bedingungen gibt der Hersteller eine Laufleistung zwischen 60.000 und 120.000 km an. Eine vollständige Aufladung dauert bis zu sechs Stunden. Das zugehörige Ladegerät ist im Lieferumfang enthalten.

2. Verarbeitung

Leider kann man kaum auf Erfahrungsberichte der Nutzer bezüglich dieses Modells zurückgreifen. Vergleicht man aber generell Kritiken zu ähnlichen Alternativen von Fischer, so zeichnet sich ein wirklich gutes Bild bezüglich der Verarbeitungsqualität.

ElektroRad beispielsweise bewertet in seinem E-Bike-Test (02/2017) das ECU 1721 mit der Note „gut“ (2,3) und hebt dabei die griffigen Reifen, die Qualität und Form der Griffe sowie die Leistung und Sensorik des Mittelmotors hervor.

3. Erfahrungen und Vorteile

Bei bisher insgesamt 0 (noch keine) Käufern des Fischer E-Bikes 1721 bei Amazon ist es kaum möglich, auf deren Erfahrung zurückzugreifen. Insofern ergibt sich auch erst eine aktuelle Bewertung von durchschnittlich 0 (noch keine) von fünf möglichen Sternen.

In anderen Foren allerdings wird als Vorteil des Bikes beispielsweise die bereits genannte Motorqualität erwähnt. Ebenfalls positiv werden das Vorhandensein einer Rücktrittbremse und des Abstellständers beurteilt. Einen großen Pluspunkt sehen die Nutzer in der Permanentbeleuchtungs-Funktion.

Zusammengefasst erfreuen sich die bisherigen Käufer im Netz an einer guten Qualität und einem sehr guten Fahrgefühl. Etwas Kritik erhalten lediglich das vergleichsweise etwas höhere Gesamtgewicht sowie das gelegentliche Vorkommen von Rahmenflattern bei hohem Tempo.

4. Fazit: Gutes und stabiles E-Bike für Fahrspaß innerhalb der City

Will man sich ein gutes E-Bike für Fahrten in der Stadt kaufen, so liegt man mit dem Fischer City ECU 1721 sicher richtig. Für einen fairen Preis von 1.410,08 Euro kann der Fahrspaß direkt losgehen. Wer noch mehr von seinem E-Bike von Fischer erwartet, dem kann man das etwas teurere 8-Gang Fischer City ECU 1760 mit integriertem Fitness-Computer als Alternative empfehlen.

Preisvergleich

1.410,08 €versandkostenfrei zum Shop
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... zum Shop
1.399,99 €Versandkosten: 29,95 € zum Shop
Kommentare (1)
  1. Frank Tröger :

    Hallo ich habe seit gut 2 Wochen ein Fischer 1721.-
    Leider ist mir gerade 10km von zu Hause das Vorderrad geplatzt. - Heimfahrt mit Taxi....ok.
    Fischer schickt im Rahmen der Garantie einen neuen Schlauch. - Das ist gut, wie auch die Telefon-Hotline einwandfrei funktioniert.-
    Die Straßenlage des 1721 - gerade in den Kurven - halte ich persönlich für hervorragend. -
    Zum Motor muss man sagen, dass leichte Steigungen noch recht gut genommen werden. -
    Wenn es ein bissel steiler wird ist alsbald Schluss und selbst mit 5/1, also mit größter Hilfe und kleinster Untersetzung habe ich Schwierigkeiten und Frust am Berg. - Das ist nicht gut. -
    Dafür macht das Fahren im Flachland um so mehr Laune. -
    Auf meine Frage, ob man mir nicht ein stärkeres Vorderrad, also einen stärkeren Motor einbauen könne, erhielt ich die sicher nicht falsche Auskunft, das dürfen wir nicht. -
    Das ist schade, weil ich nicht weiß, wie ich zu mehr Leistung am Berg komme. -
    Ansonsten ist das Rad prima, und ich möchte es auch gern behalten. - Es hat nämlich viele gute Seiten und was man so in den Bewerbungen des Herstellers und der Händler liest, ist durchaus zutreffend. - Vor Allem, die enorme Reichweite von weit über 100 km, die man durchaus schaffen kann. - Das ist gut!

    Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen