Fischer City Ecu 1401 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Das ECU 1401 gehört zur Proline City Serie von Fischer. Mit durchdachten Basics und einer leistungsstarken technischen Ausstattung stellt es die ideale Unterstützung im City-Alltag oder für Fahrten in bergigeren Gegenden dar.

1.350,00 €
15 Bewertungen

1. Technische Details und Merkmale

Das Fischer Proline City E-Bike ECU 1401 bietet seinen Fahrern Spaß beim Radeln in der Stadt. Dank der Suntour Federgabel mit einem Federweg von 40 mm ist auch das Fahren auf eher schlechtem Untergrund wie Feld- oder Schotterwegen kein Problem.

Die Rahmenhöhe von 46 cm des Aluminium City Wave Rahmens und die 28 Zoll Reifen haben die idealen Maße auch für größere Nutzer bis ca. 1,85 m. Belastbar ist das 26 kg schwere City ECU 1401 bis zu einem maximalen Benutzergewicht von 150 kg.

Die technische Ausstattung kann sich durchaus sehen lassen:

  • 36 Volt Vorderrad-Motor (250 Watt)
  • Lithium-Ionen-Akku (14,5 Ah, 36 V. 522 Wh) mit Markenhochleistungszellen
  • Bordcomputer mit LCD-Display mit Anzeige von Akkuladezustand, Unterstützungsstufe, Restreichweite in km, Geschwindigkeitwiedergabe, Tages- und Gesamtstrecke
  • separates Bedienpanel zum Schutz vor Diebstahl
  • USB-Ladebuchse
  • SHIMANO Bremsen und zusätzliche Rücktrittbremse

Bei optimalen Bedingungen liegt die Gesamtlaufleistung des Akkus bei etwa 105.000 km. Das spezielle Akku Balancing-Programm sorgt dabei für ein ideales Be- und Entladen des Akkus und eine längere Lebensdauer.

Will man sein Fahren elektrisch unterstützen, hat man die Wahl zwischen fünf Energiestufen. In Verbindung mit der 7-Gang SHIMANO Nexus Nabenschaltung des Fischer City ECU 1401 findet man somit jederzeit das passende Tempo und Anstrengungslevel für die jeweilige Streckenbegebenheiten.

Je nach Fahrweise sind mit dem Fischer ECU 1401 Akku zwischen 20 und 140 km zu erreichen. Gerade in bergigen Gegenden kommt einem zudem die Schiebehilfe bis 4 km/h zu Gute. Dass die LED-Frontscheinwerfer 20 Lux und das LED Gepäckträgerrücklicht auch permanent eingeschaltet werden können, sorgt beispielsweise nachts beim Schieben des Rads für ein sicheres Gefühl im Straßenverkehr.

2. Verarbeitung

Die Verarbeitung wird von den insgesamt 15 Käufern bei Amazon als gut beschrieben. Nur vereinzelt wird Kritik an der Plastikhalterung des Akkus geübt, die beim Fahren ein Klappern verursacht.

3. Erfahrungen und Vorteile

Zusammengefasst sind die Erfahrungen der bisherigen Käufer mit dem Fischer City ECU 1401 sehr gut. Durchschnittlich erhält das Rad bei Amazon daher eine Bewertung von 4,5 von fünf möglichen Sternen.

Besonders wird in den Erfahrungsberichten im Netz hervorgehoben, dass der Motor angenehm leise und ruhig läuft. Die Leistungsfähigkeit und Ausdauer des Akkus bestätigt sich im Test der Nutzer ebenfalls. Darüber hinaus überzeugen das gut lesbare Display, die einfache Bedienbarkeit auch während der Fahrt und die genauen Angaben.

Laut Meinung mancher Käufer hält das Fischer City ECU 1401 sogar den Vergleich mit wesentlich teureren Alternativen problemlos stand. Der Großteil der Nutzer gibt die klare Empfehlung ab, dieses E-Bike zu kaufen.

4. Fazit: Tolles City E-Bike für sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Bei so vielen Vorteilen überrascht der Preis von 1.350,00 Euro für das Fischer City ECU 1401 durchaus positiv. Wer offroad fahren und das Rad ambitioniert zur Steigerung seiner Fitness nutzen möchte, der wird mit diesem E-Bike schnell an seine Grenzen kommen bzw. sich einen Bordcomputer mit mehr Funktionen wünschen.

Für den normalen Gebrauch allerdings ist dieses Bike ideal und lässt keine Wünsche offen. Vor allem Nutzer, die nicht in flachen und ebenen, sondern eher bergigen Gegenden leben und trotzdem nicht auf das Radfahren verzichten möchten, sollten sich diese E-Bike unbedingt ansehen.

Preisvergleich

1.350,00 €Versandkosten: 4,99 € zum Shop
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema E-Bike Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen