Schwaiger DTR700HD Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Die deutsche Firma Schwaiger, ein Experte für TV-Empfang und technische Geräte aller Art, hat mit dem DVB-T2-Receiver DTR700HD ein hochwertiges Gerät auf den Markt gebracht, das für beste Fernsehunterhaltung in HD-Qualität sorgen soll. In unserem Erfahrungsbericht zum Schwaiger DTR700HD klären wir über die Funktionen und Features des Receivers auf und erklären, was ihn in unserem DVB-T2-Receiver-Test von den Mitkonkurrenten abhebt.

78,99 €
15 Bewertungen

1. Bild- und Tonqualität: gestochen scharfe HD-Qualität

Der Schwaiger DTR700HD lieferte unseren Erfahrungen nach zu jeder Zeit ein sehr scharfes TV-Bild in HD zusammen mit einer optimalen Tonqualität. Erforderlich für beste Bild- und Tonqualität ist ein guter Ausbau des DVB-T2-Empfangs in der Region und eine gute DVB-T2-Antenne.

2. Bedienung: intuitiv und übersichtlich

Die Benutzeroberfläche ist sehr übersichtlich und leicht zu bedienen. Auch Nutzer mit wenig Technik-Affinität kommen mit der Software und der Bedienung gut zurecht. Die Installation, Ersteinrichtung oder Sendersortierung gehen einfach und intuitiv von der Hand. Die Bedienungsanleitung ist mit knapp 100 Seiten sehr umfangreich.

Auch die Fernbedienung ist nicht zu klobig und liegt leicht in der Hand, wirkt aber nicht gerade hochwertig. Dafür läuft das Umschalten und Starten sehr schnell, was den Schwaiger DTR700HD zu einen der Spitzenreiter im Vergleich zu anderen DVB-T2-Receivern macht.

3. Funktionen: Aufnehmen kostet extra

Die Aufnahme-Funktion muss gesondert über ein Software-Update hinzugebucht werden, was ca. 25 € kostet. Wenn man Sendungen aufnehmen möchte, sollte man diese Zusatzkosten zum Kaufpreis von 78,99 € mit einplanen. Viele Privatsender lassen die Aufnahme von Spielfilmen aber zum Beispiel gar nicht zu und öffentlich-rechtliche Sendungen finden sich oft in den Mediatheken (im Internet oder via hbbTV) wieder.

  • Elektronischer Programmführer (EPG) und Videotext
  • Timer
  • Kindersicherung und Jugendschutz-Einstellungen
  • Aufnahme und Timeshift (laufendes Programm stoppen), muss kostenpflichtig hinzugebucht werden
  • Mediatheken und weitere Inhalte der Sender (hbbTV)

Beim Schwaiger DTR700HD können Sie zudem einige Sender des kostenlosen Portals Freenet TV connect empfangen. Diese befinden sich einfach in der Senderliste und sind mit dem Hinweis "(Internet)" gekennzeichnet.

4. Technische Merkmale: Der passende Stick macht das LAN-Kabel überflüssig

Eine Besonderheit beim Schwaiger DTR700HD im Vergleich zu den anderen Receiver-Alternativen aus unserem Test ist, dass die Internetverbindung auch über einen WLAN-Stick erfolgen kann. Allerdings funktioniert das Zusammenspiel von Firmware und WLAN-Verbindung nur mit dem  hauseigenen Schwaiger WLAN-Adapter, den man für die kabellose Internetverbindung dazu kaufen muss.

Die Anschlüsse passen an jeden TV-Gerät: Während für eine Bildqualität in HD ein HDMI-Anschluss eingebaut ist, können ältere Fernseher mit einem Scart-Anschluss verbunden werden. Der Anschluss an ein Heimkinosystem oder andere externe Lautsprecher ist über eine S/PDIF-Schnittstelle möglich.

Am Schwaiger DVB-T2-Receiver DTR700HD befinden sich zwei USB-Slots; einer links an der Seite und einer hinten (mit dem auch eine aktive Antenne mit Strom versorgt werden kann). Das Display und die LED-Lettern sind in weiß gehalten, was im Wohnzimmer wesentlich angenehmer wirkt, als das grelle Gelb bei anderen Receivern aus unserem DVB-T2-Test.

5. Fazit: schnell, aber klobig

Unsere Kritik fällt gut aus: Mit einer Gesamtnote von 1,5 landete der Schwaiger DTR700HD in unserem DVB-T2-Receiver Test auf dem zweiten Platz. Die moderne und übersichtliche Software sowie Internet-Funktionen machen den Schwaiger Receiver zu einem vielfältigen Gerät für den terrestrischen TV-Empfang.

Wer nur DVB-T2-Fernsehen empfangen möchte, ist bei günstigeren Alternativen aus unserem DVB-T2-Receiver-Vergleich eventuell besser beraten. Viel falsch machen kann man beim DVB-T2-Receiver jedoch nicht. Wer im Nachhinein doch Sendungen aufnehmen möchte, kann die PVR-Funktion freischalten lassen.

Preisvergleich

78,99 €Versandkosten: 3,00 € zum Shop
95,99 €Versandkosten: 4,99 € zum Shop
102,22 €Versandkosten: 4,70 € zum Shop
100,63 €Versandkosten: 4,95 € zum Shop
95,99 €Versandkosten: 4,99 € zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema DVB-T2-Receiver Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen