Samsung GX-MB540TL Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Auch der südkoreanische Technik-Gigant Samsung hat im Zuge der Umstellung des Antennenfernsehens auf den neuen Standard DVB-T2 einen neuen Receiver auf den Markt gebracht. Nicht nur wer bereits einen Samsung-Fernseher besitzt, bekommt mit dem Samsung GX-MB540TL einen schnellen und modernen Empfänger für Antennenfernsehen in HD-Qualität.

44,79 € 99,00 €
140 Bewertungen

1. Bild- und Tonqualität: optimales TV-Bild bei gutem DVB-T2-Empfang

Natürlich kommt es für ein reibungsloses TV-Erlebnis immer auf die Empfangsstärke der Antennensignale in der Region an. Sowohl mit einer passiven als auch mit einer aktiven DVB-T2-Antenne konnte der Samsung GX-MB540TL DVB-T2 HD Receiver ein scharfes TV-Bild in HD auf einen entsprechenden Bildschirm bringen.

2. Bedienung: modernes und durchdachtes Interface

Wer bereits mit Samsung-Technik Erfahrungen gemacht hat, wird mit der Benutzeroberfläche gut zurecht kommen. Aber auch für Samsung-Neulinge ist die installierte Software einfach und intuitiv zu bedienen. Beim Umschalten und Starten war der Samsung Receiver unserem Erfahrungsbericht nach einer der schnellsten im Test.

3. Funktionen: smart, aber ohne Aufnahme-Möglichkeiten

Die große Schwäche des Receivers liegt in der fehlenden PVR-Funktion: Selbst öffentlich-rechtliche Sendungen kann man mit dem Samsung GX-MB540TL nicht aufnehmen, auch eine Timeshift-Funktion fehlt.

Ansonsten bringt der Receiver aber alles mit, was man zum Fernsehen braucht: Einen optisch hochwertigen Programmguide (bis zu 30 Tage im Voraus), einen guten Media-Player, sowie vielfältige Internet-Funktionen (hbbTV, Mediatheken, Video-On-Demand-Dienste, etc.).

Wer auf weitere (Internet-) Sender Wert legt, kann mit der Samsung GX-MB540TL/ZG Media BoxLite das kostenlose Portal Freenet TV connect ansteuern. Hier lassen sich außerdem Websiten (Nachrichten, Wetter, etc.) oder Videoportale aufrufen. 

4. Technische Merkmale: mit dem zweiten Antennen-Anschluss ein weiteres TV-Gerät versorgen

Was der Samsung DVB-T2-Receiver im Vergleich zu den anderen HD-Empfängern aus unserem DVB-T2-Receiver Test besonders auszeichnet, ist ein zweiter Koaxialkabel-Anschluss, mit dem das TV-Signal auf einen weiteren Monitor übertragen werden kann. Beim Zubehör spart Samsung nicht und denkt dabei auch an ältere TV-Geräte. Mitgeliefert werden:

  • ein langes Stromkabel (3,10 m)
  • ein Scart-Adapter für den HDMI-Anschluss

Ein HDMI-Kabel müssten sich Nutzer eines neueren Fernsehers für die TV-Ausstrahlung in HD-Qualität allerdings selbst besorgen. Mit dem optischen Ausgang (TOSLINK) lässt sich auch ein Heimkino-System oder andere externe Lautsprecher anschließen.

Für die Wiedergabe von Videos, Fotos oder Musik-Dateien von einem externen Speichermedium befindet sich ein USB-Slot auf der linken Seite und kann auch eine aktive Antenne mit Strom versorgen. Der Ethernet-Anschluss kann mit einem LAN-Kabel den Zugriff auf die Internet-Funktionen des Receivers ermöglichen und für ein Update der Software genutzt werden. WLAN-fähig ist der Receiver leider nicht.

Der Samsung DVB-T2-Receiver besitzt kein Display, das die aktuelle Kanalnummer anzeigt. Dafür kann der leichte und kleine Receiver auf der Rückseite des Fernsehers mit doppelseitigem Klebeband angebracht werden. Ein Samsung-TV kann sogar mit der Fernbedienung des Receivers gesteuert werden, während bei allen anderen Receivern für beide Geräte je eine Fernbedienung benötigt wird.

5. Fazit: flach und schnell

Der Samsung GX-MB540TL/ZG kommt in unserem DVB-T-Receiver Test auf eine Endnote von 1,6 und befindet sich damit im oberen Bereich. Gerade die schnellen Start- und Umschaltzeiten, aber auch die moderne, für Samsung typische Benutzeroberfläche und das schlichte und schlanke Design konnten die Tester überzeugen. 

Kritik gibt es für die fehlenden Aufnahme-Funktionen: Wer darauf Wert legt, sollte sich besser einen anderen Receiver kaufen. Wer aber selten Sendungen aufnimmt, bekommt mit dem Samsung GX-MB540TL/ZG einen modernen DVB-T2 HD Receiver, der mit einem Preis von 44,79 € ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Für reines Fernsehen ohne Internet-Schnickschnack und Aufnahme-Funktionen gibt es aber auch günstigere Alternativen.

Preisvergleich

44,79 €versandkostenfrei zum Shop
79,96 €versandkostenfrei zum Shop
78,99 €Versandkosten: 5,95 € zum Shop
63,09 €Versandkosten: 6,99 € zum Shop
38,85 €Versandkosten: 3,90 € zum Shop
54,44 €Versandkosten: 3,99 € zum Shop
79,95 €versandkostenfrei zum Shop
39,00 €Versandkosten: 4,99 € zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema DVB-T2-Receiver Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen