Das Wichtigste in Kürze
  • Haben Sie sich dazu entschieden, ein Dörr-Fernglas zu kaufen, dann sollten Sie nicht nur auf die technischen Details und den Preis achten, sondern auch den Einsatzbereich des Fernglases in Ihre Auswahl miteinbeziehen. Der Grund: Nicht alle Dörr-Ferngläser sind für die gleichen Aktivitäten geeignet. Werfen Sie einen Blick auf unseren Dörr-Fernglas-Vergleich, um herauszufinden, welches Dörr-Fernglas am besten für Jagd, Natur- und Vogelbeobachtungen oder Reisen und Sport geeignet ist.

1. Sind Ferngläser mit einer hohen Vergrößerung laut verschiedenen Dörr-Ferngläser-Tests im Internet qualitativer?

Eine hohe Vergrößerung bedeutet nicht direkt, dass ein Fernglas qualitativ besser ist. Vielmehr steht diese Kennzahl für die scheinbare Vergrößerung des beobachteten Objekts, also den Grad, um den das Beobachtungsobjekt näher wirkt. In vielen Dörr-Ferngläser-Tests im Internet hat sich sogar gezeigt, dass Ferngläser mit einer zu hohen Vergrößerung in vielen Situationen ungünstig sind, da das Bild aufgrund des kleinen Sehfelds verzerrt und unscharf wirkt. Wir empfehlen deshalb für die Nutzung eines Fernglases mit 12-facher Vergrößerung oder mehr ein Stativ zu verwenden, um ein ruhiges Abbild zu ermöglichen. Welche Dörr-Ferngläser über einen Stativadapter verfügen, erfahren Sie in unserer Vergleichstabelle.

Verschiedene Experten empfehlen für die Verwendung ohne Stativ Dörr-Ferngläser mit einer acht- bis zehnfachen Vergrößerung.

2. Für welche Einsatzbereiche sind die Ferngläser von Dörr geeignet?

Wie verschiedene Dörr-Ferngläser-Tests im Internet gezeigt haben, sind nicht alle Modelle für die gleichen Einsatzbereiche geeignet. Sind Sie auf der Suche nach einem Modell, das Sie bei der Jagd einsetzen können, dann sollte dieses über einen ausreichend großen Objektivdurchmesser verfügen, um auch bei Dämmerung ein klares Bild zu erhalten. Für diesen Zweck eignet sich das Dörr-Fernglas Signal XP 10 x 42 oder das Dörr-Fernglas Wild View 10 x 42 mit einem Objektivdurchmesser von 42 mm sehr gut.

Im direkten Vergleich von Dörr-Ferngläsern zeigt sich, dass die meisten Modelle ideal für Naturbeobachtungen sind. Möchten Sie Ihr Wander-Equipment erweitern, dann könnte das Dörr-Fernglas Rain Forest II 10 x 25 eine gute Wahl für Sie sein. Aber auch das Dörr-Fernglas Puma 8 x 32 hat sich in verschiedenen Tests im Internet dank seines geringen Gewichtes als idealer Begleiter bei Reisen oder längeren Wanderausflügen erwiesen. Für Städtetrips empfehlen wir Ihnen grundsätzlich ein Fernglas mit einem Gewicht von maximal 500 Gramm, da dieses nicht unnötig belastet. Ein kleines Modell für diesen Zweck ist zum Beispiel das Dörr-Fernglas Milan XP 10 x 34, das mit seinen kompakten Abmessungen Platz in jedem Rucksack findet.

3. Gibt es auch Dörr-Ferngläser für Brillenträger?

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Ferngläser von Dörr für Personen mit Brillen geeignet sind. Modelle für Brillenträger sollten mit gummierten Augenmuscheln ausgestattet sein, die im Idealfall umstülpbar oder herausdrehbar sind. Dörr-Ferngläser für Brillenträger erlauben zudem einen Dioptrienausgleich.

Weitere Ferngläser finden Sie beispielsweise im unserem Fernglas-mit-Entfernungsmesser-Vergleich.

doerr fernglas test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Dörr-Fernglas Tests: