ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Nikon Coolpix A10 Vergleich 2020

Kaufberatung, Erfahrung und Preisvergleich

Die Nikon Coolpix A10 für Einsteiger, Senioren und Kinder hält auf Familienfesten oder in der Freizeit mit Freunden die schönsten Momente fest.

Unsere Angebotsempfehlung

1. Ausstattung und Lieferumfang

Die Nikon Coolpix A10 gibt es gleich in mehreren Farben: Kaufen kann man sie je nach Geschmack in Schwarz, Silber, Rot oder Violett lineart. Technisch ist sie ist im Vergleich zu den meisten Kameras im Ranking mit einem kleinen CCD-Sensor mit 16,1 Megapixel ausgestattet, der aber von einem digitalen Bildstabilisator unterstützt wird. So entstehen verwacklungsfreie Bilder in HD-Qualität. Der 5-fache optische Zoom des NIKKOR-Objektis entspricht 26 x 130 mm im Kleinbildformat.

Die Coolpix A10 bietet außerdem:

  • HD-Video-Funktion (720p)
  • optische Sensorauflösung von 16,44 Megapixeln
  • Auto-Fokussystem (zentrumsgewichtet, Contrast Detection, Gesichtserkennung)
  • 6,7 cm (2,7 Zoll) LCD-TFT-Touchscreen
  • Motivautomatik mit 15 Programmen (Nahaufnahme, Landschaft, Lächeln-Auslöser, etc.)
  • Effektprogramme (z.B. Haut-Weichzeichnung).

Die Akkuleistung der zwei AA-Batterien reicht bei Filmaufnahmen etwa 1,5 h mit Alkaline-Batterien und gut vier Stunden mit Lithium-Batterien. Mit EN-MH2-Akkus schafft man es auf ca. zwei Stunden vierzig Minuten. Bei Fotoaufnahmen erreicht man mit EN-MH2-Akkus 500 Aufnahmen und nur 200 mit Alkaline-Batterien. Mit Lithium-Batterien sind bis zu 730 Aufnahmen machbar.

Im Lieferumfang sind bereits zwei Batterien enthalten. Das Kit wird komplettiert durch eine Tragetasche und eine Handschlaufe.

2. Verarbeitung und Ergonomie

Bei der Nikon wurde besonders auf eine übersichtliche Anordnung der Tasten und einen hohen Bedienkomfort geachtet. Die Verarbeitung der ca. 9,6 x 2,9 x 5,9 cm großen und 160 g wiegenden Kompakt-Freizeit-Kamera macht auf die Nutzer im Netz einen generell wertigen Eindruck, wenngleich man bei dem günstigen Preis über das viele Plastik nicht überrascht sein darf.

3. Qualität und Erfahrungen

Bei den insgesamt 273 Käufern bei Amazon schneidet die Nikon Coolpix A10 mit durchschnittlich 4 von fünf möglichen Sternen ab. Im Test der Stiftung Warentest wird sie mit „ausreichend“ bewertet (08/2016). Die beste Teilnote für sich kann die Kamera in der Kategorie „Sucher und Monitor“ verzeichnen.

Der Großteil der Amazon-Nutzer ist jedoch zufrieden mit der Bildqualität und generellen Leistung. In den Erfahrungsberichten wird vor allem das Preis-Leistungsverhältnis hervorgehoben. Andere Nutzer betonen die gute Auflösung und klare Farbwiedergabe.

Die Bedienung ist kinderleicht, sodass sie z.B. auch für Senioren und Kinder optimal anwendbar ist.

Einige Käufer machen die Erfahrung, dass der Focus sehr lange braucht, um das Bild scharf zu stellen. Die Speicherung nach der Aufnahme sorgt vereinzelt für Kritik, denn sie braucht Zeit, so dass die Nikon nicht sofort wieder verfügbar ist.

4. Fazit: Kamera im Niedrigpreissegment für Einsteiger, Senioren und Kinder

Die schwarze Variante der Coolpix A10 kostet derzeit einen Preis von 119,99 Euro. Die farbigen Modelle variieren preislich nur leicht. Zusammengefasst handelt es sich bei der Coolpix A10 um eine Freizeitkamera mit einem 16 MP-Sensor und Videofunktion, die für Schnappschüsse auf und Erinnerungen von Familienfesten oder Freunden durchaus ausreichend ist. Die leichte Bedienbarkeit macht sie ideal für Kinder oder Senioren im hohen Alter. Wer jedoch nur ein bisschen tiefer in die Tasche greift, erhält mit der A100 von Nikon eine gute Alternative, die sogar 20 Megapixel auslöst.

Nikon Coolpix A10 im Preisvergleich

PreisHändlerZum Shop
Zurück zum Vergleich

Technische Details

Abbildung *
Nikon Coolpix A10
Modell *
Nikon Coolpix A10
Kundenwertung
bei Amazon
*
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
276 Bewertungen
Di­gi­tal­ka­me­ra-Typ
Kom­pakt­ka­me­ra
Point-and-shoot-Kamera
geeignet für
Anfänger
  • +
  • +
  • +
Fort­ge­schrit­te­ne
  • -
Technische Aspekte
Bild­qua­li­tät
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
max. Auf­lö­sung 16 Me­ga­pi­xel (kurz: MP, also Bild­punk­te) liefern ein sehr scharfes Bild, der Un­ter­schied zu 20 ist nicht immens, wenn Sie nicht gerade Ihre Fotos als rie­sen­gro­ße Plakate aus­dru­cken möchten. 12 MP sollten es aber schon sein.
  • +
  • +
16,1 Me­ga­pi­xel
max. ISO-Wert Der ISO-Wert be­zeich­net die Licht­emp­find­lich­keit Ihrer Fotos. Grund­sätz­lich gilt: Je höher die Licht­emp­find­lich­keit, die Sie aus­wäh­len, desto eher gelingen Ihnen Fotos auch bei schlech­ten Licht­ver­hält­nis­sen (also bspw. bei Däm­me­rung). Im Gegenzug erhöhen Sie al­ler­dings das nor­ma­ler­wei­se un­er­wünsch­te Bild­rau­schen.
  • -
1.600
Brenn­wei­te
(Klein­bild-Äqui­va­lent)
Die Brenn­wei­te gibt den Abstand zwischen Objektiv und Licht­sen­sor an. Je größer die Brenn­wei­te, umso kleiner wird der Bild­aus­schnitt.
Die Brenn­wei­ten sind auf das Ver­hält­nis zur Größe eines Klein­bild- oder Voll­for­mat-Sensors hoch­ge­rech­net, damit die Daten un­ter­ein­an­der ver­gleich­bar sind.
16 - 130 mm
Blen­den­wer­te Mit der Blende ist die Öffnung im Objektiv gemeint. Mit ihr legt man fest, welche Menge an Licht durch die teil­wei­se Schlie­ßung der Öffnung auf den Sensor fallen kann.
Hohe Blen­den­wer­te (z.B. F 22) er­mög­li­chen eine hohen Tie­fen­schär­fe, ein kleiner Wert (z.B. F 2,8) führt zu einer geringen Tie­fen­schär­fe auf dem Bild.
F 3.2 - 6.5
Vi­deo­qua­li­tät Die relativ hohe Vi­deo­film-Auf­lö­sung Full HD wird all­mäh­lich vom so ge­nann­ten 4K-Format abgelöst, auch als Ultra High De­fi­ni­ti­on bekannt.
Grund­sätz­lich gilt: 4K ver­spricht mehr Pixel und damit mehr Details und eine ins­ge­samt bessere Auf­lö­sung.
Das 4K-Format ist ins­be­son­de­re beliebt zum Vlogging, also zum Video-Logging auf YouTube oder ähn­li­chen Video-Platt­for­men.
  • +
HD ready
Sucher-Art Bei einem elek­tro­ni­schem Sucher sehen Sie ein vom Bild­sen­sor er­zeug­tes Bild. Dabei sehen Sie bei wenig Licht das Motiv deutlich besser, als bei einem op­ti­schen Sucher.
Unter Live-View versteht man die Mög­lich­keit, den Monitor der Kamera als Mo­tiv­su­cher zu ver­wen­den.
    ohne Sucher
    Dis­play­grö­ße
    2,7 Zoll
    Ausstattung
    inkl. Touch­screen
    Multi-In­ter­face-Zu­be­hör­schuh In diese Schiene lassen sich zu­sätz­li­che Blitz­ein­hei­ten ein­ras­ten, die dann au­to­ma­tisch von der Kamera erkannt werden.
    inkl. Fern­aus­lö­ser Mit einem in­te­grier­ten Funk-Fern­aus­lö­ser können Sie ein Foto auch ohne Kabel über eine Distanz von bis zu 100 Metern auslösen.
    RAW-Format-fähig Als so ge­nann­tes Roh­da­ten­for­mat be­zeich­ne­tes Da­tei­for­mat, mit dem Bild­da­ten auch ohne jegliche "Vor-Be­ar­bei­tung" in der Kamera di­gi­ta­li­siert werden können (zur späteren Be­ar­bei­tung, bspw. bei Adobe Pho­to­shop).
    Konnektivität
    Spei­cher­me­di­en
    SD
    Blue­tooth
    NFC NFC steht für Near Field Com­mu­ni­ca­ti­on und be­zeich­net einen in­ter­na­tio­na­len Über­tra­gungs­stan­dard, um kon­takt­los Daten via In­duk­ti­on zu über­tra­gen. Auf diese Weise können Sie Ihre Fotos pro­blem­los auch auf Ihr Smart­pho­ne senden.
    WLAN
    Anschlüsse
    HDMI HDMI steht für High De­fi­ni­ti­on Mul­ti­me­dia In­ter­face – hiermit können Sie Ihre Kamera direkt an den Fern­se­her oder einen anderen Bild­schirm an­schlie­ßen und Ihre Videos und Fotos auf diese Weise genießen und Freunden zeigen.
    Kopf­hö­rer
    Netzteil
    USB
    Sonstiges
    Akku/Bat­te­ri­en
    Bat­te­ri­en
    2 x AA
    Maße
    (L x H x B)
    9,7 x 2,9 x 5,9 cm
    Gewicht
    159 g
    Vorteile
    • kom­pak­tes, leichtes Gehäuse
    • einfache Aus­stat­tung
    Zum Angebot *

    Digitalkamera Vergleich - alle Produkte im Vergleich oder Test

    Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Nikon Coolpix A10 Vergleich!

    Neuen Kommentar verfassen

    Kommentare (1) zum Nikon Coolpix A10 Vergleich

    • Waldemar Kessler

      Die Kamera COOLPIX A 10 ist für meine Begriffe eine sehr gute Kamera für Anfänger macht schöne Bilder in der Farbgestaltung einwandfrei. und leicht zu bedinnen.