Canon EOS 800D Test 2018

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Als ein Nachfolger der Canon EOS 750 D überzeugt die EOS 800D mit einer hohen Bildqualität und einem sehr schnellen Autofokussystem.

724,89 €
8 Bewertungen

1. Ausstattung und Lieferumfang

Mit dem optischen Sucher der DSLR-Kamera EOS 800D von Canon und einer optischen Sensorauflösung von 25,8 Megapixeln fängt man die Welt genau so ein, wie sie aussieht.
Darüber hinaus bietet die Kamera:

  • 24,2 Megapixel APS-C-Sensor
  • Dual Pixel CMOS Autofokussystem mit 45 Phasen- und Kreuzsensoren
  • Full-HD-Videos mit 60 B/s
  • 7,7 cm großes dreh- und schwenkbares Touchdisplay
  • Digic-7-Prozessor.

Außerdem ermöglicht die Canon mit bis zu 6 B/s bei Reihenaufnahmen eine besonders schnelle Reaktionszeit. Verwendet man das Display zur Bildkomposition, erzeugt das Live View AF-System in 0,03 Sekunden eine genaueste Scharfstellung. Die Videoaufnahmen sind dank Bildstabilisierung scharf und Bewegungen bleiben im Fokus.

Mittels WLAN bzw. Bluetooth lassen sich Kamera, Tablet oder Smartphone miteinander verbinden. Direktes Teilen der Aufnahmen und das Fernsteuern der Canon werden damit ermöglicht.

Das Standard-Lieferpaket enthält die EOS 800D, eine Augenmuschel Ef, einen Kamera-Gehäusedeckel R-F-3, einen Trageriemen, den Lithium-Ionen-Akku LP-E17, das Ladegerät LC-E17E, ein Netzkabel sowie eine Bedienungsanleitung. Häufig kann man ein Set mit einem EF-S 18 – 55 mm Objektiv kaufen.

2. Verarbeitung und Ergonomie

Die Verarbeitung der 531 g leichten Kamera mit den Maßen von 10 x 7,6 x 13,1 cm wird im Netz sehr positiv bewertet. Auch in Bezug auf die Ergonomie findet man keine Kritik. Im Gegenteil, häufig werden das Kameragehäuse und dessen ergonomische Konzeption hervorgehoben.

3. Qualität und Erfahrungen

Die Stiftung Warentest bewertet die Canon mit „gut“ bei ihrem Test von insgesamt 72 hochwertigen Systemkameras (12/2017). Beim Digitalkamera Magazin erhält sie mit der Note 1,5 sogar ein „sehr gut“. Grund dafür sind die sehr gute Bildqualität und die bis und über ISO 1.600 vergleichsweise hohe Auflösung. Im Test vieler Foren zeigen die Bilder feinste Strukturen und Texturen und die Detailtreue überzeugt bis ISO 6.400.

Das große schwenkbare Display mit 1.040.000 Subpixeln und großem Einblickwinkel sind weitere Vorteile, die auch in vielen Erfahrungsberichten der insgesamt 8 Käufer bei Amazon ihren Anklang finden.

Besonders häufig wird die Schnelligkeit des AF-Systems erwähnt. Technisch bietet die EOS 800D definitiv in mehreren Punkten das Niveau einer Mittelklasse-Kamera.

Leistungsstark zeigt sich die im JPG-Format unbegrenzte Serienaufnahme. Bei RAW-Aufnahmen zeigt sich erst ab gut 30 Aufnahmen eine erste Grenze. Der Akku hält bis zu 1.500 Bilder durch.

Auffällig ist der häufige Vergleich zur minimal teureren EOS 77D, die z.T. über eine professionellere Ausstattung verfügt. Die Nutzer auf Amazon zumindest sehen das nicht dramatisch und bewerten die EOS 800D mit durchschnittlich guten 3,8 von fünf möglichen Sternen.

4. Fazit: DSLR-Kamera der Profi-Einsteigerklasse mit schnellem AF

Mit einem Preis von 724,89 Euro zählt die Kamera eher zur Mittelklasse, bietet aber an sich ein faires Preis-Leistungsverhältnis.
Sie besticht durch einen leistungsstarken Prozessor und eine hohe Bildqualiät des 24,2 MP Sensors. Mit ihrem schnellen AF-System bestehend aus insgesamt 45 Sensoren muss sie sich zudem nicht hinter Profikameras der höheren Klasse verstecken.
Wer den Einstieg in die Profifotografie schaffen möchte, ist mit dieser Kamera gut bedient.

Preisvergleich

724,89 €versandkostenfrei zum Shop
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... zum Shop
629,00 €versandkostenfrei zum Shop
669,00 €versandkostenfrei zum Shop
749,00 €versandkostenfrei zum Shop
718,99 €versandkostenfrei zum Shop
710,00 €versandkostenfrei zum Shop
Hinterlassen Sie einen Kommentar
Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Digitalkamera Test.

Abbrechen