Diese No-Name-Produkte übertreffen selbst teure Marken!

Egal ob Wurst, Käse oder Schokolade, im Supermarkt wird ein und dasselbe Produkt von zahlreiche Marken hergestellt. Teilweise sind die Preisunterschiede gewaltig. So kosten bei Rewe beispielsweise 1.000 Gramm der bekannten Jacob’s Krönung 13,99 Euro, während die Eigenmarke Ja! mit 7,49 Euro beinahe um die Hälfte günstiger ist.

Oftmals erkauft man sich den geringen Einkaufspreis durch eine mittelmäßige bis mangelhafte Qualität. Doch das muss nicht sein! Hier erfährst du, welche preiswerten Alternativen von der Stiftung Warentest besser bewertet werden, als teure Markenprodukte.

Olivenöl: Der Testsieger ist eine Eigenmarke von Aldi Süd

Der Olivenöl-Testsieger kommt von Aldi.

Dass ein hoher Verkaufspreis nicht automatisch eine bessere Qualität nach sich zieht, wird besonders bei nativem Olivenöl deutlich. Der Testsieger der Stiftung Warentest ist Natives Olivenöl extra der Marke Cucina.

Bei Cucina handelt es sich um eine Marke, die exklusiv für Aldi Süd produziert. Mit einem mittleren Ladenpreis von 5 Euro ist es mehr als dreimal so günstig wie das Olivenöl mit der zweitbesten Bewertung.

So schlägt das Extra virgin Olive Oil von Castillo de Canena Family Reserve Picual Olives mit sage und schreibe 18 Euro zu Buche. Der Inhalt beider Produkte ist mit 500 Millilitern identisch.

Auch Natives Olivenöl extra von Gut & Günstig (Edeka) oder Olivenöl nativ extra von Casa Morando (Aldi (Nord)) konnten überzeugen und so manche Edelmarke ausstechen.

Schokolade: Die besten Produkte stammen aus dem mittleren Preissegment

billig-schokolade

Milka überzeugt, während Edelmarken Defizite aufweisen.

Eines vorab: Ganz so deutlich wie bei Olivenöl ist das Preis-/Leistungsverhältnis bei Schokolade nicht. So hat mittelpreisige Schokolade von Milka (1 Euro) und Merci (1,30 Euro) mit guten Ergebnissen den Test der Stiftung Warentest bestanden.

Auffallend ist, dass sehr teure Milchschokolade (etwa von Naturata (2,79 Euro) oder Hussel Confiserie (3 Euro)) im Vergleich schlechter abschneidet. Der Testsieger Die gute Schokolade kostet lediglich 1 Euro und kommt mit Fairtrade-Siegel daher.

Die günstigste Tafel mit einer guten Bewertung ist Moser Roth Edel Vollmilch von Aldi. Sie wurde mit der Note 2,1 bewertet und kostet lediglich 0,79 Euro pro 100 Gramm.

Kaffee: Viele bekannte Edelmarken können nicht überzeugen

Manche Discounter-Eigenmarke übertrumpft die einschlägigen Edel-Kaffees.

Besonders große Qualitätsunterschiede zugunsten der preiswerten Produkte kann man überraschenderweise beim Kaffee feststellen. So schnitt etwa der verhältnismäßig teure Gran Cafe des bekannten Herstellers Tchibo mit der Bewertung mangelhaft ab.

Und obgleich populäre Marken wie Melitta oder Dallmayr gute Ergebnisse erzielen konnten, wussten vor allem die Eigenmarken der Discounter zu überzeugen. Testsieger wurde Bellarom Gold von Lidl. Mit einem Ladenpreis von 2,49 Euro pro 500 Gramm ist dieser zudem unheimlich günstig.

Ähnlich gute Ergebnissen konnten die Produkte Markus Gold (Aldi Nord) und Amaroy Extra (Aldi Süd) erzielen. So stechen die Eigenmarken von Aldi zahlreiche höherpreisige Luxuskaffees aus.

Quelle: Stiftung Warentest
Bildquellen: Shutterstock.com/Rido, Shutterstock.com/DUSAN ZIDAR, Shutterstock.com/Dean Drobot, Shutterstock.com/NOBUHIRO ASADA

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Vergleich.org.

Abbrechen