Diese 8 Verschwörungstheorien werden dich fassungslos machen!

Die Verschwörungstheorie hat eine lange Tradition. Bereits im Mittelalter wurden politische Gegner oder religiöse Minderheiten durch das gezielte Streuen von Unwahrheiten breitenwirksam diffamiert.

Schnitt! Und Willkommen in der Postmoderne! Im Internet tummeln sich aberwitzige und absurde Verschwörungstheorien, die viel zu gaga sind, um von der Mehrheit tatsächlich geglaubt und verbreitet zu werden.

Eine Auswahl der acht absurdesten Verschwörungstheorien haben wir nachfolgend für dich zusammengefasst:

1. Das HI-Virus wurde von einem US-Geheimdienst entwickelt

Um Homosexuelle aktiv zu bekämpfen, wurde laut dieser Verschwörungstheorie das HIV in einem Labor entwickelt. Das Virus wurde von der CIA flächendeckend in der US-amerikanischen Schwulenbewegung verbreitet.

Die Verschwörungstheorie geht auf den sowjetischen Geheimdienst KGB zurück, der im Kalten Krieg versuchte, durch Streuen von Falschinformationen dem Image der Vereinigten Staaten von Amerika zu schaden.

2. Martin Luther King wurde von der US-Regierung ermordet

Martin Luther King - Aktivist und Aushängeschild der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung - war dem Establishment ein Dorn im Auge. Am 4. April 1968 wurde der Friedensnobelpreisträger in Memphis, Tennessee vom Attentäter James Earl Ray erschossen.

Das FBI hat erwiesenermaßen mehrfach durch Hintermänner und Kampagnen versucht, den Ruf von Martin Luther King zu schädigen. Die Verschwörungstheorie geht einen Schritt weiter und behauptet: King wurde im Auftrag der US-amerikanischen Regierung ermordet.

3. Der Vatikan ist im Besitz einer Zeitmaschine

Böse Zungen behaupten ja gerne, dass die katholische Kirche unzeitgemäß und in der Vergangenheit verhaftet sei. Diese Verschwörungstheorie übertreibt es ein bisschen und behauptet, dass der Vatikan über die notwendige Technologie für Zeitreisen verfügt.

Die Zeitmaschine trägt den Namen Chronovisor und soll vom Italiener Pater Pellegrino Maria Ernetti (1925 - 1994), zufälligerweise Priester und Wissenschaftler in Personalunion, entwickelt worden sein. Kurz vor seinem Tod gab Ernetti zu: alles Lüge!

4. Paul McCartney ist tot, lang lebe Paul McCartney!

Die Beatles sind eine der erfolgreichsten und vor allem einflussreichsten Bands aller Zeiten. Mit Veröffentlichungen wie Revolver, Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band und dem Weißen Album haben die Pilzköpfe aus Liverpool Musikgeschichte geschrieben.

Nach dieser Verschwörungstheorie allerdings ohne die Mitwirkung des Bassisten und Songschreibers Paul McCartney. Der soll nämlich schon 1966 bei einem Autounfall aus dem Leben geschieden und durch einen Doppelgänger ersetzt worden sein.

5. Menschenähnliche Reptilien lenken die Geschicke der Weltpolitik

Eine der verrücktesten Verschwörungstheorien ist jene um die sogenannten Reptiloiden. Dabei handelt es sich um reptilienartige Außerirdische, die im großen Stile Einfluss auf die internationale Politik nehmen und sich so auf Kosten der Menschheit bereichern.

Ein prominenter Vertreter dieser Theorie ist David Icke - seines Zeichens Ex-Fußballprofi und Esoteriker (Life goals!). Icke behauptet unter anderem, dass hochrangige Politiker wie Bill Clinton, Hillary Clinton, Barack Obama, George H. W. Bush und George W. Bush Reptiloide sind.

6. Marilyn Monroe wurde von der CIA ermordet

Unvergessliche Gesangseinlage: 1962 trällert Marilyn Monroe im Madison Square Garden ihr berühmt-berüchtigtes Ständchen für John F. Kennedy: “Happy Birthday, Mr. President!” Verschwörungstheoretiker sagen den beiden noch zu Lebzeiten eine Affäre nach.

Damit der Ehebruch für den demokratischen Saubermann und Familienmensch JFK nicht zum PR-Debakel wird, wurde die blonde Sexbombe kurzerhand vom Geheimdienst um die Ecke gebracht.

7. John F. Kennedy wurde von Geheimagenten erschossen

Nicht nur Marilyn Monroe wurde von der CIA aus dem Weg geräumt. Auch das Attentat auf John F. Kennedy soll ein inside job gewesen sein. Durch eine geplante Umstrukturierung der CIA hat sich der US-Präsident viele Funktionäre des Geheimdienstes zum Feind gemacht.

Laut der Verschwörungstheorie wurde der Widersacher aus dem Weißen Haus von einem Scharfschützen erschossen und der Strohmann Lee Harvey Oswald als Einzeltäter aufgebaut. Alternativ betrachten die Anhänger der Theorie Fidel Castro oder die Mafia als Drahtzieher des Attentats.

8. Filmriss: Das Mittelalter hat gar nicht existiert

Diese Verschwörungstheorie will uns eine ganze Epoche streitig machen. Sie geht davon aus, dass es das Mittelalter nie gegeben hat. So soll auf das Jahr 614 direkt das Jahr 911 gefolgt sein. Folgende Informationen dienen den Verschwörungstheoretikern als Beleg:

Archäologische Funde und diplomatische Urkunden aus dieser Zeit fallen in ihrer Anzahl sehr spärlich aus. Die wenigen Ausgrabungen und Originale sollen allesamt aus Fälscherhand stammen.

Zudem wird behauptet: Bei der Berichtigung des julianischen Kalenders schlich sich der Fehlerteufel ein. Infolgedessen fehlt seit der Kalenderreform von 1582 der Zeitraum September 614 bis August 911 vollständig.

Bildquellen: Shutterstock.com/chrisdorney, Shutterstock.com/Alexxndr, Shutterstock.com/Uncle Leo, Shutterstock.com/andrey_l, Shutterstock.com/Anita Ponne, Shutterstock.com/Bratishko Konstantin, Shutterstock.com/meunierd, Shutterstock.com/KennStilger47, Creative Commons/Lavinia Fontana

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Vergleich.org.

Abbrechen