Das Wichtigste in Kürze
  • Die Fußball Europameisterschaft rückt näher. Ab dem 10. Juni 2016 wird wieder gejubelt, gezittert und gelitten. Als Fan der Deutschen Nationalmannschaft wird es also Zeit, sich zu seiner Mannschaft zu bekennen.
  • Ob auf der Fanmeile oder auf dem Sofa mit Freunden: Stimmung kommt erst richtig auf, wenn man sein Team mit vollem Einsatz unterstützt. Möglichkeiten gibt es viele, doch keine ist so klassisch, wie das Trikot der Nationalmannschaft selbst.
  • Ob Original oder eine günstige Alternative: Wer sich solidarisch zeigt, kann mit tausenden Fußball-Freunden gemeinsam feiern und wird zu Jogis zwölften Mann. So gut unterstützt, schafft es das DFB-Team mit Sicherheit bis ins Finale!

Deutschland-Trikot Test

„Abstoß: Neuer wirft das Leder zu Hummels, der leitet die Kugel weiter zu Reus. Schnelles Umschaltspiel ist jetzt gefragt. Die polnische Mannschaft scheint nicht sattelfest in diesen Minuten. Götze bietet sich im Mittelfeld an, Müller startet rechtsaußen durch. Reus sucht den freien Mann und erreicht ihn mit einer maßgenauen Flanke. Mustergültige Ballannahme von Götze – die Abwehr der Polen ist offen wie ein Scheunentor! Der Torwart verlässt seinen Kasten – da hat er sich gnadenlos verschätzt. Götze chippt den Ball uneigennützig weiter zu Müller. Aus dem Hintergrund müsste Müller schießen – Müller schießt – Tor! Tor für Deutschland!“

So oder so ähnlich könnte der Abend des 16. Juni 2016 ablaufen, wenn die Deutsche Fußballnationalmannschaft in Paris gegen die Nationalmannschaft aus Polen spielt. Eins ist jedoch sicher: die Fußball EM 2016 in Frankreich wird für jeden fußballverrückten Fan in Deutschland zum sportlichen Highlight des Jahres. Damit Sie nicht nur in Stimmung kommen, sondern das DFB-Team auf der Fanmeile bestmöglich vertreten können, bieten wir Ihnen hier den Deutschland-Trikot-Vergleich 2020 an. Schnüren Sie die Fußballschuhe – jetzt geht’s los!

1. Trikot? Was ist das eigentlich?

Das Trikot der Deutschen

Seit 1863 gibt es Fußballverbände und damit auch ein Regelwerk, nach dem sich die Mannschaften richten müssen. Die Einführung von Fußball-Trikots liegt also schon eine Weile zurück, was auch die ungewöhnlichen Farben unserer Nationalmannschaft erklärt. Warum wir nicht Schwarz-Rot-Gold tragen, sondern stets Schwarz und Weiß, ist also historisch begründet. Die Flagge Deutschlands ist erst seit 1949 offiziell das Staatssymbol der Bundesrepublik Deutschland. Tatsächlich trägt die DFB-Mannschaft also das Schwarz-Weiß der Preußen-Flagge seit der Zeit des Deutschen Kaiserreichs – eine Tradition von großer Dauer.

Ein Trikot ist für den Mannschaftssport geschaffen, kommt allerdings auch zum Einsatz, wenn Unterschiede zwischen einzelnen Teilnehmern eines Wettbewerbs deutlich werden sollen (z.B. das Gelbe Trikot bei der Tour de France). Trikots sind zumeist bunt, auffällig und mitunter sogar echt hässlich. Sie repräsentieren oftmals die Nationalitäten bzw. die Landesfarben der jeweiligen Nationalteams oder die Farben des jeweiligen Vereins. Das hat aber nicht nur ästhetische Gründe, sondern auch einen praktischen Zweck: Trikots sollen Spieler kennzeichnen, damit jeder sie dem entsprechenden Team oder der Nationalmannschaft zuordnen kann. Auch die Spieler selbst können so den Überblick behalten. Thomas Müller vom FC Bayern München passt den Ball mit Vorliebe zu einem Mitspieler in Rot; Spieler in Schwarz-Gelb werden traditionell eher gemieden.

Es kann vorkommen, dass sich die Trikots zweier Fußball-Mannschaften sehr ähneln. Das passiert bald, wenn am besagten Abend des 16. Juni 2016 die Deutsche Fußballnationalmannschaft in Paris gegen die Nationalmannschaft aus Polen spielt. Das Heimtrikot beider Mannschaften ist hauptsächlich weiß. Damit man die Spieler nicht unbedingt anhand ihrer Frisuren zuordnen muss, gibt es ein sogenanntes Auswärtstrikot. Das Auswärtstrikot muss sich deutlich vom Heimtrikot der Mannschaft unterscheiden und kommt immer dann zum Einsatz, wenn das Heim-Recht bei der Gegnermannschaft liegt. Die Hausherren laufen dann in ihren Heimtrikots, die Gäste im Auswärtstrikot auf. Als Fußball-Fanartikel erfreuen sich Trikots besonderer Beliebtheit – dem Idol ganz nah.

Schön bunt: Da beim Auswärtstrikot mehr Spielraum im Bereich der Gestaltung erlaubt ist, sieht man die Deutsche Nationalmannschaft oft in Rot, Schwarz oder (wie bei der EM 2016) in der Farbe Grün.

2. Deutschland-Trikots im Test: Wie hat sich das Design mit der Zeit gewandelt?

In der folgenden Übersicht möchten wir Ihnen die unterschiedlichen Fußball-Trikots des DFB-Teams vorstellen, damit Sie den Überblick behalten.

Trikot Turnier
Deutschland Trikot Herren 2016
  • Fußball EM 2016 in Frankreich
  • schlichtes Weiß, wenig Schwarz
Deutschland Trikot Herren 2014
  • Fußball WM 2014 in Brasilien
  • Weiß mit breitem Streifen in Rot
Deutschland Trikot Herren 2012
  • Fußball EM 2012 in Polen und der Ukraine
  • Weiß mit dünnen Streifen in Schwarz-Rot-Gold
Deutschland Trikot Herren 2010
  • Fußball WM 2010 in Südafrika
  • Schwarz-Weiß mit betontem Emblem
Deutschland Trikot Herren 2008
  • Fußball EM 2008 in Österreich und in der Schweiz
  • Weiß mit einem breiten Streifen in Schwarz und dünnen in Rot und Gold

3. Kaufberatung für Deutschland-Trikots 2016: Original oder individuell?

3.1. Adidas und die Lizenz

Wer sich für unseren Deutschland-Trikot 2016 Vergleichssieger interessiert, dem wird der Hersteller Adidas unweigerlich auffallen. Da sich das Unternehmen gegen die Marke Nike durchgesetzt hat, was die Partnerschaft mit dem DFB anbelangt, müssen Sie beim Deutschland-Trikot kaufen auf Adidas zurückgreifen. Was den Preis und das Design anbelangt, gibt es hier wenig Spielraum. Bereits der zusätzliche vierte Stern für den WM-Titel 2014 sorgte für eine Preissteigerung, obwohl sich das Trikot nicht weiter verändert hatte. Wer ein Original tragen will, kommt um den Preis jedoch nicht herum – Sterne hin oder her. Womöglich steigt der Preis noch weiter, falls Deutschland im Laufe des Turniers auf der Fifa Weltrangliste noch weiter nach oben klettert. Der riesige Absatz der Trikots von Adidas beweist, dass viele Fans die Kosten nicht scheuen, um sich Ihrem Team verbunden zu fühlen. Auch andere Mannschaften, wie Spanien oder Belgien, werden von Adidas ausgerüstet.

Clever sparen: Wer nicht unbedingt das Deutschland-Trikot 2016 braucht, sondern sich auch mit dem Deutschland-Trikot 2014/2015 begnügt, der kann mitunter Geld sparen. Der Trikot-Typ von 2015 mag dann zwar veraltet sein, aber man kann es mit den Worten: „Das ist das Weltmeister-Trikot!“ ganz leicht begründen. So erhält man ein Adidas-DFB Trikot zum kleinen Preis und muss bei der Qualität keine Abstriche machen.

3.2. Individuelle Alternativen

Wer in einigen Deutschland-Trikot-Tests ein Produkt entdeckt, das nicht von Adidas stammt, dem wird zunächst der geringere Preis auffallen. Während das beste Deutschland-Trikot 2016 natürlich das Original von Adidas ist, gibt es auch preiswertere Anbieter. Viele Hersteller bieten die Möglichkeit, die Aufschrift und die Rückennummer selbst zu gestalten. So können Sie nicht nur Ihr eigenes Trikot entwerfen, sondern inaktive oder nicht nominierte Spieler auf dem Rücken tragen. Ein günstiges Deutschland-Trikot 2016 kann mit der Qualität des Adidas-Trikots zwar nicht mithalten, bietet aber eine preiswerte Möglichkeit Flagge zu zeigen.

Die folgende Übersicht macht die Vor- und Nachteile dieser alternativen Trikots deutlich:

    Vorteile
  • geringerer Preis
  • Name und Nummer oft nach Wunsch
  • zeitloses Design für jedes Turnier (z.B. auch Handball-Trikot)
    Nachteile
  • oft keine richtigen Trikots
  • Logos nur aufgeklebt
  • Tragekomfort und Qualität können mit Original nicht mithalten

4. Fußballfest auch für Frauen und Kinder?

Der Fernseher steht bereit, der Tischkicker ist für die Halbzeit vorbereitet, die Deutschlandfahne ist am Fahnenmast gehisst, Bier und Chips sind aufgetischt: das Spiel kann beginnen. Damit nicht nur Männer ihren Patriotismus auf der Brust tragen können, gibt es natürlich auch Deutschland-Trikots 2016 für Damen und für Kinder. Adidas stellt das originale DFB-Trikot mitsamt DFB-Logo in einem entsprechend angepassten Design und in vielen unterschiedlichen Größen und Passformen her – da sollte für jeden etwas dabei sein.

Damit Sie auch das passende Vokabular drauf haben, können Sie sich im folgenden Video gängige Fußballfloskeln anhören, die einmal wörtlich nachgespielt wurden. Viel Spaß dabei!

5. Gibt es einen Deutschland-Trikot-Test bei der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bereits im Mai 2012 vor Schadstoffen in Fußball-Fanartikeln gewarnt, die es in Discountern wie Lidl oder Norma zu kaufen gab. Trikots waren zum Glück nur geringfügig belastet, doch die PAK-Werte (Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe) geben Grund zur Sorge. Wer beim Kauf seines Deutschland-Trikot-Testsiegers auf der sicheren Seite sein will, sollte auf namhafte Hersteller zurückgreifen.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Deutschland-Trikot 2016

  • 6.1. Was bedeutet Away, wenn es um Trikots geht?

    Der Begriff Away stammt aus dem Englischen und bedeutet weg. Damit wird das Auswärtstrikot einer Mannschaft bezeichnet. Das Gegenstück ist Home: Home bedeutet Heim und meint das Heimtrikot.
  • 6.2. Welches Deutschland-Trikot ist das aktuelle?

    Das aktuelle Deutschland-Trikot 2016 ist für die kommende EM 2016 designt und von Adidas produziert worden. Es ist weiß und hat nur wenige schwarze Elemente. Auf der Brust sind das Adidas-Logo, das DFB-Logo mitsamt vier Sternen sowie ein FIFA-Emblem zu sehen. Die Ärmel weisen zudem dünne Streifen in Schwarz-Rot-Gold auf. Das Auswärtstrikot der Deutschen Fußballnationalmannschaft ist Grau-Schwarz mit Ärmeln in Grün.
  • 6.3. Was ist mit Beflockung gemeint?

    Der Begriff Beflockung meint ein bestimmtes Verfahren, Fasern mittels eines Klebstoffs auf einer textilen Oberfläche aufzubringen. Trikots haben viele Motive, Symbole oder Schriftzüge, die gewebt, geflockt oder geklebt werden. Ob Trikot oder Trainingsanzug: hier gibt es viele Sponsoren, Hersteller oder Logos zu befestigen.
  • 6.4. Gibt es DFB-Trikots auch für Frauen und Kinder?

    Ja! In verschiedenen Deutschland-Trikot-Tests zeigt sich: Die Trikots der Deutschen Nationalmannschaft werden auch für Frauen und Kinder produziert. Adidas versieht z.B. Trikots für Frauen oft mit einem V-Ausschnitt, um sie der gängigen Mode anzupassen. Welche Kategorie Sie wählen, ist jedoch nur Ihnen überlassen. Für die kleinsten Fans gibt es Kinder-Größen bis hin zum Baby-Trikot.

Bildnachweise: dollarphotoclub.com/Alliance, Stockphotosecrets.com/03A56464 (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)