Das Wichtigste in Kürze
  • Damastmesser kommen bei fast allen Messerarten zum Einsatz. So werden sie z. B. als Brotmesser, Küchenmesser und Rasiermesser genutzt. Mit einem 6er-Damastmesser-Set erhalten Sie alle wichtigen Messer, die Sie in der Küche brauchen. Einige Wakoli-Damastmesser-Sets verfügen beispielsweise über diese Anzahl an Messern. Benötigen Sie nicht so viele spezielle Messer, reicht auch ein 3er-Damastmesser-Set aus. Oft gibt es die Messer zur Aufbewahrung in einer Box. Teilweise sind auch Damastmesser-Sets mit Block erhältlich.

1. Was ist ein Damastmesser?

Original-Messer in einem japanischen Damastmesser-Set werden aus Damaststahl gefertigt. Das Material macht die Messer in einem Damaszener-Messer-Set einzigartig, da sie über eine spezielle Maserung verfügen und besonders scharf sind. Die Besonderheit an Damastmessern ist, dass Sie damit ohne großen Kraftaufwand Lebensmittel schneiden können.

Um die besondere Schärfe der Messer zu erzielen, werden Damastmesser laut Vergleichen für Damastmesser-Sets im Internet aus verschiedenen Eisen- und Stahlarten gefertigt und abwechselnd in Schichten produziert.

Wenn Sie ein Damastmesser-Set kaufen, sollten die enthaltenen Messer über eine hohe Anzahl an Lagen verfügen. Um das beste Damastmesser-Set zu erhalten, entscheiden Sie sich für eines mit mindestens 67 Lagen.

2. Wie lang sollte die Klinge eines Damastmessers sein?

Wie lang die Klinge Ihres Damastmessers sein sollte, hängt von der Messerart ab. Ein Chefmesser hat beispielsweise eine längere Klinge als ein Obstmesser.

Zudem ist Ihr persönliches Empfinden ein entscheidender Faktor. Ist die Klinge zu lang, kann das Damastmesser schwer in der Hand liegen. Wenn Sie kleine Hände haben, sollte der Griff laut Tests für Damastmesser-Sets im Internet ebenfalls klein sein, da Sie das schwere Messer ansonsten nicht so gut halten können.

damastmesser-set-test