ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Canon EOS 250D Bewertung 2021

Kaufberatung, Erfahrung und Preisvergleich

Die Canon EOS 250D schießt gute Fotos und überzeugt darüber hinaus auch mit ihrem leichten Gewicht und dem Videomodus in 4K.

Unsere Angebotsempfehlung

1. Ausstattung & Besonderheiten

Die Canon EOS 250D ist eine Spiegelreflexkamera mit einem APS-C Sensorformat und einem DIGIC 8 Bildprozessor. Das 3-Zoll große dreh- und schwenkbare Touchscreen-Display des Einsteiger- und Mittelklassemodells ermöglicht dem Nutzer einfacher aus verschiedenen Perspektiven zu fotografieren und Erinnerungen festzuhalten.

Auf dem Canon-EOS-250D-Datenblatt fallen besonders die folgende Ausstattung und Eigenschaften auf:

– max. Auflösung: 24,1 Megapixel
– RAW-Format fähig
– Verschiedene Modi und Bildstile: Landschaft, Porträt, Gruppenfoto und weitere
– Akkureichweite beim Fotografieren mit Sucher und bei 23 °C: ca. 1070 Aufnahmen
– Reihenaufnahmen: 5 Fotos/Sekunde
– Mit optischem Sucher: 9 AF-Kreuzsensoren
– Max. ISO-Wert: 25.600

Die DSLR ist in verschiedenen Kits mit verschieden großen Speicherkarten (128 GB und 64 GB) erhältlich. Außerdem kann man die Canon EOS 250D nicht nur in Weiß, sondern als Alternative auch in Silber kaufen. Zum Canon-EOS-250D-Lieferumfang gehören auch ein EF-S 18-55mm F4-5.6 IS STM Objektiv, ein Akku mit Ladegerät und ein Kamera-Gehäusedeckel.

2. Technische Aspekte: Gewicht und Qualität der Videos begeistern

Mit einer maximalen Auflösung von 21,1 Megapixeln schießt die Kamera gute Fotos und überzeugt auch in diversen Canon-EOS-250D-Tests der Experten im Internet. Videos können im Vergleich zu anderen Canon-Modellen sogar in 4K aufgenommen werden. Die Brennweite beträgt 18 – 55 mm, während die Blendenwerte bei F 4,0 – 5,6 liegen. Der Canon-EOS-250D-Body ist im Gegensatz zum Vorgängermodell mit 449 g minimal leichter und misst gerundet ca. 12 x 9 x 7 cm. Mit dem Akku LP-E17 kann man beim Fotografieren mit Sucher und bei 23 °C ca. 1070 Aufnahmen schießen.

3. Konnektivität: viele Anschlüsse, aber nicht NFC kompatibel

Zu den verschiedenen Anschlüssen der Canon EOS 250D gehören unter anderem ein HDMI-, USB- und Netzteil-Anschluss. Ein externes Mikrofon kann auch angeschlossen werden und gespeichert werden die Aufnahmen auf einer SD-Karte. Auch ist die Kamera kompatibel mit Bluetooth und WLAN. Im Vergleich zu anderen Canon-Modellen ist die Canon EOS 250D nicht mit NFC kompatibel.

4. Fazit: gutes Einsteiger- und Mittelklassemodell zum mittelmäßigen Preis

Auf Amazon erhält die Canon-Kamera durchschnittlich 4,8 von 5 Sternen. Bei den 399 Amazon-Rezensenten kommen in den Erfahrungsberichten vor allem das leichte Gewicht und das klappbare Display in den privaten Canon-EOS-250D-Tests gut an. Allerdings wird von einigen auch Kritik geäußert: bei diesem Canon-Modell wurde der Mittenkontakt im Blitzschuh weggelassen, sodass laut der Erfahrungen in Canon-EOS-250D-Tests einiger Nutzer meist nur die Blitzgeräte von Canon benutzt werden können.

Die Canon EOS 250D gehört im Preisvergleich zum Mittelfeld. Für 699,00 € erhält man ein gutes Einsteiger- und Mittelklassemodell, das mit einem Objektiv geliefert wird. Die überwiegend positiven Kommentare der Käufer auf Amazon unterstützen unsere Meinung: die Canon-DSLR bekommt die Note gut.

Canon EOS 250D im Preisvergleich

PreisHändlerZum Shop
Zurück zum Vergleich

Technische Details

Abbildung *
Canon EOS 250D
Modell *

Canon EOS 250D

Kundenwertung
bei Amazon
*
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
399 Bewertungen
Sen­sor­for­mat x Das Voll­for­mat gilt üb­li­cher­wei­se als Kö­nigs­klas­se bei Kameras, was ins­be­son­de­re mit dem größeren Bild­sen­sor zu tun hat. Aber warum ei­gent­lich?

Die Antwort liegt in der deutlich ge­rin­ge­ren Schärf­en­tie­fe sowie be­son­ders rau­schar­men Bildern beim Voll­for­mat. Dafür sind Voll­for­mat-Ob­jek­ti­ve meist nicht nur schwerer, sondern auch er­heb­lich teurer.
APS-C
geeignet für
Ein­stei­ger | Fort­ge­schrit­te­ne
Technische Aspekte
Bild­qua­li­tät
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
max. Auf­lö­sung
++ 24,1 Me­ga­pi­xel
max. ISO-Wert x Der ISO-Wert be­zeich­net die Licht­emp­find­lich­keit Ihrer Fotos. Grund­sätz­lich gilt: Je höher die Licht­emp­find­lich­keit, die Sie aus­wäh­len, desto eher gelingen Ihnen Fotos auch bei schlech­ten Licht­ver­hält­nis­sen (also bspw. bei Däm­me­rung). Im Gegenzug erhöhen Sie al­ler­dings das nor­ma­ler­wei­se un­er­wünsch­te Bild­rau­schen.
++ 25.600
Vi­deo­qua­li­tät x Die relativ hohe Vi­deo­film-Auf­lö­sung Full HD wird all­mäh­lich vom so ge­nann­ten 4K-Format abgelöst, auch als Ultra High De­fi­ni­ti­on bekannt.
Grund­sätz­lich gilt: 4K ver­spricht mehr Pixel und damit mehr Details und eine ins­ge­samt bessere Auf­lö­sung.
Das 4K-Format ist ins­be­son­de­re beliebt zum Vlogging, also zum Video-Logging auf YouTube oder ähn­li­chen Video-Platt­for­men.
+++ 4K (3.840 x 2.160 Pixel)
Brenn­wei­te x Die Brenn­wei­te gibt den Abstand zwischen Objektiv und Licht­sen­sor an. Je größer die Brenn­wei­te, umso kleiner wird der Bild­aus­schnitt.
18 - 55 mm
Blen­den­wer­te x Mit der Blende ist die Öffnung im Objektiv gemeint. Mit ihr legt man fest, welche Menge an Licht durch die teil­wei­se Schlie­ßung der Öffnung auf den Sensor fallen kann.
Hohe Blen­den­wer­te (z.B. F 22) er­mög­li­chen eine hohen Tie­fen­schär­fe, ein kleiner Wert (z.B. F 2,8) führt zu einer geringen Tie­fen­schär­fe auf dem Bild.
F 4,0 - 5,6
Ausstattung
Display klappbar x Canon-Spie­gel­re­flex­ka­me­ras mit einem klapp­ba­ren Display eignen sich deutlich besser für Vi­deo­auf­nah­men.
inkl. Touch­screen
inkl. Fern­aus­lö­ser x Mit einem in­te­grier­ten Funk-Fern­aus­lö­ser können Sie ein Foto auch ohne Kabel über eine Distanz von bis zu 100 Metern auslösen.
RAW-Format-fähig x Als so ge­nann­tes Roh­da­ten­for­mat be­zeich­ne­tes Da­tei­for­mat, mit dem Bild­da­ten auch ohne jegliche "Vor-Be­ar­bei­tung" in der Kamera di­gi­ta­li­siert werden können (zur späteren Be­ar­bei­tung, bspw. bei Adobe Pho­to­shop).
Konnektivität
Spei­cher­me­di­en
SD
Blue­tooth
NFC x NFC steht für Near Field Com­mu­ni­ca­ti­on und be­zeich­net einen in­ter­na­tio­na­len Über­tra­gungs­stan­dard, um kon­takt­los Daten via In­duk­ti­on zu über­tra­gen. Auf diese Weise können Sie Ihre Fotos pro­blem­los auch auf Ihr Smart­pho­ne senden.
WiFi / WLAN
An­schlüs­se x HDMI steht für High De­fi­ni­ti­on Mul­ti­me­dia In­ter­face – hiermit können Sie Ihre Kamera direkt an den Fern­se­her oder einen anderen Bild­schirm an­schlie­ßen und Ihre Videos und Fotos auf diese Weise genießen und Freunden zeigen.
  • HDMI
  • Mikrofon
  • Netzteil
  • USB
Sonstiges
Akku / Bat­te­ri­en
Akku
LP-E17
Maße
(L x H x B)
12,2 x 9,3 x 7 cm
Gewicht
449 g
Vorteile
  • sehr gutes Ein­stei­ger­mo­dell
  • sehr leicht
  • u.a. durch klapp­ba­res Display perfekt geeignet für Vi­deo­auf­nah­men
  • Vi­deo­mo­dus in 4K (Ultra HD)

Canon-Spiegereflexkamera Vergleich - alle Produkte im Vergleich oder Test

Canon EOS 250D
Unsere Bewertung:
gut

Canon EOS 250D

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
399 Bewertungen
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Canon EOS 250D Vergleich!
Neuen Kommentar verfassen

Noch keine Kommentare zum Canon EOS 250D vorhanden.

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Canon EOS 250D.