ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Canon PIXMA PRO-10S Bewertung 2021

Kaufberatung, Erfahrung und Preisvergleich

Unsere Angebotsempfehlung

Der Drucker Canon-PIXMA-PRO-10S A3+ überzeugt viele Fotografen mit seiner ausgezeichneten Druckqualität und einer einfacher Inbetriebnahme.

1. Ausstattung & Lieferumfang

Der Canon PIXMA PRO-10S ist ein professioneller Farbtintenstrahldrucker mit 10-Tintensystem, der es ermöglicht, Fotos sowohl in Farbe als auch in Schwarzweiß zu produzieren. Mit 20 kg und Maßen von 69 x 38 x 21 cm ist dieser Drucker im Vergleich zu anderen Canon-Alternativen schwerer und größer. Dies fällt auch in den Erfahrungsberichten einiger Nutzer negativ auf. Ebenfalls ist hier kein Display vorhanden. Falls das gewünscht ist, sollte man einen anderen Drucker kaufen, wie zum Beispiel den Canon imagePROGRAF PRO-300, der Nachfolger des Canon PIXMA PRO-10S ist.

In den technischen Daten des Canon PIXMA PRO-10S fallen besonders folgende Ausstattungsmerkmale auf:

– Druckerauflösung: 4.800 x 2.400 dpi
– Schnittstellen: AirPrint, CloudPrint, PictBridge und mehr
– 240 Volt
– 18 Watt
– kein automatischer beidseitiger Druck
– kein automatischer Dokumenteneinzug

Im Lieferumfang sind neben dem Drucker unter anderem auch ein Netzkabel, ein CD-Halter, 10 separate Tintentanks und ein CD-ROM-Setup enthalten.

2. Dateiübertragung & Druck-Verhalten: sehr gute Qualität, aber kein SD-Slot

Wie andere Canon-Modelle auch ist der Canon-PIXMA-PRO-10S-Drucker kompatibel mit WLAN und LAN und besitzt einen USB-Anschluss (Typ B). Mit den weiteren Schnittstellen wie AirPrint, CloudPrint oder PictBridge können Fotos einfach vom Handy oder der Kamera aus gedruckt werden. Die Druckauflösung von 4.800 x 2.400 dpi erzeugt Fotos in überzeugend hochwertiger Qualität in verschiedenen Größen bis DIN A3+. Das bestätigen auch die vielen Käufer in ihren Canon-PIXMA-PRO-10S-Testberichten. Die maximale Papierzufuhr beträgt 150 Blätter. Vor dem Kauf sollte beachtet werden, dass dieses Canon-Modell keinen SD-Slot besitzt.

3. Funktionen: Quiet-Modus positiv, Scannen und Kopieren nicht möglich

Die zwei Hauptfunktionen des Druckers sind der Foto- und der CD-Druck. Funktionen wie das Kopieren, Scannen und der automatische Dokumenteneinzug fehlen hier. Das beidseitige Bedrucken funktioniert laut Canon-PIXMA-PRO-10S-Test der User nur manuell und läuft nicht automatisch ab. Der Canon-PIXMA-PRO-10S-Treiber hat allerdings viele Funktionen: randloser Druck, Schwarzweißfotos, manuelle Farbanpassung, Posterdruck, Broschürendruck und einige weitere. Der Quiet-Modus sorgt dafür, dass der Drucker besonders leise ausdruckt und ist laut Erfahrungen ein großer Vorteil. Mit der inklusiven Software „PrintStudioPro“ können Bilder einfach in professionellen Bilderbearbeitungsprogrammen wie Adobe-Photoshop bearbeitet und gedruckt werden.

4. Fazit: guter Farbtintenstrahldrucker für Professionelle zum hohen Preis

Auf Amazon vergeben die 205 Amazon-Rezensenten durchschnittlich 4,2 von 5 Sternen. Die einfache Inbetriebnahme sowie der Quiet-Modus und die Bildbearbeitungssoftware „PrintStudioPro“ fallen in den Canon-PIXMA-PRO-10S-Tests der Käufer positiv auf. In der Kritik stehen hingegen das Gewicht, die Druckkosten und die abweichenden Farben auf den Fotoausdrucken.
Mit 703,96 € gehört der Canon PIXMA PRO-10S zu den teureren Modellen in unserem Preisvergleich. Diese Canon-Variante eignet sich laut Canon-PIXMA-PRO-10S-Test der Anwender mit ihrer Druckauflösung und hochwertigen Qualität vor allem für professionelle Fotografen im Fotostudio. Interessenten sollten vor dem Kauf beachten, dass dieser Drucker auf viele Funktionen wie das Scannen oder Kopieren verzichtet und somit nicht als Alltagsdrucker zu Hause verwendet werden kann. Dies bringt uns zu unserem Ergebnis mit der Note gut.

Canon PIXMA PRO-10S im Preisvergleich

PreisHändlerZum Shop
Zurück zum Vergleich

Technische Details

Abbildung *
Canon PIXMA PRO-10S
Modell *

Canon PIXMA PRO-10S

Zum Angebot *
Kundenwertung
bei Amazon
*
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
205 Bewertungen
Dru­cker­typ
pro­fes­sio­nel­ler Fo­to­dru­cker
aus­schließ­lich für Fo­to­druck
Druck­tech­no­lo­gie x Tin­ten­strahl­dru­cker haben einen Druck­kopf, der sich auf einer Schiene zei­len­wei­se über das Papier bewegt. Die Geräte sind er­schwing­lich und liefern auf ge­eig­ne­tem Papier her­vor­ra­gen­de Bild­qua­li­tät.

La­ser­dru­cker arbeiten mit Toner an einer elek­tro­sta­tisch ge­la­de­nen Trommel, der bei 200 °C auf das Papier gebacken wird. Die Geräte sind teuer, aber schnell und präzise.

Drucker, die mit Ther­mo­sub­li­ma­ti­ons­druck arbeiten, bringen Farb­wachs auf das spe­zi­el­le Papier auf. Bei hohen Tem­pe­ra­tu­ren zwischen 300 bis 400° ver­dampft das Wachs. Die Tem­pe­ra­tur bestimmt dabei die Farb­stoff­men­ge, die auf das Papier über­tra­gen wird, und steuert damit die Hel­lig­keit des Bild­punk­tes.
Farb­t­in­ten­strahl­druck
Ein­satz­ge­biet
Fo­to­stu­dio
Druck-Verhalten
Druck­auf­lö­sung x Für einen guten Druck reicht eine Auf­lö­sung von 600 x 600 dpi (Stan­dard­wert für La­ser­dru­cker).

Wer de­tail­lier­te Fotos drucken möchte, sollte we­nigs­tens 600 x 1200 dpi nutzen.

Je höher der Wert, desto besser ist die Qualität Ihrer Bilder.
4.800 x 2.400 dpi
größtes druck­ba­res Format
DIN A3+
max. Pa­pier­zu­fuhr x Anzahl der Blätter, die in die Pa­pier­ka­set­te passen.
150 Blatt
Funktionen
Kopieren
Ge­schwin­dig­keit bei S/W-Kopie (Din A4)
Scannen
Scann­auf­lö­sung
Ge­schwin­dig­keit
Foto-Druck
CD-Druck
au­to­ma­ti­scher beid­sei­ti­ger Druck x Können Blätter beid­sei­tig bedruckt werden, spricht man vom Duplex-Druck.

Achten Sie darauf, dass das Gerät über au­to­ma­ti­schen Duplex-Druck verfügt – "ma­nu­el­ler" Duplex-Druck ist ein Mar­ke­ting-Begriff und bedeutet, dass Sie das Blatt selbst neu einlegen müssen, bevor die Rück­sei­te bedruckt werden kann – dafür geben wir kein Häkchen.
nur manuell
au­to­ma­ti­scher Do­ku­men­ten­ein­zug (ADF) x ADF steht für "Au­to­ma­tic Document Feeder" und bedeutet ganz einfach, dass Do­ku­men­te, die gescannt oder kopiert werden sollen, au­to­ma­tisch von einem kleinen Stapel ein­ge­zo­gen werden.

Besitzt ein Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker diese Funktion nicht, muss der Nutzer jede Seite einzeln und nach­ein­an­der in den Scanner legen.
Datenübertragung
WLAN | LAN
USB-An­schluss
1x Typ B
SD-Slot
weitere Schnitt­stel­len
  • AirPrintAirPrint ist eine Software-Schnitt­stel­le von Apple. So können Sie von Ihrem Apple-Gerät aus schnell und einfach Do­ku­men­te drucken, ohne dass Sie WLAN oder ähn­li­ches be­nö­ti­gen.
  • Cloud PrintSie können direkt von der Google Cloud aus Do­ku­men­te drucken, die Sie am Drucker oder dem Handy aus­wäh­len. Sie be­nö­ti­gen also keinen PC.
  • Pict­BridgeUn­ter­stüt­zen Kamera/Handy und Drucker diese Art der Da­ten­über­tra­gung, ist es möglich, direkt von der Kamera oder dem Handy aus zu Drucken, ohne den PC mit ein­bin­den zu müssen. Die Geräte werden nur per USB-Kabel mit­ein­an­der ver­bun­den.
  • Pro Galery Print App
  • Canon Print App
Drucker-Ausstattung
Dis­play­grö­ße x Die Dis­play­grö­ße wird in der Einheit Zoll gemessen. 1 Zoll ent­spricht ca. 2,5 Zen­ti­me­tern. Als Be­zugs­grö­ße gilt immer die Bild­schirm­dia­go­na­le.
kein Display vor­han­den
Touch­screen
Patrone / Toner inkl.
Gewicht
20 kg
Ab­mes­sun­gen (L x B x H)
69 x 38 x 21 cm
Vorteile
  • be­son­ders gute Druck­qua­li­tät
  • besitzt einen Quiet Modus
  • inkl. Bild­be­ar­bei­tungs­soft­ware "Print­Stu­dio­Pro"
  • CD-Druck

Canon-Drucker Vergleich - alle Produkte im Vergleich oder Test

Canon PIXMA PRO-10S
Unsere Bewertung:
gut

Canon PIXMA PRO-10S

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
205 Bewertungen
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Canon PIXMA PRO-10S Vergleich!

Ausführliche Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch keine Kommentare zum Canon PIXMA PRO-10S vorhanden.

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Canon PIXMA PRO-10S.