ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Canon Maxify MB5150 Vergleich 2020

Kaufberatung, Erfahrung und Preisvergleich

Der Canon Maxify passt in kleine Büros mit bis zu 10 Mitarbeitern. Er ist mit vielen Cloudsystemen kompatibel, sodass man auch kabellos vom Smartphone oder Tablet drucken kann.

Unsere Angebotsempfehlung

1. Ideal für kleine Büros: Der Multifunktionsdrucker Canon Maxify MB5150

Der Canon-Drucker Maxify MB5150 schafft mit einer Tintenpatrone bis zu 2.500 Seiten in Schwarz-Weiß. Mit bis zu 24 Seiten pro Minute erfüllt er alle Anforderungen in einem kleinen Büro.
Als Multifunktionsdrucker kann der Canon Maxify MB5150 kabellos drucken, kopieren, scannen und faxen. Der Duplex-Druck funktioniert ohne Probleme und erfolgt vollautomatisch. Der beidseitige Scan kommt sowohl im Büro als auch im Privatgebrauch sehr gelegen und erhöht den Bedienkomfort.
Kompatibel ist der Maxify-Drucker mit AirPrint, Cloud Print, Scan-to-Cloud, Microsoft Mobile Print, Mopria Print Service und natürlich der Canon Print App. Über das Smartphone oder Tablet kann man direkt aus den gängigsten Clouds wie zum Beispiel Google Drive, One Drive oder Dropbox drucken und scannen.
Die technischen Details im Überblick zeigen, was den Bürodrucker im Vergleich zu anderen Druckern auszeichnet:

  • druckt, kopiert, scannt und faxt
  • für Formate bis DIN A4
  • schafft pro Minute bis zu 24 Seiten
  • automatischer Duplex-Druck
  • beidseitiger Scan
  • Dokumenteneinzug ist automatisch
  • großer Touchscreen auf 3,5-Zoll-Display
  • mit den meisten Cloudsystemen kompatibel

Der Hersteller Canon empfiehlt den Canon Maxify MB5150 für Büros mit ca. 10 Mitarbeitern. Durch die günstigen Anschaffungskosten von 165,90 lohnt sich der Drucker aber auch für Privatpersonen und WGs.

2. Kundenerfahrungen: Guter Drucker mit Schwächen beim Scannen

Die Erfahrungsberichte auf Amazon sind gemischt, was zu einer durchschnittlichen Bewertung von 3.1 auf Amazon führt.. Gelobt wird neben der Druckgeschwindigkeit besonders die einfache und schnelle Einrichtung. Kritik wird nur bei der Scanfunktion geäußert: Hier bereitet der Graustufen-Scan mehreren Amazon-Rezensenten Probleme.
Achtung: Wer statt Canon-Druckerpatronen günstige Alternativen einsetzen möchte, muss mit Schwierigkeiten rechnen. Viele Rezensenten berichten, dass solche Patronen nicht erkannt werden oder sogar zur Lahmlegung des Canon Maxify-Druckers geführt haben.

3. Fazit: Multifunktionsdrucker mit verzeihbaren Macken

Füttert man den Canon-Drucker ausschließlich mit Original-Patronen, erfüllt der Maxify MB5150 die Anforderungen an ihn ohne größere Probleme.
Wer die Probleme beim Graustufen-Scan umgehen möchte, benutzt einfach den Scan in Farbe.

4. Alternative Canon-Drucker der Serie Maxify

Die Maxify-Serie von Canon ist für Tests in großen und kleinen Büros vorgesehen. Der Hersteller hat diverse Varianten der Serie im Angebot, die man je nach Bürogröße kaufen kann:

  • Maxify MB2050
  • Maxify MB2150
  • Maxify MB2350
  • Maxify MB2750
  • Maxify MB2755
  • Maxify iB4050
  • Maxify iB4150
  • Maxify MB5050
  • Maxify MB5150
  • Maxify MB5155
  • Maxify MB5350
  • Maxify MB5450

Je neuer das Modell ist, desto mehr Funktionen darf man bei der Maxify-Serie erwarten. Der aktuellste Drucker Canon Maxyfi MB5450 kann zum Beispiel auch bis DIN A3 drucken.

Canon Maxify MB5150 im Preisvergleich

PreisHändlerZum Shop
Zurück zum Vergleich

Technische Details

Abbildung *
Canon Maxify MB5150
Modell *
Canon Maxify MB5150
Kundenwertung
bei Amazon
*
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
107 Bewertungen
Dru­cker­typ
Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
kopieren, scannen & faxen
Druck­tech­no­lo­gie Tin­ten­strahl­dru­cker haben einen Druck­kopf, der sich auf einer Schiene zei­len­wei­se über das Papier bewegt. Die Geräte sind er­schwing­lich und liefern auf ge­eig­ne­tem Papier her­vor­ra­gen­de Bild­qua­li­tät.

La­ser­dru­cker arbeiten mit Toner an einer elek­tro­sta­tisch ge­la­de­nen Trommel, der bei 200 °C auf das Papier gebacken wird. Die Geräte sind teuer, aber schnell und präzise.

Drucker, die mit Ther­mo­sub­li­ma­ti­ons­druck arbeiten, bringen Farb­wachs auf das spe­zi­el­le Papier auf. Bei hohen Tem­pe­ra­tu­ren zwischen 300 bis 400° ver­dampft das Wachs. Die Tem­pe­ra­tur bestimmt dabei die Farb­stoff­men­ge, die auf das Papier über­tra­gen wird, und steuert damit die Hel­lig­keit des Bild­punk­tes.
Farb­t­in­ten­strahl­druck
Ein­satz­ge­biet
kleine Büros
(bis zu 10 Mit­ar­bei­ter)
Druck-Verhalten
Druck­auf­lö­sung Für einen guten Druck reicht eine Auf­lö­sung von 600 x 600 dpi (Stan­dard­wert für La­ser­dru­cker).

Wer de­tail­lier­te Fotos drucken möchte, sollte we­nigs­tens 600 x 1200 dpi nutzen.

Je höher der Wert, desto besser ist die Qualität Ihrer Bilder.
1.200 x 600 dpi
größtes druck­ba­res Format
DIN A4
max. Pa­pier­zu­fuhr Anzahl der Blätter, die in die Pa­pier­ka­set­te passen.
250 Blatt
Funktionen
Kopieren
Ge­schwin­dig­keit bei S/W-Kopie (Din A4)
22 Seiten / Min.
Scannen
Scann­auf­lö­sung
Ge­schwin­dig­keit
1.200 x 1.200 dpi
ca. 10 Sek. / Seite.
Foto-Druck
CD-Druck
au­to­ma­ti­scher beid­sei­ti­ger Druck Können Blätter beid­sei­tig bedruckt werden, spricht man vom Duplex-Druck.

Achten Sie darauf, dass das Gerät über au­to­ma­ti­schen Duplex-Druck verfügt – "ma­nu­el­ler" Duplex-Druck ist ein Mar­ke­ting-Begriff und bedeutet, dass Sie das Blatt selbst neu einlegen müssen, bevor die Rück­sei­te bedruckt werden kann – dafür geben wir kein Häkchen.
au­to­ma­ti­scher Do­ku­men­ten­ein­zug (ADF) ADF steht für "Au­to­ma­tic Document Feeder" und bedeutet ganz einfach, dass Do­ku­men­te, die gescannt oder kopiert werden sollen, au­to­ma­tisch von einem kleinen Stapel ein­ge­zo­gen werden.

Besitzt ein Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker diese Funktion nicht, muss der Nutzer jede Seite einzeln und nach­ein­an­der in den Scanner legen.
Datenübertragung
WLAN | LAN
USB-An­schluss
1x Typ A, 1x Typ B
SD-Slot
weitere Schnitt­stel­len
  • AirPrint AirPrint ist eine Software-Schnittstelle von Apple. So können Sie von Ihrem Apple-Gerät aus schnell und einfach Dokumente drucken, ohne dass Sie WLAN oder ähnliches benötigen.
  • Clou­d Print Sie können direkt von der Google Cloud aus Dokumente drucken, die Sie am Drucker oder dem Handy auswählen. Sie benötigen also keinen PC.
  • Scan-­to-Cloud Sier können Ihre eingescannten Dokumente direkt in Ihrer Cloud speichern und müssen Sie nicht zwangsläufig ausdrucken.
  • Canon Print App
  • Mi­cro­soft Mobile Print
  • Mopria Print Service
Drucker-Ausstattung
Dis­play­grö­ße Die Dis­play­grö­ße wird in der Einheit Zoll gemessen. 1 Zoll ent­spricht ca. 2,5 Zen­ti­me­tern. Als Be­zugs­grö­ße gilt immer die Bild­schirm­dia­go­na­le.
    3,5 Zoll
    Touch­screen
    Patrone / Toner inkl.
    Gewicht
    11,4 kg
    Ab­mes­sun­gen (L x B x H)
    46 x 39 x 29 cm
    Vorteile
    • be­son­ders schnelle Kopien möglich
    • erste Seite wird in 6 Sek. gedruckt
    • in­tui­ti­ves Menü
    Zum Angebot *

    Canon-Drucker Vergleich - alle Produkte im Vergleich oder Test

    Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Canon Maxify MB5150 Vergleich!

    Neuen Kommentar verfassen

    Noch keine Kommentare zum Canon Maxify MB5150 vorhanden.

    Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Canon Maxify MB5150.