Topstar Open Art 2010 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der Topstar Open Art 2010 ist ein Bürostuhl mit atmungsaktivem Netzbezug. Er ist auch für große Menschen geeignet, da die Rückenlehne sehr hoch ist und zudem eine ergonomische Kopfstütze bietet. Das Modell ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Der Topstar Open Art 2010 „grün“ hat beispielsweise eine grüne Lehne, die Sitzfläche bleibt schwarz.

249,90 € 499,00 €
166 Bewertungen

1. Technische Merkmale

Der Topstar Open Art 2010 Bürodrehstuhl wird zerlegt geliefert und hat folgende Teile sowie Einstellungsmöglichkeiten enthalten:

  • Lehne (55 cm)
  • Kopfstütze (20 – 28 cm)
  • Muldensitz (Sitzfläche: 48 cm x 50 cm mit einer stufenlosen Höhenverstellung im Bereich 43 - 52 cm)
  • Sitzbezug (3D-Netzstoff und Polyester-Netzbezug)
  • Armlehnen "T2(OPA)" (höhenverstellbar)
  • Lordosenstütze (höhenverstellbar)
  • Topstar Open Art 2010 Anleitung

2. Verarbeitung

Da Sie den Topstar Open Art Edition 2010 montieren müssen, ist es erfreulich, dass keine Verarbeitungsfehler vorliegen, die die Montage behindern. Dieser Bürostuhl ist einfach aufzubauen – auch dank der Topstar Open Art 2010 Bedienungsanleitung – da die Verarbeitung der einzelnen Teile hochwertig ist. Alle Verbindungen sind fest und geben dem Stuhl seine gute Stabilität, selbst beim Nutzen der Kippmechanik.

3. Qualität

Viele Kunden loben den Topstar Open Art 2010 für seine Qualität, die bereits auf den ersten Blick zu sehen sei und besonders Personen mit Rückenleiden freuen dürfte. Durch die vielen Einstellungsmöglichkeiten bringt dieser Stuhl viel Komfort mit sich. Bemängelt wird lediglich die Lordosenstütze, die sich teilweise selbstständig nach unten bewegt. Auch die fehlende Tiefeneinstellung der Kopfstütze missfällt manchen Kunden.

Einstellungsmöglichkeiten:

  • Kopfstütze (Neigungswinkel, Höhe)
  • Armlehnen (Höhe)
  • Rückenlehne (Federung mit der Möglichkeit, die Position zu arretieren)
  • Lordosenstütze (Höhe)
  • Sitzfläche (Höhe)

4. Tipp: Rollen sind sinnvolle Topstar Open Art 2010 Ersatzteile

Dieser Bürostuhl wird mit Rollen geliefert, die für Teppichboden geeignet sind. Für das Modell Open Art 2010 gibt es Ersatz-Rollen, die für harten Boden konzipiert sind. Da die Verbindung zwischen den Bolzen im Stuhl und den Rollen jedoch genormt ist, passen auch andere und teilweise preisgünstigere Varianten. Sie können sich auch spielerisch austoben, indem Sie größere Rollen anbringen.

5. Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei einem stolzen Preis von 249,90 Euro stellt sich natürlich die Frage: Lohnt sich das auch? Der Topstar Open Art 2010 Preisvergleich ergibt: Ja, es lohnt sich! Die Verarbeitung der Teile ist hochwertig, Sie sitzen bequem und der Topstar Open Art 2010 ist ein elegantes Modell, das sich in jeden Raum gut einfügen kann. Mit 4,0 von fünf  Sternen weiß dieser Bürostuhl die Kunden zu begeistern.

6. Fazit

Ob Sie die ergonomische Kopfstütze einstellen wollen, die Lordosenstütze zur Entlastung Ihres Rückgrats, die Armlehnen oder die Sitzfläche des Topstar Open Art 2010, die persönliche Einrichtung dieses Bürostuhls eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten. Große sowie kleine Kunden können es sich auf ihm bequem machen und mehrere Stunden am Stück ohne Rückenprobleme darauf sitzen.

Preisvergleich

235,80 €versandkostenfrei zum Shop
249,90 €versandkostenfrei zum Shop
299,00 €versandkostenfrei zum Shop
339,44 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Bürostuhl Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Produkte im Test