ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Nikon Coolpix B600 Vergleich 2020

Kaufberatung, Erfahrung und Preisvergleich

Die Nikon punktet durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, einen starken Zoom sowie einen schnellen Autofokus.

Unsere Angebotsempfehlung

1. Eigenschaften und Lieferumfang

Die B600 der Nikon-Coolpix-Reihe ist eine stylische Digitalkamera, die man in den Farben Schwarz, Rot oder Lila kaufen kann. Mit ihrem 16,0-MP-CMOS-Sensor liefert sie detailreiche Bilder. Dank des 40-fachen optischen Zooms (von 22,5 bis 90 mm) des NIKKOR-Objektivs kann man auch weiter entfernte Motive nah heranholen. Darüber hinaus kann man einen 80-fachen Dynamic Fine Zoom hinzuschalten, der den Zoom auf bis zu 1.800 mm erweitert.

Weitere Eigenschaften der Kamera sind:

  • neigbares 3 Zoll großes TFT-LCD-Touchdisplay
  • SnapBridge-Funktion zum einfachen Teilen
  • WiFi, WLAN, Bluetooth
  • mit DCF und Exif 2.3 kompatibles Dateisystem
  • Videos in FullHD (1.080 Pixel / 60 B/s)
  • Bedienung über Funktionswählrad
  • verschiedene Modi zur Bildbearbeitung

Das Display ist nach oben und unten um 90 Grad neigbar, was dem Nutzer ein tolles Spiel mit Perspektiven ermöglicht. Zudem ist der Bildschirm antireflexbeschichtet, hat eine fünfstufige Helligkeitsregulierung und ist ausgestattet mit der Clear-Color-Technologie. Dadurch sind die Bilder und Motive auch bei starker Sonneneinstrahlung auf dem Display gut zu erkennen.

Die Handhabung ist dank des Funktionswählrads und dem an der Seiten angebrachten Zoom-Schalter nicht nur einfach, sondern auch sehr komfortabel. Hat man seine Bilder im Kasten, kann man sie mit Hilfe der SnapBrigde-App auf das via Bluetooth verbundene Smartphone spielen.

Kreative können sich mit Smart-Portrait-System, Glamour-Retusche-Funktion und Kreaktivmodus richtig austoben. Außerdem gibt es praktische Motivprogramme z. B. für kleine Vögel oder auch den Mond.

Im Vergleich zu vielen Alternativen im Ranking besitzt die Kamera keinen Akku, sondern wird über vier sparsame AA-Mignon-Batterien betrieben. Diese reichen für etwa 570 Aufnahmen. Mit Lithium-Batterien als Alternative kann man bis zu 1.240 Bilder schießen.

Der Lieferumfang umfasst die Kamera mit u. a. Handschlaufe und Batterien. Kaufen kann man die Nikon auch im Set mit einem leichten Stativ. Weiteres Zubehör wie eine Tasche zur Aufbewahrung sind online erhältlich.

2. Verarbeitung

Mit 9,49 x 11,35 x 7,83 cm ist die Nikon sehr kompakt. Das Gewicht von 0,54 kg liegt auch bei längerer Nutzung nicht schwer in der Hand. Praktisch ist die Antifingerabdruckbeschichtung des Acrylglases.

3. Erfahrungen

Die Stiftung Warentest (Ausgabe 9/2016) beurteilt die Nikon Coolpix B600 genau so wie die Alternative Canon PowerShot SX540 HS mit einer Gesamtnote von 2,6. Beide Kameras landen auf Platz 3 von insgesamt sieben getesteten Produkten.

Im Nikon-Coolpix-B600-Test der Experten im Netz überzeugt die kompakte Kamera v. a. durch ihren optischen Bildstabilisator und ihre Zoomstärke sowie durch den schnellen Autofokus. Im Vergleich zur Canon ist auch die Serienbildaufnahme deutlich schneller.

Kritik erhalten in den Erfahrungsberichten vereinzelt die Ausstattung und Bildqualität, die v. a. bei Schwachlicht hohes Rauschen aufweist. Positiv fallen die AA-Batterien auf, wenngleich deren Ausdauer nicht allzu lange ist.

Besonders gefällt die automatische Übertragung der Bilder von Kamera aufs Smartphone via Bluetooth.

Bei den insgesamt 77 Käufern bei Amazon schneidet die Nikon Coolpix B600 mit durchschnittlich 4.4 von 5,0 möglichen Sternen ab.

4. Fazit: Reaktionsschnelle Kamera für kleines Geld

Für einen Preis von 188,33 Euro bietet die Nikon Coolpix B600 ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die gelieferte Bildqualität ist in Ordnung und dank des guten Bildstabilisators scharf und ohne Verwacklungen. Darüber hinaus punktet die Kamera durch ihre hohe Reaktionsgeschwindigkeit und die schnelle Serienaufnahme. Der Betrieb über AA-Batterien ist sparsam, wenngleich man zu Lithium-Batterien greifen sollte, will man eine Vielzahl an Bildern schießen.

Nikon Coolpix B600 im Preisvergleich

PreisHändlerZum Shop
Zurück zum Vergleich

Technische Details

Abbildung *
Nikon COOLPIX B600
Modell *
Nikon COOLPIX B600
Kundenwertung
bei Amazon
*
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
77 Bewertungen
Auf­lö­sung Die Auf­lö­sung gibt an, wie viele Pixel (Bild­punk­te) sich auf dem Bild­sen­sor der Kamera befinden.

Der Sensor ist jener Bereich, auf den das Licht beim Fo­to­gra­fie­ren fällt und wo das Bild entsteht - analog zum Negativ.

Je höher die Auf­lö­sung, desto besser kann die Kamera Details abbilden.

Aber: Je mehr Pixel sich auf einem kleinen Sensor befinden, desto weniger Platz steht für jeden Bild­punkt zur Ver­fü­gung. Dadurch kann es zu einem ver­stärk­ten Bild­rau­schen kommen, wodurch die Bilder körnig wirken.
16 Me­ga­pi­xel
op­ti­scher Zoom Der optische Zoom gibt an, wie weit ein Objekt mit Hilfe des Ob­jek­tivs her­an­ge­holt werden kann.

Je größer der optische Zoom, desto besser lassen sich weiter ent­fern­te Objekte de­tail­reich abbilden.

Aber nicht ver­wech­seln mit dem di­gi­ta­len Zoom: Dabei handelt es sich um eine Funktion der Kamera, die das Bild le­dig­lich größer rechnet, wobei Bild­de­tails verloren gehen können.
60-fach
Bild­qua­li­tät
  • +
  • +
  • +
Display Ein schwenk­ba­res oder neig­ba­res Display ist prak­tisch, wenn man aus un­ge­wohn­ten Per­spek­ti­ven fo­to­gra­fie­ren will - z.B. über Kopf oder in Bo­den­nä­he. Auch kann es bei be­son­ders hellen Licht­ver­hält­nis­sen hilf­reich sein, bei denen sonst auf dem Display nur wenig zu erkennen ist.
3 Zoll
Sucher Der Sucher er­leich­tert das genaue An­vi­sie­ren des Bildes und arbeitet auch bei hellem Licht zu­ver­läs­sig. Dabei blickt man mit einem Auge durch ein Okular.

Bei Bridge­ka­me­ras kommen elek­tro­ni­sche Sucher zum Einsatz, d.h. das Bild wird vom Sensor aus in das Okular pro­ji­ziert.
Vi­deo­qua­li­tät Während Kameras mit Full HD in einer Auf­lö­sung von 1.920 x 1.080 Pixel auf­zeich­nen können, bietet Quad Full HD eine etwa viermal so hohe Pi­xel­zahl von 3.840 x 2.160 Pixel. Oft ist dabei auch von einer ul­traho­hen Auf­lö­sung die Rede (Ultra-HD).
Full HD
Kon­nek­ti­vi­tät Mit WLAN können Sie Bilder direkt von der Kamera auf Facebook, Twitter, Flickr und Co. hoch­la­den.

NFC (Near Field Com­mu­ni­ca­ti­on) ist eine Funk­ver­bin­dung, mit deren Hilfe Sie Kamera und Smart­pho­ne ver­bin­den können. Dadurch kann das Smart­pho­ne bei­spiels­wei­se als Fern­be­die­nung genutzt und Bilder direkt ge­spei­chert werden, ohne die Kamera an den PC an­schlie­ßen zu müssen.
    Blue­tooth
    Gewicht
    ca. 500 g
    Vorteile
    • App "Snap­Bridge" zum Teilen der Fotos aufs Smart­pho­ne
    • viele nütz­li­che Funk­tio­nen
    • einfache Hand­ha­bung
    Zum Angebot *

    Bridgekamera Vergleich - alle Produkte im Vergleich oder Test

    Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Nikon Coolpix B600 Vergleich!

    Neuen Kommentar verfassen

    Kommentare (2) zum Nikon Coolpix B600 Vergleich

    • rigoros12

      Laut Nikon-Website hat die Coolpix B600 einen Li-Ion Akku vom Typ EN-EL12, und keine Standard-Batterien vom Typ AA ! Was denn nun?

      • Vergleich.org

        Lieber Leser,

        vielen Dank für Ihre wertvolle Anmerkung zu unserem Bridgekamera-Vergleich.
        Wir haben nun die entsprechende Änderung vorgenommen.

        Herzlichen Dank und beste Grüße
        Ihr Vergleich.org-Team