Das Wichtigste in Kürze
  • Chips, vor allem Kartoffelchips sind allseits beliebt und ein fester Bestandteil vieler Haushalte. Doch während die leckeren Snacks gerne nebenbei gegessen werden, enthalten sie häufig unnütze Zusatzstoffe. Bio-Kartoffelchips garantieren hingegen, dass sie ohne Pestizide hergestellt wurden und ohne Bedenken konsumiert werden können.

bio-chips-test

1. Was macht die besten Bio-Chips aus?

Die besten Bio-Chips sind glutenfrei und vegan, wie viele Online-Tests zu Bio-Chips zeigen. Manche Bio-Kesselchips enthalten Gluten oder auch Milchpulver. Besonders für Allergiker ist dies eine relevante Information, da sie diese Produkte nicht essen sollten. Bio-Chips sind normalerweise vegan, außer die Geschmacksrichtung sagt explizit etwas anderes. Es gibt beispielsweise Bio-Chips mit Sauerrahm- und Dill-Geschmack. Bio-Chips enthalten in der Regel keine Farbstoffe und Geschmacksverstärker. Gewürzt wird nur mit natürlichen Gewürzen wie Knoblauch, Zwiebeln, Paprika, Lorbeerblättern oder Pfeffer.

2. Was sagen diverse Online-Tests zu Bio-Chips über die Hauptinhaltsstoffe?

Bio-Chips werden aus unterschiedlichsten Lebensmitteln hergestellt, wie einige Online-Tests zu Bio-Chips zeigten. Beispielsweise gibt es Bio-Linsenchips, aber auch Bio-Kichererbsenchips. In der Regel werden die Bio-Chips mit Sonnenblumenöl oder Kokosfett frittiert. Es gibt aber auch Bio-Chips mit Olivenöl. Anschließend werden die Bio-Chips mit Meersalz verfeinert. Je nach Geschmacksvorliebe gibt es Bio-Chips mit Paprika, scharfen Gewürzen oder auch besonders puristische Bio-Chips nur mit Salz. Manche Bio-Chips werden mit süßem Maissirup oder Mangopulver verfeinert.

Unser Tipp: Linsenchips enthalten viele Proteine und werden gerne von Sportlern gegessen. Meist enthalten sie weniger Kalorien und sind somit gesünder als herkömmliche Chips-Varianten. Solche Chips sollten natürlich aufgrund des hohen Fettgehaltes durch das Frittieröl nicht als einzige Proteinquelle genutzt werden, können aber eine Alternative und/oder Ergänzung sein.

3. Worauf müssen Sie achten, wenn Sie Bio-Chips kaufen möchten?

Bio-Chips variieren stark in den Makronährwerten, wie manche Vergleiche zu Bio-Chips gezeigt haben. In der Regel variiert der Anteil an Kohlenhydraten zwischen 46 und 65 Gramm pro 100 Gramm. Der Proteinanteil beträgt je nach Hauptinhaltsstoff 2 bis 10 Gramm pro 100 Gramm. Besonders Kalorienarm sind beispielsweise Maniok-Chips, da die Kaloriendichte der Pflanze sehr gering ist. Kartoffeln haben hingegen eine höhere Kaloriendichte.

Gibt der Bio-Chips-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Bio-Chips?

Unser Bio-Chips-Vergleich stellt 6 Bio-Chips von 5 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Trafo, Heimatgut, De Rit, Alnatura, El origen. Mehr Informationen »

Welche Bio-Chips aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigste Bio-Chip in unserem Vergleich kostet nur 2,72 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mit unserem Preis-Leistungs-Sieger Heimatgut Bio-Kartoffel-Chips Paprika gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Bio-Chips-Vergleich auf Vergleich.org einen Bio-Chip, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Bio-Chip aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der El Origen Bio-Maniok-Chips wurde 126-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Bio-Chip aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der De Rit Kichererbsen-Chips Rosmarin, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 5 von 5 Sternen für den Bio-Chip wider. Mehr Informationen »

Welchen Bio-Chip aus dem Vergleich hat das Team der VGL Publishing mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Das VGL-Team konnte sich vor allem für einen Bio-Chip aus dem Vergleich begeistern und hat daher den Trafo Bio-Kartoffelchips in Kokosöl mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Mehr Informationen »

Welche Bio-Chips hat die VGL-Redaktion für den Bio-Chips-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 6 Bio-Chips für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Trafo Bio-Kartoffelchips in Kokosöl, Heimatgut Bio-Kartoffel-Chips Paprika, De Rit Kichererbsen-Chips Rosmarin, Trafo Bio-Kartoffelchips, Alnatura Kartoffelchips und El Origen Bio-Maniok-Chips. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Glutenfrei Vorteil der Bio-Chips Produkt anschauen
Trafo Bio-Kartoffelchips in Kokosöl 11,25 Ja Kohlenhydratarm » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Heimatgut Bio-Kartoffel-Chips Paprika 2,72 Ja Besonders kohlenhydratarm » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
De Rit Kichererbsen-Chips Rosmarin 6,87 Ja Kalorienarm » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Trafo Bio-Kartoffelchips 7,72 Ja Besonders kohlenhydratarm » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Alnatura Kartoffelchips 11,94 Ja Kalorienarm » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
El Origen Bio-Maniok-Chips 19,43 Ja Besonders kalorienarm » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Bio-Chips Tests: