Friedland Spectra L320WHI Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der Friedland Spectra Bewegungsmelder ist ein Mittelklasse-Modell, welches mit seinem Umfang an Möglichkeiten glänzen kann. Mit seinem passiven Infrarot-Sensor schafft das kleine Gerät einen Erfassungswinkel von 200 °, was 20 ° über anderen vergleichbaren Geräten liegt. Das Gehäuse ist zudem so designed, dass es ohne Komplikationen geöffnet werden kann, um sein Innenleben zu erreichen. Geschlossen hingegen trotz es mit der Schutzklasse IP55 Unwettern und geht auch bei Dauerregen nicht in die Knie.

65,36 € 67,98 €
30 Bewertungen

1. Ausstattung & Besonderheiten

Neben dem übergroßen Erfassungswinkel von 200 ° kann auch die maximale Reichweite positiv hervorgehoben werden: bis zu 15 Meter. Mit dieser Weitwinkel-Überwachung wird im richtigen Moment das Licht eingeschaltet und geleitet jeden sicher von A nach B. Wird der Bewegungsmelder nicht benötigt, kann er deaktiviert werden oder das Dauerlicht wird angeschaltet.

Weitere Funktionen, die der Friedland Spectra L320WHI weiß bereithält:

  • Spektrum: eine Schaltzeit von 5 s bis 20 min
  • Installation: eine Montage per Aufputz oder Unterputz
  • Farben: nicht nur in Weiß, sondern auch in Schwarz erhältlich
  • Temperaturen: von -25 bis 50 °C funktionstüchtig
  • Zusatz: inkl. Fernbedienung

2. Verarbeitung

Die Verarbeitung des Geräts lässt sich als durchschnittlich einstufen. Mit der Schutzklasse IP55 ist das Gehäuse zwar sehr stabil, doch im Inneren gibt es Wünsche zur Verbesserung.

Diese zeigen sich spätestens dann, wenn das Gerät installiert werden soll. An der Kabellänge wurde gespart, denn diese könnten etwas länger sein, um den Anbau einfacher zu gestalten. Die Friedland Spectra Bedienungsanleitung ist allerdings verständlich geschrieben.

Auch die Fernbedienung gehört zum Umfang dieses Bewegungsmelders dazu und verrichtet ordentlich ihren Dienst. Hätte sie eine längere Reichweite als nur knappe 5 Meter, wäre sie allerdings noch praktischer.

3. Qualität: Schutzklasse IP55

Geräte die äußerliche Belastungen, wie Regen, Steine oder Staub überstehen müssen, werden mit einer Schutzklasse versehen.

Ein Bewegungsmelder der Schutzklasse IP44 kann bereits draußen montiert werden. Der Friedland Spectra L320WHI hat sogar die Schutzklasse IP55 und ist somit Staub und Strahlwasser geschützt. Selbst gegen größere Unwetter müsste dieses Gerät Stand halten.

4. Fazit

Der Funk-Bewegungsmelder Friedland Spectra ist in weiß oder schwarz erhältlich. Die Fernbedienung ist weiß, egal welche Farbe gewählt wird.

Mit 4,4 von 5 Sternen ist dieses Mittelklasse-Modell mit den nötigsten Funktionen ausgestattet und hebt sich sogar von gleichwertigen Bewegungsmeldern mit seinem Erfassungswinkel, der Reichweite sowie Schutzklasse positiv ab. Mit einem Preis von 65,36 Euro ist hier ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gegeben.

Preisvergleich

65,36 €versandkostenfrei zum Shop
61,18 €versandkostenfrei zum Shop
59,32 €Versandkosten: 7,99 € zum Shop
59,09 €versandkostenfrei zum Shop
67,99 €Versandkosten: 4,99 € zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Bewegungsmelder (außen) Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen