Das Wichtigste in Kürze
  • Schwarz, Silber, Weiß oder Gold – Barockspiegel gibt es in vielen verschiedenen Formen, Farben und Materialien. Vor allem der Barock-Spiegel in Gold ist bei Ihnen sehr beliebt. Ebenso ein Barock-Spiegel in Silber, der sich zu einer schlichten weißen Einrichtung besonders stilvoll macht. Nahezu alle Modelle aus unserem Barock-Spiegel-Vergleich besitzen einen Rahmen aus Holz. Das natürliche Material gibt auch dem besten Barockspiegel ein hohes Maß an Stabilität. Massives Holz ist sehr robust, langlebig und durch die farblichen Akzente wird der rustikale Charme etwas übertönt. Wer also einen Barock-Spiegel kaufen möchte, braucht sich keine Gedanken über eine zu starke Wirkung des Holz-Materials machen. Wir von Vergleich.org empfehlen Ihnen einen Barock-Spiegel in Gold oder Silber, wenn Sie Ihre Einrichtung mit einem edlen Stück aufwerten möchten.
  • In unserem Barock-Spiegel-Vergleich finden Sie einige Modelle, die mit einem Facettenschliff versehen sind. Grundsätzlich bedeutet dies, dass der jeweilige Barockspiegel an den Seiten flach geschliffen wurde. Auch traditionelle und zeitgenössische Dekore sind denkbar. Der Facettenschliff verleiht dem Spiegel eine elegante Note. Wenn Sie großen Wert auf einen authentisch antiken Stil legen, dann empfehlen wir Ihnen einen Barock-Spiegel mit Facettenschliff.
  • Damit Sie Ihren Barock-Spiegel im antiken Stil problemlos an der Wand befestigen können, sollten Sie darauf achten, dass bei der Lieferung entweder Haken an der Rückseite des Modells befestigt sind oder geeignetes Zubehör zur Montage mitgeschickt wird. Viele Marken und Hersteller versehen Ihre Barockspiegel bereits mit einer Aufhängung, um Ihnen das Anbringen an der Wand zu erleichtern. Sollte im Lieferumfang keinerlei Vorrichtung für die Montage enthalten sein, empfehlen wir Ihnen, passende Schrauben und Dübel im Fachhandel zu besorgen. Da viele Barock-Spiegel ein gewisses Eigengewicht von bis zu 15 Kilogramm haben können, sollte der Einrichtungsgegenstand fachgerecht und sicher montiert werden.

Barock-Spiegel-Test