Bahn-Schnäppchen Vergleich 2016

Vergleich.org-Studie, Februar 2015

AbbildungBahntickets, die über Fernbus-Suchmaschinen gebucht werden („Fernbus-Spezial“)www.bahn.de
AnbieterBahntickets, die über Fernbus-Suchmaschinen gebucht werden („Fernbus-Spezial“)www.bahn.de
Buchungszeitraum für Sparpreistickets1 bis 7 Tage vor Abfahrt1 bis 92 Tage vor Abfahrt
Durchschnittliche Verfügbarkeit von Sparpreis-Angeboten
1-7 Tage vor Abfahrt
96.7 %22.5 %
Durchschnittspreis günstigste Verbindung
Stichprobe: 54 Städtepaare
32.40 €66.90 €
Umtausch oder Erstattung möglich?nicht möglichnur vor dem ersten Geltungstag, 17,50 € Gebühr
Zugbindungjaja
BahnCard-Rabatt für Sparpreise
nur BahnCard 25
ZahlungsweisenBezahlung mit Kreditkarte Bezahlung mit Paypal Bezahlung mit Lastschrift Bezahlung mit Kreditkarte
Buchbar überwww.fernbusse.de
www.busliniensuche.de
www.fromAtoB.de
http://reise.idealo.de
über bahn.de, am Fahrkartenautomaten oder am Schalter
Fazit
Für kurzfristige Reisen ist das über die Fernbus-Portale buchbare "Bahn Fernbus-Spezial" ein echter Geheimtipp. 1 bis 7 Tage vor Abfahrt haben Sie auch für beliebte Strecken noch große Chancen, günstige Tickets zu finden.
Wer langfristig plant, ist auf bahn.de immer noch an der besten Adresse. Kombinieren Sie die Sparpreise dann noch mit einer BahnCard 25, reisen Sie schon für 21,75 € durch Deutschland. Kurzfristig wird es hingegen sehr teuer - dann sind so gut wie gar keine Sparpreise mehr verfügbar.
Zum AnbieterZum Anbieter »Zum Anbieter »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.5/5 aus 45 Bewertungen

Bahn-Spezialpreise, die kaum einer kennt

Das Wichtigste in Kürze

Die Fernbus-Unternehmen machen der Deutschen Bahn das Leben schwer. Zu Kampfpreisen verkaufen sie innerdeutsche Fernreisetickets. Deswegen hat die Deutsche Bahn am 16.04.2014 das Fernbus-Spezialticket eingeführt: Über Fernbus-Suchmaschinen verkauft sie so ein geheimes Kontingent an Bahn-Sparpreisen, das nicht über bahn.de verfügbar ist! Auch kurz vor Abfahrt kommt man so häufig noch an Sparpreis-Tickets zu sehr guten Preisen. Kurz: wer nur auf bahn.de nach Tickets sucht, zahlt häufig zu viel.

Vergleich.org hat jetzt zum ersten Mal deutschlandweit analysiert, wie gut die Fernbus-Spezialpreise der Bahn wirklich sind – und ob überhaupt eine hohe Verfügbarkeit besteht.

Diese drei Wege nutzt die Bahn aktuell, um Sparpreis-Tickets zu verkaufen:

  1. Buchung direkt über bahn.de
  2. Buchung über ltur.com/de/bahn.html
  3. Buchung über das Bahn Fernbus-Spezial, z.B. über https://www.busliniensuche.de/bahn-spezial/

Supermarkt-Angebote (REWE, Lidl, etc.) haben die Tester nicht berücksichtigt, weil sie zeitlich nur sehr begrenzt verfügbar sind.

Familie verreist mit der Bahn

1. Wie gut sind die Preise beim Fernbus-Spezial wirklich?

Vergleich.org wollte herausfinden, ob das Bahn Fernbus-Spezial eine Randerscheinung ist oder tatsächlich dauerhaft attraktiv ist. Das Ergebnis war sehr positiv: Spontane Bahnreisende sparen im Schnitt über 50%, wenn sie das Fernbus-Spezial nutzen.

Buchung über Fernbus-Spezial Buchung über bahn.de Buchung über LTUR
Durchschnittspreis 32,40 € 66,90 € 42,46 €

Stichprobe: 54 Verbindungen; es wurde immer exakt derselbe Zug verglichen; Prüfzeitraum: 14. – 18. Dezember und 27. – 30. Januar 2015, LTUR-Preise inkl. 1,50€ Buchungsgebühr, die im letzten Schritt addiert wird

bahn fernbus spezial

2. Wie gut ist die Verfügbarkeit?

Die besten Preise nützen nur etwas, wenn man sie auch wirklich buchen kann. Deswegen hat Vergleich.org für 31 Städtepaare untersucht, ob an bestimmten Tagen überhaupt eine Verbindung zum Fernbus-Spezialpreis existiert. Dabei haben die Redakteure maximal 1 Woche in der Zukunft gesucht:

Buchung über Fernbus-Spezial Buchung über bahn.de Buchung über LTUR
Verfügbarkeit von Sparpreisen unter 39 € 96,7% 22,5% 64,5%

Größe der Stichprobe: 31; untersuchte Städtepaare: Berlin-Köln, Köln-Berlin, Berlin-München, München-Berlin, München-Frankfurt, Freiburg-Duisburg, Stuttgart-Köln, Mannheim-München, München-Hamburg, Hamburg-München, Hamburg-Köln, Köln-Hamburg, Düsseldorf-Hannover, Münster-Berlin, Hannover-Frankfurt, Berlin-Frankfurt, Frankfurt-Köln, Frankfurt-Berlin, Berlin-Frankfurt an jeweils bis zu 4 Terminen

Links bahn.de, rechts Fernbus-Spezial via busliniensuche.de: während auf bahn.de schon keine Sparpreis-Tickets mehr verfügbar sind, bietet die Bahn über die Fernbus-Portale weiterhin 29€-Tickets an.

Links bahn.de, rechts das Bahn Fernbus-Spezial via busliniensuche.de: während auf bahn.de für den Beispiel-Termin (11. Februar 2015) schon keine Sparpreis-Tickets mehr verfügbar sind, bietet die Bahn über die Fernbus-Suchmaschinen weiterhin 29€-Tickets an.

3. Wie funktioniert die Buchung?

Reisende buchen direkt auf den Webseiten der Fernbus-Suchmaschinen. Für die Fahrt bekommt der Nutzer ein Online-Ticket als PDF – genau wie auf bahn.de. Gezahlt wird nur per Kreditkarte, Sitzplatzreservierungen kosten wie üblich extra (4,50 €).

Auch beim Fernbus-Spezial bindet man sich an einen bestimmten Zug und kann die Verbindung nachträglich nicht ändern oder stornieren – bei Sparpreisen ist das üblich. Dafür entschädigt der oft sehr gute Preis.

4. Wie lange im Voraus und wie kurzfristig kann man buchen?

Frühestens 7 Tage im Voraus und spätestens 1 Tag vor Abfahrt sind die Tickets buchbar. Vor allem für kurzfristige Reisen – wenn auf bahn.de nur noch die teuren Normalpreise verfügbar sind – ist das Fernbus-Spezial wegen der guten Verfügbarkeit ein echter Geheimtipp.

Möchte man spontan innerhalb Deutschlands verreisen, scheiden Inlandsflüge wegen der kurzfristig sehr hohen Preise meist aus. Und für lange Strecken braucht der Fernbus oft den ganzen Tag. Die Bahn ist dank Fernbus-Spezialpreis also häufig eine bezahlbare Alternative, die gegenüber dem Fernbus ein paar Stunden Fahrtzeit einspart.

Für den Zug bekommt der Fahrgast beim Fernbus-Spezial ein ganz normales Online-Ticket, wie er es auch auf bahn.de bekommen würde.

Für den Zug bekommt der Fahrgast beim Fernbus-Spezial ein ganz normales Online-Ticket, wie er es auch auf bahn.de bekommen würde.

5. Ist der Fernbus nicht immer noch billiger?

In unserer Untersuchung ist der Fernbus mit durchschnittlich 17,14 € immer noch durchschnittlich 15,26 € günstiger als die Bahn mit Fernbus-Spezial. Wir geben aber zu Bedenken: Die Bahn ist meist komfortabler und schneller. Von Köln nach Berlin etwa ist der ICE 4:20 Stunden unterwegs, der Fernbus mit 7:30 Stunden satte 3 Stunden länger. Mit Fernbus-Spezial kostet der ICE ca. 9 € mehr als der Fernbus. Wir finden: Der Aufpreis lohnt sich!

6. Welche Fernbus-Suchmaschinen bieten das Fernbus-Spezial an?

Die 4 deutschen Anbieter sind:

https://www.busliniensuche.de/bahn-spezial/
http://www.fernbusse.de/bahn-special/
http://www.fromAtoB.de/
http://reise.idealo.de/bus/

fernbus-portale-logos
Alle Fernbus-Webseiten greifen auf dieselben Angebote zurück. Welches Portal man nutzt, ist also nur eine Frage der Benutzerfreundlichkeit.

Kommentare (1)
  1. Gisela Jahreiß sagt:

    Ich bin schon lange nicht mehr mit der Bahn gefahren, obwohl ich das immer sehr aufregend fand. Aber jetzt hat man ja für Deutschlandreisen sein Auto….
    Ich glaube, dass ich nächstens mit dem Zug fahren werde, und wenn es auch nur eine kurze Strecke ist. Ich wohne in der Nähe einr Hauptverkehrsstrecke (? – hoffentlich stimmt das, es ist der Bhf. Marktschorgast, an der Linie Bayreuth – Hof) und hätte also mit dem Auto keine weite Anfahrt. Ich werde das Ganze mal im Auge behalten….

    Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Sparen

Jetzt vergleichen

Sparen Bausparvertrag Vergleich

Ein Bausparvertrag besteht aus einem Sparplan und einem Immobiliendarlehen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen

Sparen Bücher verkaufen Vergleich

Bücher lassen sich privat, auf dem Flohmarkt, auf einer Bücherbörse, im Antiquariat oder online verkaufen. Der Verkaufsweg 2.0 liegt in puncto …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen

Sparen Discounter-Eigenmarken im Test

Aus über 60 Testwertungen der Stiftung Warentest zwischen 2011 und 2015 ermittelten wir die besten Eigenmarkenprodukte - mit erstaunlichen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Sparen Gratis-SIM-Karten Test

Kostenlose SIM-Karten sind Prepaid-Karten, bei denen keine Anschaffungsgebühr fällig ist und die über ein Guthaben aufgeladen werden können…

zum Test
Jetzt vergleichen

Sparen Deutschlands günstigster Baumarkt

Die Preise der großen deutschen Baumarktketten unterscheiden sich teilweise merklich. Besonders deutlich wird das bei bekannten Markenprodukten: So …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen

Sparen Online-Neuwagenvermittler im Test

Die besten Rabatte beim Neuwagen-Kauf erhält man durch Online-Vermittler. Je nach Automarke, Modell und Ausstattung waren im Vergleich bis zu 33,84…

zum Test
Jetzt vergleichen

Sparen Stromvergleich

Mehr als 40 Internetvergleichsseiten haben wir untersucht, aber nur 8 hatten eigenständige Suchalgorithmen…

zum Vergleich