MAM Babykostwärmer grau Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Seit 1976 ist es Ziel des Unternehmens MAM, Eltern den Alltag mit Baby zu vereinfachen. Der praktische MAM Babykost- und Flaschenwärmer darf daher nicht im Produktangebot des Unternehmers fehlen.

22,99 € 24,99 €

1. Ausstattung und Besonderheiten

Der MAM Babykostwärmer erleichtert die Nahrungszubereitung im Alltag mit Hilfe folgender technischer Details und Eigenschaften:

  • schonende Erhitzung im Wasserbad
  • passend für alle handelsüblichen Behältnisse durch besonders großen Innenraumdurchmesser von 85 mm
  • erwärmt sowohl Glas- als auch Plastikflaschen
  • fünf verschiedene Temperaturstufen
  • inklusive Korb mit langem Griff für die einfachere Entnahme der Nahrungsbehälter
  • inklusive Temperaturkontrolle, Überhitzungsschutz und praktischem Kabelfach
  • Heizleistung: 100 W.

Im Lieferumfang enthalten ist neben dem Babykostwärmer auch die „MAM Bottle and Baby Food Warmer“-Anleitung.

2. Verarbeitung

Über die Qualität der Verarbeitung findet man im Netz hauptsächlich gute Beurteilungen. Auch die moderne Farbkombination aus Grau und Weiß trifft auf den Zuspruch der Nutzer. Im Vergleich zum Beurer BY 52 verfügt der MAM Babykostwärmer über Gummifüße wodurch das der MAM Babykostwärmer mehr Standfestigkeit besitzt als die Alternative von Beurer und die Bedienbarkeit vereinfacht wird.

Das Besondere am Design des Geräts ist die abgeflachte Rückwand. Dadurch nimmt der Babykostwärmer von MAM keinen unnötigen Platz weg.

3. Ergebnis & Qualität

Die Erfahrungen mit dem MAM Flaschenwärmer sind gemischter Natur. Gerade bei der Warmhaltefunktion leisten die automatische Temperaturkontrolle und der Überhitzungsschutz gute Arbeit, so dass die Wärme der Nahrung die eingestellte Temperatur nicht überschreitet. Positiv finden die Nutzer auf Amazon die Gummifüße des Geräts, die eine einhändige Handhabung ermöglichen.

Im MAM Bottle and Baby Food Warmer Test des ETM Testmagazins (Ausgabe 9, erschienen 08/2009) erreichte das Gerät 81 % und erhielt das Testurteil „gut“. Entscheidend für die Beurteilung waren die gute Warmhaltefunktion, der praktische Gläschenkorb und die LED-Kontrolllampe. Kritik erhielt auch hier der lange Aufwärmprozess.

Wie auch bei dem Fläschchenwärmer von Reer empfiehlt es sich, Wasser in dem MAM Babykostwärmer warm zu halten und erst bei Bedarf das Milchpulver hinzuzugeben. Startet man den Aufwärmvorgang erst dann, wenn der Nachwuchs Hunger hat, dauert der Prozess zu lange, so das Fazit in vielen Erfahrungsberichten auf Amazon.

4. Fazit: Langer Aufwärmprozess, dafür prima Warmhaltefunktion

Der MAM Bottle and Baby Food Warmer liegt mit einem Preis von 22,99 Euro im mittleren Preissegment. Im Vergleich zum Reer Simply Hot, der ebenfalls bestens zur Warmhaltung geeignet ist, verfügt der MAM Babykostwärmer zusätzlich über einen praktischen Korb mit Griff. Das Preis-Leistungsverhältnis ist dennoch nur akzeptabel.

Da einige der insgesamt 0 (noch keine) Käufer bei Amazon das Gerät hauptsächlich zur Nahrungserwärmung kaufen wollten, ziehen sie Punkte für den langen Aufwärmprozess ab. Dementsprechend erhält der MAM Babykostwärmer durchschnittlich 0 (noch keine) von fünf möglichen Sternen.

Preisvergleich

22,99 €versandkostenfrei zum Shop
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... zum Shop
20,49 €Versandkosten: 4,95 € zum Shop
22,99 €Versandkosten: 3,95 € zum Shop
22,99 €versandkostenfrei zum Shop
24,99 €Versandkosten: 2,95 € zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Babykostwärmer Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen