Auslandsüberweisung Vergleich 2017

Die 7 besten Anbieter von Geldtransfers ins Ausland im Test.

Western Union Western Union
Moneygram Moneygram
Azimo Azimo
World Remit World Remit
Currency Fair Currency Fair
Paypal Paypal
Transfer Wise Transfer Wise
Abbildung VergleichssiegerWestern Union Moneygram Preis-Leistungs-SiegerAzimo World Remit Currency Fair Paypal Transfer Wise
Anbieter Western Union Moneygram Azimo World Remit Currency Fair Paypal Transfer Wise
Vergleichsergebnis ¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
04/2017
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
01/2017
Gründung 1851 1940 2011 2010 2009 1998 2008
Dauer einer Transaktion Inn­er­halb von wenigen Minuten Inn­er­halb von 24 Stunden Inn­er­halb von 24 Stunden Inn­er­halb von 1-3 Werk­tagen Inn­er­halb von 1-4 Werk­tagen Inn­er­halb von wenigen Minuten Inn­er­halb von 1-4 Werk­tagen
Kosten am Beispiel Deutschland in die USA 14,90 €
Bar­aus­zah­lung
Über­wei­sung gratis
34 €
nur Bar­aus­zah­lung
2,99 €
nur Über­wei­sung
3,99 €
nur Über­wei­sung
3,76 €
nur Über­wei­sung
18 € Über­wei­sung
37,35 € Kre­dit­karte
4,98 €
nur Über­wei­sung
Kosten am Beispiel Deutschland nach Kamerun 25 €
nur Bar­aus­zah­lung
4 €
nur Bar­aus­zah­lung
20 €
nur Bar­aus­zah­lung
21,99 €
Bar­aus­zah­lung und Über­wei­sung
18 € Über­wei­sung
37,35 € Kre­dit­karte
Vertriebspartner bzw. Filiale vor OrtBei Anbietern, die Vertriebspartner bzw. Filialen vor Ort besitzen, können Sie auch ohne ein Bankkonto einen Geldtransfer ins Ausland vornehmen. Dort benötigen Sie also nur den Betrag in bar und ein gültiges Ausweisdokument. Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein
Filialenverteilung ca. 445.000 Ver­trieb­s­partner in über 200 Län­dern welt­weit ca. 350.000 Ver­trieb­s­partner in über 200 Län­dern welt­weit ca. 270.000 Ver­trieb­s­partner in über 50 Län­dern welt­weit viele Ver­trieb­s­partner in über 110 Län­dern welt­weit
kein Ver­trieb­s­part­ner­netz

kein Ver­trieb­s­part­ner­netz

kein Ver­trieb­s­part­ner­netz
Online- oder Mobile App Nutzung Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Bankkonto optionalManche Dienste erfordern keinerlei Bankkonto. Dort kann auch Bargeld von Land zu Land versendet werden.
Ver­sender benö­tigt Bank­konto

Ver­sender benö­tigt Bank­konto
Anmeldung optionalBei manchen Anbietern ist es keine zwingende Voraussetzung, sich zuvor für den Service anzumelden. Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein
Vor- und Nachteile
  • für Jeden nutzbar
  • sch­nelle Bear­bei­tung
  • teil­weise teurer als Mit­be­werber
  • Kos­ten­sen­kung bei Regi­s­trie­rung
  • teil­weise teurer als Mit­be­werber
  • güns­tige Preise
  • Ver­sender benö­tigt Bank­konto
  • ver­g­leichs­weise günstig
  • Ver­sender braucht Bank­konto
  • ver­g­leichs­weise günstig
  • nicht übe­rall mög­lich
  • ver­g­leichs­weise lange Bear­bei­tung
  • Fest­p­reise für jede Trans­ak­tion
  • ver­hält­nis­mäßig teuer
  • ver­g­leichs­weise günstig
  • nicht übe­rall mög­lich
Zum Anbieter Zum Anbieter » Zum Anbieter » Zum Anbieter » Zum Anbieter » Zum Anbieter » Zum Anbieter » Zum Anbieter »

Anbieter von Geldtransfers ins Ausland

Das Wichtigste in Kürze
  • Die großen Anbieter von Auslandsgeldtransfers, verfügen über ein weltweites Vertriebsnetz. Dieses besteht aus Vor-Ort-Filialen, in denen das Geld bar ein- und ausgezahlt werden kann.
  • Der Zahlungseingang erfolgt gewöhnlich schneller als bei gewöhnlichen Banken (zwischen wenigen Minuten und wenigen Tagen).
  • Überweisungen können entweder direkt online, via Mobile App oder persönlich in einer Filiale vorgenommen werden.

Auslandsüberweisung Test

Viele von uns haben sich bereits in dieser Situation befunden – wir möchten einen bestimmten Geldbetrag zu einem unserer Lieben schicken, doch leider befindet sich dieser genau am anderen Ende der Welt.

Dieser Wunsch war in der Vergangenheit mitunter nicht immer leicht zu erfüllen, da bei vielen Banken als Voraussetzung galt, dass sowohl der Versender als auch der Empfänger des Geldbetrages ein aktives Konto bei der ausführenden Bank haben musste. Erschwerend kamen die zum Teil horrenden Kosten hinzu, die für den Verbraucher in Rechnung gestellt wurden.

Im Ergebnis war es daher oft schwierig oder sogar unmöglich dem gewünschten Empfänger im Ausland das benötigte Geld rechtzeitig zukommen zu lassen. In unserem Auslandsüberweisung Vergleich 2017 haben wir die besten Möglichkeiten für Sie zusammengestellt, um Ihr Geld sicher ins Ausland zu verschicken.

1. Welcher Anbieter macht in meiner Situation Sinn?

Mittlerweile haben sich einige Anbieter auf unsere globalisierte und dadurch wirtschaftlich stark zusammenwachsene Gesellschaft eingestellt und bieten hierzu verschiedene Lösungen an.

Die Wahl des richtigen Anbieters hängt dabei von mehreren Faktoren ab. Sie sollten Ihre Entscheidung deshalb danach ausrichten,

  1. wo sich der Begünstigte aufhält, ob
  2. Sie selbst und/oder der Begünstigte ein Bankkonto besitzen, ob
  3. Sie regelmäßig Geldtransfers ins Ausland vornehmen wollen und
  4. welche technischen Voraussetzungen Ihnen zur Verfügung stehen bzw. welche Sie nutzen möchten.

Tipp: Beachten Sie bei Ihrer Wahl, dass nicht jeder Geldtransfer Anbieter Ein- bzw. Auszahlungen in Form von Bargeld vornimmt.

Geldtransfer ins Ausland Auslandsüberweisung

Machen Sie Ihren Lieben in der Ferne eine Freude und nutzen Sie den Service der Auslandsgeldtransfers.

2. Wohin möchten Sie Ihr Geld versenden?

Kein Anbieter in unserem Auslandsüberweisung Test deckt sämtliche Länder und Regionen des Globus ab. Deshalb ist es unerlässlich, sich zuvor ausreichend darüber zu informieren, in welche Gebiete das jeweilige Unternehmen überhaupt Gelder transferiert. Die bekanntesten Anbieter, wie beispielsweise Western Union oder Moneygram, haben ein besonders weites Netz an Filialen bzw. Vertriebspartnern in der ganzen Welt.

Filialen haben den Vorteil, dass der Sender bzw. Empfänger den zu überweisenden Betrag in bar in der Filiale abgeben bzw. abholen kann. Während diese Großanbieter ihr Filialnetz auf über 200 verschiedene Länder erweitert haben, können einige Mitbewerber nur mit einer wesentlich kleineren Auswahl glänzen.

Die möglichen Zielländer werden jedoch auf sämtlichen Startseiten der jeweiligen Betreiber übersichtlich angezeigt, sodass Sie schnell in Erfahrung bringen können, welcher Money Transfer Operator Überweisungen in Ihr Wunschland tätigt.

3. Was brauche ich, um den Service zu nutzen?

Ein weiteres, wichtiges Kriterium ist, ob Sie und/oder der Geldempfänger ein eigenes Bankkonto besitzen. Bei den meisten Money Transfer Operatoren ist es eine feste Voraussetzung, dass zumindest der Versender des Geldbetrages über ein aktives Bankkonto oder eine Kreditkarte verfügt.

Hier geht es zu unseren Empfehlungen rund um das passende Bankkonto:

Andere Geldtransfer Dienste verlangen sogar, dass beide Seiten jeweils ein Konto besitzen müssen, um ihren Service in Anspruch zu nehmen. Nur bei wenigen Anbietern können Sie eine Transaktion ohne Konto oder Kreditkarte vornehmen, indem dort mit Bareinzahlungen bzw. Auszahlungen gearbeitet wird.

Für Menschen in entlegenen Regionen, die über kein eigenes Bankkonto verfügen oder sich nur kurzzeitig in einem solchen Land aufhalten, stellen somit Anbieter wie Western Union, Moneygram, Azimo oder Sendvalu oftmals die einzige Möglichkeit dar, eine Zuwendung aus dem Ausland zu erhalten.

Überweisungen innerhalb der EU

Für Überweisungen in das europäische Ausland benötigen Sie keinen besonderen Dienstleister. Mit einer sogenannten SEPA Überweisung können Sie sowohl über das Online Banking als auch am Schalter Ihrer Hausbank die jeweiligen Überweisungen problemlos und zumeist kostenlos vornehmen. Das SEPA Banking Verfahren funktioniert dabei fast genau wie Überweisungen innerhalb Deutschlands.

4. Regelmäßige Zahlungen

Sollten Sie vorhaben, regelmäßig Transaktionen ins Ausland vorzunehmen, so empfiehlt es sich, ein reguläres Bankkonto bei einer beliebigen Bank zu eröffnen.

Sie sparen damit einen großen Teil der anfallenden Kosten, da Bargeldtransaktionen in der Regel wesentlich teurer sind als internationale Überweisungen. Außerdem haben Sie dadurch eine wesentlich größere Auswahl von Anbietern. Da diese zurzeit heftig konkurrieren, können Sie hier einige Euros sparen.

5. Nutzungsvoraussetzungen

Zudem ist entscheidend, über welche technischen Voraussetzungen Sie verfügen. Sollten Sie oder der Empfänger des Geldes keinen funktionierenden Internetanschluss oder ein Smartphone besitzen, so schränkt sich die Auswahl der in Frage kommenden Anbieter erneut ein.

Nur wenige Betreiber haben ein ausgedehntes Filial- bzw. Vertriebspartnernetz, welches es Ihnen als Kunde ermöglicht, ohne einen Internetzugang und ohne ein Bankkonto zu agieren. Da es für die Anbieter mit enormen Kosten verbunden ist ein eigenes Filialsystem aufzubauen und dieses zu unterhalten, hat sich ein Großteil der Betreiber auf Onlineüberweisungen spezialisiert. Viele der Anbieter von Auslandsgeldtransfers in unserem Vergleich unterstützen außerdem die Nutzung von Kreditkarten.

Hier finden Sie unsere Empfehlungen zum Thema Kreditkarten:

Die entstehende Kostenersparnis wird von den meisten Money Transfer Operators auch an die Kunden weitergegeben, weshalb deren Angebote häufig die günstigeren sind. Zum Teil wird daneben die telefonische Nutzung oder die Verwendung einer Prepaid Karte unterstützt.

Hier haben wir die Vor- und Nachteile der Online-Nutzung nochmals für Sie zusammengefasst:

  • Kostenersparnis bei Online-Nutzung
  • größere Auswahl an Zielländern bei Online-Nutzung
  • Überweisungen sind günstiger als Barauszahlungen
  • bei Online-Nutzung ist meist Registrierung notwendig
  • nicht jeder Nutzer verfügt über Internetanschluss
  • nicht jeder Nutzer besitzt ein Bankkonto

6. Kosten

Schließlich ist der Kostenfaktor nicht zu vernachlässigen. Ein Vergleich der Anbieter von Auslandsgeldtransfers lohnt sich in jedem Fall. Während einige Institute mit festen Preisen pro Auslandstransaktion werben (Paypal), verlangen andere beispielsweise einen prozentualen Anteil des Überweisungsbetrages. Wieder andere möchten nur die Kosten der Währungsumrechnung erstattet bekommen.

Bei fast allen Betreibern setzten sich die anfallenden Gebühren im Wesentlichen aus den Kosten für die Währungsumrechnung und den sogenannten SWIFT Gebühren zusammen, die in der Regel sowohl bei der überweisenden, als auch bei der Empfängerbank anfallen, sofern das Zielland außerhalb der Euro Zone liegt.

Regelmäßig richten sich die zu bezahlenden Gebühren allerdings danach, von wo aus die Überweisung getätigt wird, wohin sie geht und auf welche Art und Weise der Geldbetrag ein bzw. ausbezahlt wird. Entsprechend wird von sämtlichen Betreibern ein Tool zur Ermittlung der Gebühren auf deren offizieller Webseite angeboten.

Insgesamt variieren die Kosten jedoch recht stark. Oftmals werben die Betreiber mit besonderen Aktionen, dass beispielsweise die erste(n) Überweisung(en) kostenlos ist/sind, oder die generellen Kosten sinken, sobald man sich bei einem der jeweiligen Anbieter registriert hat.

Auslandsüberweisung Transfer Geld

Beachten Sie: Verwenden Sie einen solchen Dienstleister, so bezahlen immer Sie die anstehenden Gebühren der Transaktionen. Dem Empfänger entstehen hierdurch also keine gesonderten Kosten.

Zwar ist es grundsätzlich möglich sich die Kosten einer Auslandsüberweisung zu teilen, jedoch wird diese Art der Bezahlung von den meisten Anbietern nicht unterstützt. Die Regel lautet daher, wer den Dienstleister in Anspruch nimmt muss diesen auch bezahlen.

7. Fazit und Vergleichssieger

Anbieter von Auslandsgeldtransfers Test

Eine der zahlreichen Filialen der Western Union an einem deutschen Bahnhof.

Geldtransfer Dienstleister sind aus unserer heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. Trotz der aufgezeigten Nachteile haben Money Transfer Operatoren einen enorm hohen Nutzen für viele Menschen, die ansonsten ihr Bargeld wohl nur mit der Post an das andere Ende der Welt schicken könnten.

Der riesige Zugewinn an Sicherheit, der dadurch gewährleistet wird, ist den Verwendern solcher Dienstleister daher oft unbezahlbar. Gerade dort, wo Menschen kein eigenes Bankkonto besitzen, können hierdurch ganz neue Möglichkeiten geschaffen werden, wo ansonsten nur Hoffnungslosigkeit herrscht.

Deshalb haben wir für Sie in einer kurzen Übersicht noch einmal die Vorteile der besten Auslandsüberweisungen zusammengefasst:

Vorteile bei Western Union Vorteile bei Azimo
  • Es werden mehr Länder versorgt
  • Es besteht die Möglichkeit in fast jedem Land Bargeld ein- oder auszubezahlen
  • Viele verschiedene Möglichkeiten den Service zu nutzen
  • Insgesamt günstiger
  • moderne Bedienung per Mobile App und online
  • in vielen Ländern die Möglichkeit Geld in bar auszubezahlen
  • Einzahlung nur mit Bankkonto

Die besten Anbieter in unserem Auslandsüberweisung Test sind Azimo und Western Union. Hauptvorteil ist die besonders große Reichweite der beiden Unternehmen rund um den Globus und die Möglichkeit eine Transaktion auch in bar vorzunehmen.

So hat uns bei der Western Union unter anderem überzeugt, dass hier keine Anmeldung notwendig ist und zur Versendung von Geld lediglich ein Ausweis und der entsprechende, zu versendende Betrag benötigt werden.

Zudem hat unser Anbieter von Auslandsüberweisungen Vergleich ergeben, dass die Preise der Western Union insgesamt marktüblich sind. Außerdem bietet dieser Anbieter die meisten Möglichkeiten ihren Service in Anspruch zu nehmen.

Abgesehen vom Besuch in einer der zahlreichen Filialen können Kunden auch online, per Mobile App, telefonisch, mit einer Kreditkarte oder einer Prepaid Karte dort ihr Geld versenden. Unser Auslandsüberweisung Vergleichssieger heißt daher Western Union.

Der Betreiber Azimo zeichnet sich besonders durch sein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Daher zählt dieser Anbieter mitunter zu den besten Auslandsgeldtransferdienstleistern in unserem Vergleich.

Angesichts der sehr schnellen Bearbeitungsdauer, den verhältnismäßig niedrigen Preisen für eine Transaktion und der dennoch recht langen Liste von 50 Empfängerländern, in denen sich Vertriebspartner und Filialen von Azimo befinden, handelt es sich hierbei um unseren Vergleichssieger.

Ihre Entscheidung sollte sich entsprechend am Preis und an der Erreichbarkeit Ihrer Lieben im Ausland richten.

Geldtransfer Ausland Vergleich

8. Wissenswertes

Außer dem dringenden Notfall, der sich unverhofft während einer Urlaubsreise ereignen kann, ist die mit Abstand häufigste Verwendung solcher Anbieter für Geldtransfers ins Ausland unter Menschen mit einem Migrationshintergrund zu finden. Laut einer Berechnung der Weltbank überwiesen Migranten allein im Jahr 2012 ca. 529 Mrd. US-Dollar an Verwandte und Freunde auf der ganzen Welt.

Unter Experten gilt allerdings noch immer als umstritten, ob dies einen positiven Effekt auf diese Länder hat. Zwar steigert sich hierdurch die Kaufkraft in Schwellen- und dritte Weltländern massiv, jedoch soll mit dieser Praxis auch eine Behinderung der einheimischen Wirtschaft einhergehen.

Neben den zahlreichen Vorteilen und positiven Effekten, die sich für die Nutzer solcher Angebote ergeben, gibt es auch einige ernst zu nehmende Kritikpunkte. So werden beispielsweise illegal verdiente Gelder auf diese Weise in andere Teile der Welt verschoben und somit dem deutschen Fiskus entzogen.

Geld Transfer ins Ausland Anbieter

Nicht jeder Money Transfer Operator kann Geld an jeden Ort der Welt versenden.

Darüber hinaus sollen derartige Überweisungsdienstleister häufig zur Finanzierung von internationalem Terrorismus genutzt werden, weshalb viele Anbieter eine Obergrenze für die Sendung von Geld in ihre Richtlinien aufgenommen haben.

Stiftung Warentest rät entsprechend dazu Bezahldienste wie Western Union nur zu nutzen, wenn der Empfänger bekannt ist.

Auch wird seitens der Politik immer häufiger die Forderung nach einer Deckelung der Gebühren (bei Barauszahlungen) für derartige Dienste gestellt, da diese meist die Ärmsten der Armen betreffen und häufig wesentlich höher sind als die anfallenden Kosten bei einer Überweisung in ein modernes Industrieland.

9. Fragen und Antworten rund um das Thema Auslandsüberweisungen

  • 9.1. Wie hoch sind die Gebühren für eine Auslandsüberweisung?

    Was genau eine Überweisung ins Ausland kostet, hängt letztlich stark davon ab, ob der Empfänger des Geldes ein eigenes Bankkonto besitzt, auf welches der Dienstleister den Betrag überweisen kann oder ob eine Auszahlung in bar vorgenommen werden muss.

    Weiter spielt es eine Rolle, ob Sie selbst den Geldbetrag in bar einzahlen möchten oder Ihnen eine Abbuchung vom Konto lieber ist. Bei Bareinzahlungen bzw. Auszahlungen können deshalb teilweise Gebühren von über 30 € anfallen. Die unkomplizierteste und gleichzeitig günstigste Möglichkeit einen Betrag ins Ausland zu senden ist daher, wenn sowohl Sender als auch Empfänger über ein eigenes Konto verfügen.

    Die Preise variieren stark von Anbieter zu Anbieter. Während manche Dienstleister in unserem Auslandsüberweisung Test für einen Transfer in die USA Gebühren von bis zu 11 Euro verlangen, ist dieser Service andernorts sogar kostenlos.

  • 9.2. Gibt es ein Limit für eine Auslandsüberweisung?

    Ja. Die meisten Anbieter in unserem Auslandsüberweisung Test setzten eine Maximalgrenze, bis zu der Geldtransfers ausgeführt werden können. Diese ist von Dienstleister zu Dienstleister unterschiedlich hoch. So ziehen viele Anbieter bereits bei einer Summe von 1.000 Euro ihre Grenze, während andere standardmäßig bei 3.000 Euro ihr Limit setzen.

    Dieser Höchstbetrag kann jedoch, auf Anfrage bis zu einem bestimmten Betrag erhöht werden, sodass teilweise bis zu 5.000 Euro problemlos ausführbar sind. Grund hierfür sind die strengen Vorgaben, die sowohl von den Anbietern als auch vom Gesetzgeber im Zuge der Geldwäscheprävention erlassen wurden.

  • 9.3. Ist ein internationaler Geldtransfer meldepflichtig?

    Grundsätzlich nicht. Aber ab einer Summe von 12.500 Euro gilt in Deutschland eine Meldepflicht für Geldtransfers ins Ausland.

    Das bedeutet, dass Sie im Normalfall keine Meldung vornehmen müssen, da sämtliche Überweisungsdienstleister ihre internen Limits bereits bei einer niedrigeren Summe ansiedeln.

  • 9.4. Wie lange dauert eine Auslandsüberweisung?

    Auch die Dauer eines Geldtransfers ins Ausland hängt stark davon ab, ob der Zahlungsverkehr in bar oder per Überweisung erfolgen soll und welchen Anbieter Sie für Ihre Transaktion wählen.

    Bei einer Überweisung können die schnellsten von uns getesteten Dienste einen Zahlungseingang bereits nach wenigen Minuten verzeichnen, während andere bis zu vier Werktage für ihren Service veranschlagen.

Vergleichssieger
Western Union
sehr gut (1,2) Western Union zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Azimo
sehr gut (1,4) Azimo zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Auslandsüberweisung Vergleich.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Konto & Kredit

Jetzt vergleichen
Alternative Banken Test

Konto & Kredit Alternative Banken

In diesem Banken Vergleich werden sieben alternative Geldinstitute untersucht: die GLS-Bank, die EthikBank und die KD-Bank (sozial-ökologisch), die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Autokredit Vergleich

Konto & Kredit Autokredit

Zur Kfz-Finanzierung kommen grundsätzlich alle Ratenkredite ohne Zweckbindung in Frage. Jedoch ist ein Autokredit oft günstiger, da der Wagen als …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Geschäftskonto Vergleich

Konto & Kredit Geschäftskonto

Selbst ein Businesskonto ohne Grundgebühr kann teuer werden. Bedenken Sie vor allem die Zahl Ihrer Buchungen und Auslandsgeschäfte…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Girokonto für Studenten Vergleich

Konto & Kredit Girokonto für Studenten

Viele Banken bieten Studierenden, Auszubildenden oder Schülern ein Girokonto zu besseren Konditionen an…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Girokonto Vergleich

Konto & Kredit Girokonto

Girokonten wie z.B. das comdirect Girokonto oder das DKB Girokonto bieten weitaus bessere Konditionen als Filialbanken (z.B. Sparkasse oder Volksbank…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
KfW-Förderung - erneuerbare Energien Test

Konto & Kredit KfW-Förderung - erneuerbare Energien

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert die Inbetriebnahme von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien in privaten Haushalten und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
KfW Neubau-Förderung Test

Konto & Kredit KfW Neubau-Förderung

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt zinsgünstige und staatlich geförderte Darlehen an Privatpersonen und Geschäftsleute…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
KfW Gründerkredit Test

Konto & Kredit KfW Gründerkredit

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt zinsgünstige Darlehen an Personen, die ein eigenes Geschäft eröffnen wollen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kredit für Arbeitslose Vergleich

Konto & Kredit Kredit für Arbeitslose

Nehmen Sie sich vor unseriösen Anbietern in Acht…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kredit ohne Schufa Vergleich

Konto & Kredit Kredit ohne Schufa

Bei einem Kredit ohne SCHUFA werden Ihre Schuldnerinformationen weder abgefragt noch wird hierdurch ein neuer Eintrag erzeugt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kreditvergleich

Konto & Kredit Kreditvergleich

Wählen Sie möglichst kurze Laufzeiten für die Tilgung und überprüfen Sie beim Kreditvergleich den Effektivzins und alle möglichen Zusatzkosten…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kreditkarte mit Reiserücktrittversicherung Test

Konto & Kredit Kreditkarte mit Reiserücktrittversicherung

Kreditkarten, die eine Jahresgebühr verlangen, insbesondere "Gold"-Karten, müssen heute etwas Zusätzliches anbieten. Reiserücktrittversicherungen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kreditkarte Vergleich

Konto & Kredit Kreditkarte

Oft ist eine Kreditkarte die einzige mögliche Zahlungsmethode. Vor allem im Ausland oder bei Autovermietungen kommen Sie ohne Kreditkarte nicht weit…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mietkaution Vergleich

Konto & Kredit Mietkaution

Mietkautionsbürgschaften machen die Kautionshinterlegung überflüssig, da bei Bedarf zunächst eine Bank oder Versicherung bis zur Höhe der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Prepaid-Kreditkarte Vergleich

Konto & Kredit Prepaid-Kreditkarte

Eine Prepaid-Kreditkarte ist fast immer ohne Schufa-Prüfung und Einkommensnachweis erhältlich. Sie eignet sich daher für alle Personengruppen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rahmenkredit Test

Konto & Kredit Rahmenkredit

Mit einem Rahmenkredit besteht zukünftig kein Grund mehr für einen teuren Dispokredit…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schwarze Kreditkarte Vergleich

Konto & Kredit Schwarze Kreditkarte

Premium - auch schwarze oder platin genannte - Kreditkarten, sind es, die Exklusivität, Zusatzleistungen und besondere Bonität garantieren…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sofortkredit Test

Konto & Kredit Sofortkredit

Im Gegensatz zu gewöhnlichen Filialbanken vergeben Online-Direktbanken oft sogenannte Sofortkredite…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Studienkredit Vergleich

Konto & Kredit Studienkredit

Studentenkredite oder Studienfonds eignen sich vor allem als Ergänzung zu Bafög, Unterhalt oder Nebenjob…

zum Vergleich